Frage von Drritchy46, 100

Großes Aquarium in Wohnung?

Kann man bedenkenlos ein 400l Becken in die Wohnung stellen? Dürfte dann ja um die 600kg schwer sein..

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 57

Hallo,

das kommt auf das Baujahr der Wohnung an und auch darauf, WO das AQ stehen soll. Mitten in einem Raum wird es schwieriger als z.B. an einer Wand.

Im EG (ohne Keller) oder im Keller ist es einfacher als in höher gelegenen Stockwerken.

Grundsätzlich gilt für Wohnräume eine Mindestnutzlast von 200 kg / Quadratmeter. Durch Querlastverteilungen wird dieses Mindestmaß aber meistens weit überschritten.

Die schriftliche Erlaubnis des Vermieters sollte man wahrscheinlich trotzdem einholen, die Befragung eines Statikers wäre sicher auch ratsam.

Ansonsten kann ich dir diese Seite ans Herz legen

http://www.deters-ing.de/Statik/Statik.htm

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von Engelchen1213, 57

Also bedenkenlos nicht. Ist es eine Mietwohnung musst du erst die Erlaubnis deines Vermieters einholen. Ebenfalls würde ich mich erkundigen wegen der Statik. Nicht das es zu Schäden kommt und das Aquarium dann im Keller oder beim Mieter unter dir landet. Genauso musst du eine spezielle Versicherung haben für den Fall das es leckt. die normale Hausrat deckt ein so großes Aquarium nicht ab. Das ist aber von Versicherung zu Versicherung verschieden.

Antwort
von muschmuschiii, 49

Im Wohnbereich betragen die Verkehrslasten maximal 1,5 kN/m²

Das heißt: Eine Decke ist dafür ausgelegt, dass sie max. 150kg pro qm trägt. Jetzt kommt es auf die Größe des Aquariums an: es müsste mindestens 4-5 qm Grundfläche haben, sonst geht die Decke in die Knie.

ACHTUNG: die og. Verkehrslast bezieht sich auf Betondecken, Holzdecken oder andere Konstruktionen sind weniger belastbar!

Kommentar von Engelchen1213 ,

150 kg /m² - kommt mir wenig vor. Dann müsste ich ja wenn ich neben meinem Mann stehe im Keller ankommen... auf direktem Weg.

Kommentar von muschmuschiii ,

Quelle: http://www.baunetzwissen.de/standardartikel/Boden-Einsatzbereiche-von-Estrich_98...

Wenn ihr beide etwas üppig gebaut sein solltet, werdet ihr auch nicht auf einen Quadratmeter Bodenfläche passen!

Kommentar von dsupper ,

Ein ganz normal gebautes, schlankes Ehepaar, welches sich eng umarmt, bringt locker schon 150 kg auf einen Quadratmeter - und landet auch nicht direkt in der Wohnung darunter .... an einem normalen Esstisch von 160 x 80 cm finden 6 Erwachsene Platz - das sind dann auf ca. 2 Quadratmetern locker 400 - 500 kg und mehr - ohne, dass man in ebenfalls in der Wohnung darunter landet ...

Kommentar von muschmuschiii ,

irgendwie scheint es keiner hier zu raffen: eine Verkehrslast ist eine DAUERLAST, wie z.B. ein Aquarium, welches, einmal aufgebaut, nicht wieder bewegt wird. Menschen, egal ob allein, zu zweit auf einem qm oder rund um einem Esstisch sind bewegliche Lasten, oder wollt ihr jahrelang unbeweglich eng umarmt auf der Stelle verharren oder um den Esstisch .......

Kommentar von dsupper ,

Das stimmt so nicht: Die Nutzlast (früher auch Verkehrslast; im englischen live load) bezeichnet im Bauwesen
eine veränderliche oder bewegliche Einwirkung auf ein Bauteil, zum Beispiel infolge Personen, Einrichtungsgegenständen, Lagerstoffen, Maschinen oder Fahrzeugen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nutzlast_%28Bauwesen%29

Antwort
von ArcticBear, 37

Also ich würde eine Versicherung abschließen die im Schadensfall die Kosten deckt.
Zur Statik: eine bekannte ist Architektin und meinte wie sich meine Schwester ein Aquarium geholt hat, das ein qm2 Boden 300 kg aushalten muss.

Antwort
von saj4iiik, 25

Hatte mal ein 2 Meter Aquarium auf Massivholzunterschrank im 1 Stockwerk, nix passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten