Frage von gurkansahan, 71

Gibt es noch andere bewohnte Planeten außer der Erde (Interesse)?

Hallo, gibt es noch andere Planeten, auf denen es leben gibt? Weil ich glaube nicht, dass wir hier in dieser unendlich großen Galaxie alleine sind. Vielleicht ist es sogar möglich, dass es in anderen Universen (also außerhalb der Milchstraße) etwas wie eine Erde gibt. Also das der Planet von Menschen bewohnt ist und sogar in jeder hinsicht besser fortgeschritten sind, als wir es sind (vielleicht leben wir dort sozusagen auch, also unsere Personen. Nur das auf diesem anderen Planeten werden andere Entscheidungen von uns getroffen. Als Beispiel: auf dieser Erde ist Hillary Clinton President geworden und bei uns halt Trump. Möglich ist alles) . Weil ich halte es für unmöglich, dass wir die einzigen sind.

Was haltet ihr davon

Antwort
von Andrastor, 21

Die Galaxie ist nicht unendlich groß. Die Milchstraße ist nur eine von vielen Galaxien.

Das Universum ist wahrscheinlich ebenfalls nicht unendlich groß, das würde dem Energieerhaltungssatz widersprechen.

Das es noch anderes Leben im All gibt, ist sehr wahrscheinlich, jedoch noch viel wahrscheinlicher ist, dass wir es niemals finden werden. Ein Parallelplanet, wie du ihn beschreibst ist jedoch gänzlich unmöglich. Nettes Gedankenkonstrukt, aber nicht mehr als Fantasie.

Kommentar von gurkansahan ,

Ja an das Paralleluniversum glaube ich selber nicht. Deshalb habe ich es auch eingeklammert. Danke für deine Antwort :)

Kommentar von Andrastor ,

gern geschehen

Antwort
von MrsBottle, 23

Hallo,

deine Frage ist berechtigt. Bloß wird dir das hier niemand so genau sagen können. Denn momentan nimmt die Menschheit an, dass man nur auf der Erde leben kann. Die Erde erfüllt genau die Faktoren, die wir zum Leben brauchen, wie ausreichend Wasser, Luft, Licht und so weiter. Gäbe es nur einer der Bedingungen nicht, würden wir nicht leben. Ich persönlich halte es nicht für unmöglich, dass es in einer anderen Galaxie eine "zweite Erde" gibt. Bloß weiß davon niemand was und das wird voraussichtlich auch erstmal so bleiben. xd. Und ich denke nicht, dass wenn es eine "zweite Erde" gäbe, dass dort so Kreaturen wie die Menschen leben, sondern es wäre möglich das dort andere Lebewesen mit einer anderen Sprache anderem Aussehen leben. Jeder Mensch ist ja eigentlich individuell. Also um zurück zu kommen. Es gibt nachweislich keinen anderen Planeten, wo andere existieren. Zumindest haben wir das noch nicht heraus gefunden.

Kommentar von gurkansahan ,

Dass mir das niemand beantworten kann, ist mir bewusst :) ich wollte nur mal eure Meinungen hören. Und das mit dem Paralleluniversum (das wir auch auf einem anderen Planeten leben, aber andere Entscheidungen treffen), daran glaub ich selber nicht. Das war ja auch nur ein Beispiel. Aber mit den anderen Kreaturen & Lebewesen stimme ich dir voll zu. Danke für deine Antwort :)

Kommentar von MrsBottle ,

Kein Problem. Wie gesagt, ich denke schon, dass es bestimmt noch irgendwo ein anderes "Leben" gibt. Jedoch wissen wir nichts von ihnen und sie höchstwahrscheinlich nichts von uns. xd

Antwort
von Dummie42, 26

Du wirfst da einiges durcheinander.

Unsere Milchstraße ist eine Galaxie und unser Universum beinhaltet Milliarden Galaxien. Es ist keineswegs unwahrscheinlich, dass es andere Planeten gibt, die Leben ermöglichen.

Es wird aber ganz sicher keine anderen Planeten geben, auf denen sich das Leben eins zu eins und zeitgleich wie auf der Erde entwickelt.

Was du da mit der Präsidentschaftswahl orakelst, gehört in den Bereich der Theorien über Paralleluniversen.

Kommentar von gurkansahan ,

ja ich habe universum und galaxien verwechselt. und danke :)

Antwort
von grtgrt, 9

Bitte überlege:

  • Wir kennen keine außerirdischen Wesen,
  • und Menschen wohnen nur auf der Erde.

Demnach kann die Antwort auf deine Frage nur lauten: 

Kein Mensch kann dir sagen, ob es noch andere bewohnte Planeten gibt.

Kommentar von gurkansahan ,

ich habe nach meinungen gefragt :) und es gibt menschen die das sagen können. Zum Beispiel ehemalige CIA Mitarbeiter

Kommentar von grtgrt ,

Hier eine Meinung: http://greiterweb.de/zfo/Leben-und-Zivilisation-im-Universum.htm#msgnr0-93 (allerdings nicht von der CIA).

Antwort
von BurkeUndCo, 12

Du hast recht.

Das Universum ist sehr groß:

Es gibt ca. 100 000 000 000 Sterne in unserer Galaxis, der Milchstraße.

Und es gibt circa 100 000 000 000 bis 200 000 000 000 Galaxien in unserem Universum.

Bei dieser Menge Sterne gibt es sicher auch viele Sterne mit Planeten und viele davon werden erdähnlich sein. Deshalb wird es sicher auch viele Planeten mit Leben geben.

Aber Leben - auch intelligentes Leben - witrd natürlich anders ausdsehen als auf der Erde. Also kein Amerika, auf dem gestern Hillary Clinton gewonnen hat. Sondern völlig andere Welten mit anderen Kontinenten, anderen Meeren, anderen Pflanzen anderen Tieren und anderen intelligenten Wesen.

Kommentar von gurkansahan ,

ja das das mit dem Paralleluniversum so gut wie unmöglich ist (mit clinton und so) ,ist mir auch bewusst. Und danke für die Antwort :-)

Antwort
von ThenextMeruem, 20

Nur eine kleine Randinformation, das Universum ist alles was uns bekannt ist. Wenn wir außerhalb der Milchstraße sind, sind folgende trotzdem immernoch im selben Universum. Das Universum beinhaltet ca. 100 Mrd. Wir können nicht weiter sehen, als es das Universum uns erlaubt.
Was du da beschriebst (also das mit der 2. Erde) ist ein sogenanntes Paralleluniversum, also ein Universum das Parallel zu unserem existiert.
Es ist noch nicht bewiesen, dass es noch anderes Leben im Universum gibt, bis auf unseres, aber es ist sehr wahrscheinlich. Laut Drake Gleichung (also, ((((100.000.000/2)*10)/10.000)/100.000)) sogar recht hoch und das nur in unserer Milchstraße.

Antwort
von ProfessorHelp, 25

Das ist leider schwer zu sagen, weil wir noch nicht so weit forschen können/konnten, aber zB. der Planet "Kepler 186f" bietet ähnliche Bedingungen, wie die Erde.

Antwort
von august1109, 20

Es gibt Planeten wo es möglich ist das Leben entstehen kann. Der Planet muss in einer bestimmten Zone liegen. Der Planet muss an einem Stern liegen wo er eine feste Umlaufbahn hat und dieser Stern muss genug Energie liefern. Es müssen viele Dinge dafür sprechen dann würde es funktionieren.
Das Problem ist, das wir noch nicht in der Lage sind sowas zu finden.

Mit freundlichen Grüßen
august1109

Antwort
von xxLKS, 31

Kann natürlich sein. Wissen tut das hier selbstverständlich keiner. Aber das mit dem fast identischen halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich.

Kommentar von gurkansahan ,

Ja, deswegen hab ich das ja auch eingeklammert. Aber ich glaube, dass es auch Menschen auf anderen Planeten gibt

Kommentar von xxLKS ,

Ich auch.. zumindest Menschen ähnliche Wesen.

Antwort
von RandomTypLP, 20

Sehr wahrscheinlich, aber sind diese sehr weit weg und bei dem Stand unserer Technologie noch nicht erreichbar, bzw. entdeckt. Allerdings glauben Wissenschaftler, dass es früher auf dem Mars leben gab, da dort spuren von Wasser zu finden sind.

Antwort
von ackerland004, 20

Das nennt man dann Paralleluniversum. Und ja: Ich denke, dass Aliens schon hier waren (es gibt dazu verschiedene Beweise etc.) 

Auf dem Mars hat man in den letzten Jahren so Rillen in der Oberfläche gefunden: Eine Theorie besagt, dass aufsteigendes Methan das Gestein bröckelig werden lässt > Rillen entstehen. Und wer produziert Methan? Richtig, Bakterien/Eizeller usw

Alpha Centauri könnte auch ein pontieller Planet sein

Antwort
von soissesPDF, 7

Diese Galaxie, die Milchstraße ist endlich und soweit vermessen, ist die Menschheit hier allein. Wie's in einer anderen Galaxie, u.a. Andromeda ausschaut wissen wir nur nicht, wir werden es auch nicht erfahren, ob der Entfernungen.

Wie auch immer sich Lebensformen in anderen Galaxien nennen würden, sie würden nicht Mensch heißen, auch nicht Menschen sein.

Antwort
von Yodafone, 18

wenn du die Antwort weißt,kriegst du sicher den Nobelpreis...bis dahin sollten wir bei einem Universum und einer kleinen Galaxie bleiben....die Multiversen sind für Fortgeschrittene...also nichts für Leute,die Trump wählen ;-)

Kommentar von ackerland004 ,

Und auch nichts für Leute, die Clinton wählen

Antwort
von Hardy3, 24

Bisher ist noch keiner entdeckt worden.

Kommentar von gurkansahan ,

es wurde aber ein Planet entdeckt (ausserhalb der Milchstraße), der der Erde sehr ähnelt. Wasser gibt es dort auch

Antwort
von deinBoss3, 31

Wenn man wissenschaftlich rangeht, gibt es keinen Grund, warum es nur bei uns Leben geben sollte... Also ja, ich bin überzeugt, dass es auch auf anderen Planeten Leben gibt. Die Milchstraße ist kein Universum, sondern eine von vielen Galaxien in unserem Universum

Kommentar von gurkansahan ,

ja das hab ich verwechselt :D

Antwort
von Huflattich, 9

Klar, Frage ist nur, wo und wie weit weg er ist .

Wir stehen da wohl eh erst am Anfang der Suche. Ist wie die Nadel im Heuhaufen suchen . 

Übrigens bin ich gar nicht so brennend daran interessiert, ausserirdisches Leben zu finden  - wer weiß ob es dann nicht ums überleben der Menschheit geht 

Nur eins hätte es, den Vorteil das Menschen sich endlich einmal einig sein würden im Kampf ums Überleben...... .

Antwort
von ackerland004, 11

Hier: 

Kommentar von gurkansahan ,

danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten