Frage von KritischerKant, 51

Gdata findet viele infizierte Dateien, was tun?

Habe gdata nach gefährlichen Dateien suchen lassen oder wie das heisst und der hat mir gaze 7921 Dateien gemeldet. Die meisten sind eigenspeichert in C/Windows/Temp, die hab ich sofort in Quarantäne verschieben lassen. Soll ich die löschen, desinfizieren oder was? habe meinen umgang mit dem Laptop nicht verändert und aufeinmal kommt sowas... bitte um rat

Antwort
von Modem1, 38

Lass sie in der Quarantäne Dateien im System32 sind besonders wichtig. Das allerbeste wäre eine Rücksetzung auf Werkseinstellung aber da benötigst du die System DVD. Mit Temp Dateien solltest du mal Googln wie die sich auf das System auswirken. Alle lassen sich nicht desinfizieren.

Kommentar von KritischerKant ,

Was muss ich denn da genau machen? Das ist ein asus laptop und die box mit allem wo der drinn war hab ich auch noch. Einfach einstellungen.pc zurrücksetzen und dannach system wieder aufspielen? 

Kommentar von Modem1 ,

Ich habe einen Acer mit Windows 8.1 Gehe auf Systemsteuerung /Status des Computers überprüfen/dort ist ein Symbol mit Uhr/ Systemwiderherstellung/ 3 Wahlmöglichkeiten. Die welche.. aussuchen die den Computer zurücksetzt auf Werkseinstellung (bei mir ist das vorgesehen). Dann einfach die Anweisungen befolgen. (Merke : zunächst gehst du auf die Support Seite deines Herstellers: Dort gibt es viele Hinweise zu den Thema. Vielleicht erklärt es der Support dort besser als ich).Und dann ladest du dir deine Gerätetreiber herunter .. nur für dein Computer, diese Treiber speicherst du dir auf eine DVD..( die benötigst du zum Schluß).CD oder USB Stick. Du benötigst sehr viel Zeit und es geht am besten in der Nacht.

Antwort
von klugshicer, 37

Bei 8000 gefundenen Viren würde ich die wichtigsten Daten sichern und den Rechner komplett neu einrichten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten