Frage von levi123, 35

Datei aus Avira Quarantäne gelöscht. Wie kann ich sie wiederherstellen?

Hi,

Avira hat beim Ausführen eines Programmes ein Virus gemeldet. Ich bin mir zu 100% sicher, dass es sich dabei um kein Virus handelt. Daraufhin habe ich die Datei aus der Quarantäne gelöscht. Nun kann ich das Programm nicht mehr ausführen, was im nachhinein auch logisch ist. Selbst nach erneuten download kommt immer wieder die Fehlermeldung:"Der Extrahierungsvorgang kann nicht fertiggestellt werden. Zieldatei kann nicht erstellt werden."

Meine frage ist jetzt, wie kann ich die datei wiederbekommen, damit das Programm läuft.

LG Levi

Antwort
von qugart, 25

Naja...gelöscht ist in diesem Fall eben gelöscht. Was weg ist, ist weg.

Du hättest eine Ausnahme für diese Datei erstellen sollen. Aus der Quarantäne löschen heißt eben, dass die Datei gelöscht wird.

Lösung: Programm neu installieren. Die restlichen Daten hast du ja noch. Am besten die einfach in einen anderen Ordner sichern und dann nach der Installation wieder in den eigentlichen Ordner kopieren.

Antwort
von VirenSpezi, 20

Wie hier schon erwähnt, werden Dateien, die man in bzw. aus der Quarantäne löscht, endgültig gelöscht. Auch das Wiederherstellen ist nicht möglich, da diese Datei, bei ihrem Fund, gecrypted (verschlüsselt) wurde.

Hier bleibt es leider nicht aus, das Programm neuzuinstallieren.

Andere Frage: Um welches Programm handelt es sich hier?

Man könnte die entsprechende Datei auch ans Virenlabor hochladen. Diese wird dann genauer untersucht und ggf. als Fehlalarm eingestuft. Mit einem nächsten Update wird die Erkennung dann entfernt.

Wenn Sie dies tun möchten, lassen Sie es mich wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community