Frage von ln295, 99

Freund will mich zum Sport überreden. Warum?

Hallo, ich dachte vielleicht versteht das hier jemand besser als ich. Mein Freund spricht mich oft auf Sport an und lässt erst ab wenn ich gefühlt jedes Gegenargument aufgeführt habe, dass ich auf den entsprechenden Sport keinen Bock habe.

Sein Sport hätte mich sogar interessiert und er meinte auch schon, ich solle doch mal mitkommen. Allerdings ist dort auch seine (feindseelige) ex. Das stört mich nicht, da ich ihm vertraue. Ich finde sie generell total sympathisch und denke dass wir uns ohne diese Konstellation super verstehen könnten und ich verstehe ja auch dass die neue vom Ex niemand ist, den man mit offenen Armen empfängt. Ich denke es wär für uns beide eine unangenehme Situation deshalb hab ichs verworfen, ich will ja auch nicht dass sie sich durch mich irgendwie verdrängt fühlt. Aber den gleichen Sport woanders zu machen würde ihn vermutlich ziemlich verletzen, so wie ich ihn kenne.

Doch auch bei allem anderen was Richtung Sport geht heisst es sofort" mach das doch auch" und so weiter und so fort. Oder "du könntest auch (wie während der Schulzeit) wieder viel trainieren".

Wenn ihr Männer so reagiert, heisst das, dass ihr eure Freundinnen körperlich unattraktiv findet? Er hat andere Gründe genannt, aber das nehm ich so nicht ganz ab.

Man sollte vielleicht dazu sagen, dass ich sehr schlank bin und für meine Figur normalerweise Komplimente bekomme, oder die gutgemeinte Bitte, einen Burger zu essen. Mit signifikant weniger würde ich schnell abgemagert aussehen und Muskeln sieht man halt sofort, was ich persönlich nicht so schön finde. Und es sollte ja primär MIR gefallen oder nicht?

Er macht wie gesagt welchen und sieht auch dementsprechend aus. Kann es sein, dass er meint, deshalb das gleiche von mir fordern zu können?

Ich hab da allerdings keine großen forderungen an ihn. Ich steh eigentlich eh nicht auf so auf Muskeln, aber bei ihm ist es voll im Rahmen und ich finde ihn auch so sehr attraktiv.

Ich war soweit echt zufrieden mit meiner Figur, mit dem Abstrich das ich gerne ca. 5 Kilo mehr auf den Rippen hätte (Das sollte die Zeit aber noch richten :) ) . Aber diese ständigen "Hinweise" frustrieren mich dezent.

Wart ihr selbst mal in meiner/seiner Rolle? Ich hoffe, durch eure Hilfe besser verstehen können was er erreichen will und dementsprechend reagieren können. Bin dazu selbst offenbar nicht in der Lage.

Dankeschön :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nashota, 50

Machst du denn irgendeine Form von Sport, der dir gefällt?

Falls ja, sage deinem Freund, dass du dich so sportlich betust, wie du es möchtest und er kann tun, was er gern möchte.

Kommentar von ln295 ,

hab ich so ähnlich gesagt^^ hat eingeschnappt reagiert. Ich gehe gelegentlich laufen und versuche so viel wie möglich zu fuß zu gehen& viele Treppen zu nehmen ( rund 10km täglich unter der woche). Zudem mache ich alle paar Stunden Kniebeugen und Situps, als Ausgleich zum lernen.

Kommentar von Nashota ,

Und welchen Sport treibt er so?

Könnt ihr nicht einfach zusammen mal Rad fahren, schwimmen, inlinern oder Tretboot/Ruderboot fahren? Ist doch auch Sport.

Kommentar von ln295 ,

inlinern kann ich nicht aber der rest macht mir schon spaß :)), schwimmen schlage ich selbst öfters vor. ich hab nur durch den druck den er mir da macht, das gefühl dass er auch da total leistungsorientiert ist dann keine rücksicht auf mich nimmt, wenn ich schlechter bin. wenn ich besser bin, wird es ihn vermutlich ärgern. er meint ja meist eher da könnte ich ja hingehen oder ich könnte mich ja wieder betätigen und muskeln aufbauen (gefällt mir aber nicht an mir)... 

Kommentar von Nashota ,

Also mal von mir ausgehend: Wenn ich schwimmen gehe und da aus Versehen jemanden dabei habe, dem zwinge ich meine 80 Bahnen nicht auf. Ich sage immer, jeder schwimmt das und in dem Tempo, was und wie er will.

Wenn dein Freund jetzt ständig meint, dass er überall den Turboman raushängen lassen muss, um zu beweisen, wie toll er doch ist, würde ich ihm mal etwas das Ego kürzen und ihm sagen, dass sein Imponiergehabe leicht lächerlich ist und auch nervt.

Und dann würde ich ihn gaffeln lassen und in Ruhe meine Runden ziehen.

Kommentar von ln295 ,

da haben wir die gleiche einstellung :) er ist da bisschen anders. ganz so der turboman ist aber aber auch nicht keine sorge ^^ er ist ein ganz lieber. mir gehts wie gesagt nicht um zusammen sport sondern darum, das ICH welchen machen soll 

Kommentar von Nashota ,

Ja, wie gesagt. Wenn du deinen Sport machst und dir das reicht, dann ist es doch gut.

Wenn er dich weiter damit nervt, dass du mehr machen solltest, dann frage ihn vielleicht mal etwas lauter, was er an "Nein danke, will ich nicht!" nicht versteht.

Antwort
von TIMgreen, 47

Also dass er damit unterschwellig andeuten will, dass du was für deinen Körper tun sollst glaube ich jetzt eher nicht. So wie du das ganze schilderst klingt es so, als wäre dein Freund einfach sehr sportbegeistert und erfreut, wenn du das mit ihm teilen würdest.

Kommentar von ln295 ,

also als sehr sportbegeistert würde ich ihn nichtmal bezeichnen^^ da gibts ganz andere. das mit dem teilen würde ich fast ausschliessen. dann würde er mich ja bitten, mit ihm sport zu machen. Was bis auf die besagte Anfrage, mal mitzukommen nicht der Fall war. Hmm :/ Aber das beruhigt mich schonmal etwas, danke!

Antwort
von Feynja, 39

Entweder bist du so fett das er versucht dich zum Sport zu bewegen damit er sich irgendwann wieder mit dir in der Öffentlichkeit zeigen kann, oder.... er möchte sein Hobby mit dir Teilen. Ich gehe mal davon aus das er da relativ viel Zeit reinsteckt. Ist doch klar das er dich gerne dabei hätte. Mehr Zeit mit dir, ihr verbringt die Zeit mit etwas das ihm wichtig ist. Wenn du nicht mit seiner Ex reden willst dann lass es. Sag ihm das du dich nicht so Wohlfühlst wenn sie bei euch rumhängt. Da lässt sich sicher was machen. Aber denk drann er will nur seine Zeit mit dir verbringen und dich in sein Hobby mit einbinden. Das ist eigentlich was sehr schönes.

LG

Kommentar von ln295 ,

ich bin eigentlich ziemlich untergewichtig... daran kanns echt nicht liegen. so viel zeit ist es nicht, ca. 3h die Woche. Ich habe kein Problem mit Exfreundinnen. mit der Ex vom Ex bin ich immernoch gut befreundet, vermutlich habe ich wegen ihr da wenig vorurteile :). Sie feindet mich nur enorm an und drängt sich auch etwas auf. Ich kanns ihr aber nicht verdenken. Ist leider ne kleine Gruppe, aus dem Weg gehen ist nicht. Und es geht ja nicht um zusammen Sport machen, sondern um ich sportmachen ^^ 

Antwort
von HalloRossi, 31

Wieso, es macht doch voll Spaß mit deinen Liebsten gemeinsam Sport zu machen? Du siehst das alles zu verbissen. Er will dir eine Freude machen und dich einfach gern dabei haben. Ich finde es voll schön, wenn Männer sowas machen!

Kommentar von ln295 ,

Nicht zusammen. das mit seinem Sport war ne Ausnahme. Er fordert mich regelmäßig auf, irgendwelche anderen Sportarten (ohne ihn auszuprobieren). Und zusammen seh ich echt bisschen kritisch da er da vermutlich wenig rücksicht auf mich nimmt (bisher wars eben so) wenn ich als kleinere, schwächere und untrainiertere frau eben nicht ganz so leistungsstark bin.

Antwort
von Mignon4, 37

Vielleicht will er dir durch die Blume sagen, dass du zu sehr klammerst, ihn einengst und lernen mußt, dich selbst und alleine und ohne ihn zu beschäftigen. Dann bist du abgelenkt und er kann in Ruhe seinen Sport treiben.

Kommentar von ln295 ,

es ist eher andersrum. es kommen sofort beschwerden wenn ich mal keine zeit habe. aber das geht schon klar, ist ja nicht so dass ich ungern zeit mit ihm verbringe. frage mich nur wie du draufkommst. Ich halte ihn übrigens nicht von seinem Sport ab oder schreibe ihm dabei.

Antwort
von donniedarko12, 30

Das kann wirklich vielfältige Gründe haben. Vielleicht möchte er auch einfach nur mit dir interagieren, oder dahinter versteckt sich eitles Imponiergehabe (Er will dich während des Trainings beeindrucken). Kann wirklich viele Gründe haben. Ich würde es gleichmütig betrachten. Ich würde meine Freundin überhaupt nicht gerne beim Training dabei haben xD und sie muss auch keinen Sport machen, da ich selbst überhaupt nicht auf durch- oder antrainierte Frauen stehe. 

Kommentar von ln295 ,

:D nee so ein eitler gockel ist er nicht. und es geht mir ja primär darum dass er mich immer wieder damit nervt ich solle generell sport machen. das setzt mich halt schon unter druck und verdirbt es mir, mit ihm welchen zu machen, weil ich dann denke er ist da vermutlich genauso "leistungsbewusst" und rücksichtslos wenn ich vielleicht mal zu langsam bin oder so... ist vermutlich unbegründet aber das muss ich mir erstmal ausreden und da hilft er net gerade dabei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten