Frage von ShyGuy98, 180

Freund Sexfaul, woran mag es liegen?

Hallo ihr, vorab gesagt, läuft die Beziehung soweit toll, bis auf diese eine Sache, die mir persönlich extrem zu schaffen macht. Ich bin jemand mit wenig, wenig Selbstbewusstsein, weshalb ich vor allem die jegliche Schuld immer erst bei mir suche und vor allem für meinen Freund so sein will, und nicht denken muss "hey, warum kann meine Freundin das nicht auch (haben)" .. Wir wohnen zusammen und machen grundsätzlich auch alles zusammen, Arbeit macht ihn fertig, psychisch wie auch körperlich, was der Mann jedoch natürlich nicht richtig ausspricht. Sex gibt es immer weniger, immer mehr kriege ich einfach nur das 'zu faul' zu hören, oder 'dann musst du das machen' 'ist mir zu anstrengend'. Kommt das nur bei mir so an, als würde ich einfach nicht mehr gut genug sein?! Dafür jedenfalls. Es macht mich fertig, das ständig zu hören. Davon ganz abgesehen, dass wirklich nichts läuft dann. Und man bedenke, dass eigentlich auch ich Bedürfnisse habe.... Helft mir, was kann man gegen das Zu Faul Dafür machen?!

Antwort
von pingu72, 86

Wenn er körperlich hart arbeitet wundert mich das nicht...und dann hat das absolut NICHTS mit dir zu tun! Was du versuchen kannst: helfe ihm nach der Arbeit zu entspannen, massiere ihn, lasse ihm ein heißes Bad ein... Am Wochenende lasse ihn wenn möglich ausschlafen, macht euch einen schönen Tag, koche was Schönes, mache dich chic, verführe ihn...

Mit Verständnis und Einfühlungsvermögen erreichst du mehr. Vorwürfe setzen ihn nur unter Druck und bringen da nichts! Erstens schalten Männer dann oft auf stur, und zweitens möchtest du doch sicherlich, dass er mit dir schlafen "will", und nicht "muss"... 

Wenn du mit ihm darüber redest sei schlau: auch da mache ihm keine Vorwürfe! Sage bzw hauche ihm ins Ohr, dass du ihn liebst, seine Küsse und Berührungen vermisst, dich nach seinen zarten Händen sehnst, ihn spüren möchtest....hört sich ganz anders an, oder? Welcher Mann wird da nicht schwach... ;)

Antwort
von 551755, 94

ich glaube das es nicht an die liegt, sondern an der Arbeit. Such die Schuld nicht bei dir und sag ihm wie du dich fühlst

Antwort
von korton, 89

Bei dir brauchst du keine Schuld suchen, du hast/trägst keine Schuld.

Meine Vorschlag rede mit ihm drüber was ihm so beschäftigt/fertig macht, dass es so ist wie jetzt. Glaub mir das hilft auf alle Fälle.  Das war damals bei mir auch so bis sie mich gefragt hatte was los war, siehe dann ein offenes Gespräch hat alles wieder hingebogen.  Versuch es, schief gehen kann es so gut wie gar nicht. Und auf keinen Fall trägst du eine schuld, du bist perfekt.

Schönen abend noch 

LG Alex :)

Kommentar von ShyGuy98 ,

süß, die letzten Worte :D

Nunja, sobald ich das Thema auch nur anfänglich anspreche wird er grimmig, und ändert die Richtung, dass ich mit meinem Gefrage nur nerve und er darauf keine Lust habe.. 

Wenn ich dann tatsächlich noch weiter nachhaken sollte wird es irgendwann seinerseits ausfallend. Doch genau das ist doch nicht der Sinn der Sache? 

Daher stehe ich da ein wenig auf dem Schlauch..

Kommentar von korton ,

Ich würde dir gerne sagen wie das meine damalige verstorbene Freundin gemacht hat... Und das wird bestimmt auch bei dir klappen... Will ich aber ungern hier schreiben, wo es jeder sieht :/

Wenn ich dir helfen kann, schreib mir in der Anfrage irgendwas wo ich dich finden kann... Natürlich nur wenn du willst. 

Antwort
von Schlauerfuchs, 37

Wenn er auf der Arbeit hart Arbeit ,kann es sein ,dass er dafür keine Kraft mehr hat, od es gibt Menschen die wenig Interesse an Sex haben.

Ist es im Urlaub anders od wenn er frei hat ?

Deine sexuellen Bedürfnisse musst Du halt dann in der SB ausleben ,wenn sonnst alles stimmt in der Beziehung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten