Frage von marina2308, 25

Freund ist genervt vom Thema Hochzeit, was tun?

Hallo ihr Lieben,

ich liebe das Thema heiraten und könnte jeden Tag darüber reden und freue mich schon wahnsinnig auf meinen großen Tag eines Tages .. nun ist mein Freund sehr genervt von dem Thema und sagt, er denkt zur Zeit darüber noch überhaupt nicht nach .. übrigens ist er 29 und ich bin 21 (wir sind seid 2,5 Jahren ein Paar). Es tut mir sehr weh, dass er das so sagt, da es wirklich mein größter Wunsch ist und er sagt nur dass ich ihn damit nerve und ihn ja sozusagen "zwinge" mich zu heiraten wenn ich immer darüber spreche und traurig und zickig bin wenn er abblockt... was kann ich bloß tun !? ich will bin so fanatisch was dieses Thema angeht, das kann ich nicht einfach so abstellen... aber worauf will er denn noch warten !? ach nebenbei, er war mit seiner ExEx Freundin verlobt .. hat ihr einen antrag gemacht, er sagt er war jung und dumm .. naja, aber darn habe ich auch zu nagen ... Was sagt ihr zu dem ganzen? Wie kann ich versuchen meinen "Drang" nach heiraten zu unterdrücken? .. er sagt auch, dass wenn ich jeden Tag nerve er mir ja nie einen überraschenden Antrag machen könnte ... sondern es quasi auf Befehl kommen würde... naja, es macht mich alles zienmich traurig...

sorry für den langen Text und danke für eure antworten ...

Liebe Grüße

Antwort
von Gerneso, 22

Sorry, aber ich bin da voll bei Deinem Freund.

Ihr seid nicht verlobt und es gab noch keinen Antrag. Es besteht also keinerlei Anlass den "großen Tag" zu planen und sich darauf zu freuen.

Im Gegenteil, je mehr Du darauf rum reitest umso weiter wird er sich von dem Thema distanzieren und umso weniger Lust darauf haben Dich überhaupt zu heiraten.

Man gewinnt fast den Eindruck, dass Du unbedingt heiraten willst und Deine Hochzeit planen willst und dass es dabei gar nicht um Euch als Paar geht sondern um die Erfüllung Deines Kleinmädchen-Traums.

Mach weiter so und er ist weg.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Und sollten sie wirklich heiraten, wird bestimmt dann der Kinderwunsch Thema Nr. 1

Kommentar von TrudiMeier ,

Ja, bei ihr. Bei ihm wärs die Scheidung.

Antwort
von TrudiMeier, 21

Hör auf den armen Kerl mit Hochzeit zu nerven und ihn schon fast zu nötigen. Sonst ist der schneller weg, als du gucken kannst.........was ich durchaus verstehen kann. Je mehr du ihn vollquatschst - desto weniger wird er dich heiraten.

Wie würde es dir gefallen, wenn dein Freund dich derart unter Druck setzen würde und dir versucht etwas aufs Auge zu drücken, was du gar nicht willst?

aber worauf will er denn noch warten !?

Entweder darauf, dass du endlich aufhörst ihn zuzulabern oder ob sich nicht vielleicht doch was besseres findet.

Es tut mir sehr weh, dass er das so sagt, da es wirklich mein größter Wunsch ist

Aber muss er ihn dir deshalb auch erfüllen, wenn es nicht sein Wunsch ist?

Antwort
von Nisrine, 19

Vielleicht ist er einfach noch nicht bereit dazu und will den Fehler den er in der letzten Beziehung gemacht hat (nämlich sich zu schnell verloben) nicht bei dir auch machen.
Denk dir einfach: irgendwann wird der Tag kommen. Ob ihr nun in der Zeit zusammen oder verlobt seid, spielt doch eigentlich keine Rolle solange ihr wisst dass ihr euch liebt.
Geduld ist eine Tugend und dein Freund will einfach nur irgendwann von sich selber aus den Antrag machen und nicht, weil du es so willst. :)
Ich wünsche dir alles gute. :)

Antwort
von SiViHa72, 16

"ich will bin so fanatisch was dieses Thema angeht"

Klar, das kann schon mal fast wie Erpressung wirken. Ich (w) versteh sehr gut, dass ihn das nervt.

Je mehr Du drängelst, desto mehr nimmt er von der Idee Abstand.

Mach einfach so lange weiter, bis es ihm langt, dann kannst Du es bei wem anders versuchen.

Antwort
von ParrOtt123, 17

Du machst es dir selber nur schwer :/ Wie fast alles in einer Partnerschaft beruht sich auch dieses Thema auf Gegenseitigkeit. Du willst es und er nicht, tja da gibt es leider nichts zu machen. Ich als Mann muss sagen, dass auch mich tagtägliches Hochzeits Gerede etwas nerven würde xD Demnach empfehle ich dir einfach mit deiner besten Freundin oder deiner Schwester falls vorhanden über dieses Thema zu reden. Auch du bist noch jung, mach mal langsam und genieß diese Zeit. Das wird schon, aber erzwinge eben nichts, lass alles seinen freien Lauf. LG :-)

Kommentar von TrudiMeier ,

dass auch mich tagtägliches Hochzeits Gerede etwas nerven würde

Sorry, das glaub ich dir nicht. Ich glaub viel mehr, dass dich das tierisch nerven würde :-)

Antwort
von Mignon4, 15

Kann es sein, dass du zu viele bildungsferne und kitschige Hochzeitssendungen in Privatfernsehsendern siehst und für dich eine Hochzeit eher ein romantisches Ereignis mit großer Feier, tollem Brautkleid und Hochzeitsnacht ist und dass du dir über die Konsequenzen gar nicht im klaren bist? Willst du einmal im Leben als Braut Mittelpunkt sein oder warum ist dein Wunsch nach einer Hochzeit so übertrieben ausgeprägt?

Nur heiraten zu wollen, um zu heiraten, wäre nämlich eine schlechte Voraussetzung für eine Ehe.

Ich kann verstehen, dass dein Freund völlig genervt ist. Wer wäre es nicht? Je mehr du ihn nervst, desto mehr fühlt er sich zur Ehe gezwungen und desto mehr wird er auf Konfrontationskurs, Distanz zu dir und Ablehnung gehen. Niemand läßt sich in eine Ehe drängen.

Wenn du so weitermachst, wird es zur Trennung kommen. Sorry, aber dein ewiges Heiratsgeschwätz hält wirklich niemand aus. Ich finde es bewundernswert, dass er sich das bisher angetan und sich noch nicht von dir getrennt hat.

Antwort
von muschmuschiii, 16

Dein Freund tut mir echt leid!

Ständig von dir zum Thema Hochzeit zugetextet zu werden grenzt ja schon fast an Körperverletzung ....... ich kann mir eher vorstellen, dass er dir den Laufpass gibt als dir einen Heiratsantrag zu machen.

Antwort
von VeggiGirl92, 13

Schwer zu sagen, denk an was anderes.. aber vielleicht kannst du dich mit anderen schönen Dingen ablenken? Geh mit Freunden weg, unternimm irgendwas oder such dir ein Hobby. :)

Antwort
von Socat5, 13

Der Zeitpunkt an dem du einen Antrag freudestrahlend annehmen könntest, ist schon überschritten. Wenn er dir einen machen würde, würdest du ihn damit nerven, ob er das jetzt auch wirklich wollte oder ob er es nur für dich getan hat und hättest nie Gewissheit. Deshalb lass ihn ab sofort komplett damit in Ruhe. Kein Wort mehr übers Heiraten. Guck erstmal bei dir selbst, warum du das unbedingt brauchst. "Weil wir uns lieben und da heiratet man nun mal" ist für mich kein Argument.

Kommentar von TrudiMeier ,

"Weil wir uns lieben und da heiratet man nun mal" ist für mich kein Argument.

Da hast du meine volle Zustimmung. Es gibt genug Leute, die sich lieben und nicht heiraten - und den ganzen Rattenschwanz, den so eine Heirat nach sich zieht, einfach nicht brauchen. Aber ich bezweifle, dass die Fragestellerin sich über die Folgen einer Heirat genauso Gedanken gemacht hat.

Antwort
von Kleckerfrau, 13

Hör auf zu nerven. Wen du so weitermachst, wird er dich nie heiraten.

Dein freund fühlt sich unter Druck gesetzt. So wirst du ihn nur von dir entfernen.

Antwort
von Julihelferan, 12

Ganz ehrlich -

Mich würds auch megast nerven.

Wenn der Zeitpunkt kommt dann kommt er und wenn du dauernd drüber redest dann ists echt mies.

Kommentar von TrudiMeier ,

Wenn sie dauernd drüber redet, dann kommt der Zeitpunkt nie!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community