Frage von Natzz, 231

Fragebogen auf Excel auswerten - Dabei mehrere Fragen/Antworten kombinieren?

Hallo,

ich habe einen Fragebogen zum Auswerten. Die gesamten Antworten sind bereits bei Excel eingegeben, Grafiken wurden bereits bestimmt. Jetzt muss ich nur noch einige Fragen/Antworten kombinieren. Bsp: Ich habe als Frage das Geschlecht angegeben: 32 weiblich, 15 männlich Die nächste Frage ist, ob Samstag Schule sein soll: 26 sagen ja, 15 nein, dem Rest ist es egal Wie kombiniere ich die Antworten? Woher weiß ich, wie viele Frauen ja angekreuzt haben?

Ich habe eine ganz normale Auswertung auf Excel vorgenommen, es handeln sich nur um Ankreuzantworten... Ich habe die Fragen auf mehrere Tabellen aufgeteilt, aber alle im selben Dokument. Zum selber zählen dauert es zu lange, es sind 15 verschiedene Fragen, teils mit Unterfragen und ich habe 110 ausgefülte Fragebögen.

Vielen Dank jetzt schon für eure Hilfe :)

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 171

Deine Beschreibung ist xl-mäßig ziemlich unbtauchbar: Wo stehen die Daten, wie werdden sie zugeordnet?

Im Prinzip kannst du Fragen: Zählenwenn(Bereich;AW1&AW2)

Da Du aber anscheinend unterschiedliche Zuordnungsstrukturen hast,

auf mehrere Tabellen aufgeteilt

musst Du sicherstellen, dass die Zuordnung stimmt: Hat jeder Beantworter eine Nummer, die in beiden Listen auftaucht? Und sind die AWgeber in beiden Listen gleich viele? Im Zweifelsfall muss Blatt die längere Liste enthalten)

sind die Listen synchron? Dann einfach

die AW jeweils in Spalte B, Formel in BlattB!E3:

=wenn(BlattB!B3=B3);B3;"/")

Die übereinstimmenden Ja kannst du mit Zählenwenn(E:E;"ja") auswerten (aber nicht in Spalte B oder E, sonst gibts Zirkelbezug!

Sind die Listen anders geordnet oder lassen sich für fehlende AW keine Ersatzzeilen einfügen,dann könnte eine anderde Formel könnte sinnvoller sein (Benötigt immer gleiche Zellenzahl!): Die Listen seien in Blatt1 und 2, die AW-Geber-Nummer (könnte auch Name sein) in Spalte A, die AW jeweils in Spalte B, Formel in BlattB!E3:

=wenn(index(Blatt1!B:B;(Vergleich(A3;Blatt1!A:A;0))=B3;B3;"/")

Auswertung ebenfalls mit Zählenwenn.

Bei Bedarf für den Vergleich unter Einbeziehung von noch mehfr Kategorien wirds komplizierte, dann musst Du bei 3en mit

Und(obigesWennBlatt11...=B3;obigesWennBlatt3...=B3) oder anderen komplizierteren Strukturen arbeiten. Ginge aber alles.

Kommentar von Natzz ,

Ich hätte vielleich dazu sagen solle, dass ich total unbegabt bin, was die Verwendung von Excel betrifft. Ich habe leider sogut wie kein Wort verstanden, geschwiegeden, was ich mit den Formalen machen soll... Sorry -.-

Kommentar von Iamiam ,

tut mir leid, dann musst Du erst mal einen Grundkurs in xl absolvieren. Ohne ein Mindestverständnis für das, was beschrieben gehört, und ohne ein bisschen Kenntnisse zur Navigation im Blatt und Formeln einfügen und verschieben kann ich Dir leider nicht helfen!

Kommentar von Iamiam ,

Sehe grade, dass Du ein Bild eingestellt hast. Kann aber leider nichts erkennen!

Wiederhole das für 3 Einzelbilder (kostet ja nichts!) und stelle mindestens Zoom 150% ein, besser 167% oder 200. Und schau, dass die Zeilen- und Spaltenbeschriftungen, also 1,2,3,... und A,B,C mit drauf sind.

Hab aber jede Menge zu tun, weiß nicht, wann ich dazu komme.

Vllt findet sich ja noch ein anderer, der die AW weiß?

Ansonsten kannst du entweder "eine weitere antwort, bitte" anklicken oder eine neue Frage stellen.

Kommentar von Natzz ,

Ok, mache ich :)

Kommentar von Natzz ,

wurde erledigt :)

Antwort
von Natzz, 138

Fragebogen... ging leider auf die Schnelle nicht zum Zusammenschneiden

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 131

Sind die Antworten alle in der gleichen Reihenfolge erfasst und immer vollständig? Dann wäre die Zeilennummee eine Art ID über die man Verknüpfungen machen könnte 

Kommentar von Natzz ,

Also es sind immer gleich viele Personen in der selben Reihenfolge... ich kenne mich allerdings überhaupt nicht mit sowas aus... wie würde man die Verknüpfung machen?

Antwort
von safur, 112

Hmm, kannst du das mal als Beispiel zeigen?
Wie die Blätter aussehen usw

Kommentar von Natzz ,

Habe es in die Kommenatre gegeben :)

Kommentar von safur ,

Wenn ich dein Bild ansehe hast du doch einen Primärschlüssel z. B. Person 111 - das ist doch nur eine ganz bestimmte Person.
Hast du auch ein Bild von deiner Frage selbst? So ein Fragebogen? mit Fr, Sa, So usw.

Kommentar von Natzz ,

Also ein Bild vom Fragebogen ist jetzt auch in den Kommentaren... ja, Person 111 ist immer die selbe.... aber mir fällt als Lösung nur ein alles rauszuschreiben... da müsste es doch eine Formel geben, die einem das Ausrechnet, am besten auch über mehrere Tabellen... bin leider selber zu blöd, etwas zu finden...

Antwort
von Natzz, 91

Das sind jetzt noch mal vier verschiedene Fragen die ich so auf Excel ausgewertet habe... hoffe es geht jetzt besser zum lesen...

Antwort
von Matthreas, 94

Filter setzen oder einfügen von pivot

Kommentar von Matthreas ,

Als Pivot Tabelle kannst du dann Verknüpfungen von weiblich+ nein herstellen! Bekommst du es als pivot hin? 

Kommentar von Iamiam ,

geht das auch, wenn die Daten über mehreren Tabellen verstreut sind?

Kommentar von Natzz ,

Ähm... fangen wir mal so an... was ist pivot? Keine Ahnung wie das geht^^

Antwort
von Natzz, 77

So, hier einmal ein Screenshot des Dokumentes...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community