Frage von ConDivad, 33

Fachabitur als Informationstechnischer Assistent oder Ausbildung zum Fachinfornatiker mit Systemintegration?

Was ist besser? B.z. Was würdet ihr mit empfehlen


Eine 3 Jährige Ausbildung zum Fachinformatiker mit Systemintegration

oder

Ein Bildungsgang zum Staatlich geprüftem Informationstechnischern Assistenten


~ ConDivad :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flaglich, 22

Als Lehrer in der Schulform bin ich natürlich für die Schule ;-)

Direkt nach der Schule in Arbeit schaffen in unserer Region nur einzelne und das waren die Top-Ita, aber die machen genauso gut Karriere und bilden jetzt z.T. schon Fachinformatiker aus.

Viele Absolventen unserer Schule machen dann noch die Ausbildung obwohl sie schon einen gleichwerigen Abschluss haben. Viele verkürzen und finden die Ausbildung locker weil theoretisch haben sie es ja drauf. Als Unternnehmer würde ich natürlich auch lieber einen fertigen ITA zum Preis eines Auszubildenden einstellen.

Andererseits ist ITA kürzer (wie bei uns) und man kommt schneller zur FHR oder man macht 3-4 Jahre und hat das Abi, das geht z.B. in NRW an einigen Schulen.

Wie anerkannt die ITA sind ist regional unterschiedlich und hängt sehr von der Qualität der Lehrer ab, die ja z.T in beiden Schulformen unterrichten.

Kommentar von ConDivad ,

Danke für deine gute Antwort! :)

Antwort
von barnim, 30

Eine 3 Jährige Ausbildung zum Fachinformatiker mit Systemintegration

dies; der Abschluss ist sehr viel mehr wert auf dem Arbeitsmarkt.

Antwort
von FameBro1998, 18

Vielleicht könntest du ja erst Fachabi machen und dann die Ausbildung. Wenn das Fachabi zb nur 1 oder 2 Jahre dauert würdest du ja nicht ewig zur Schule gehen aber hättest trotzdem Abitur und später bessere Aufstiegschancen oder die Möglichkeit zum Studieren. Außerdem kannst du durch das Fachabi Erfahrungen sammeln und wirst wahrscheinlich auch eher als Auszubildender genommen.

Kommentar von ConDivad ,

Gute Idee! Danke! :)

Antwort
von Crane45, 24

Fachinformatiker Systemintegration:

Einfach weil du da mehr chancen hast zb aufzusteigen etc., mehr gehalt

letzendlich musst du entscheiden was du willst man kann eigentl. nur vor und nachteile aufzeigen. Assistent hört sich für mich jedenfall nur als "hilfe" an und klingt nicht wirklich gut aber da kann ich mich natürlich auch irren ^^

Kommentar von ConDivad ,

Danke für deine gute Antwort! :)

Kommentar von flaglich ,

nur weil ich da als Lehrer tätig bin: Der Lehrplan und der Ausbildungsplan sind fast deckungsgleich. Das mit der Hilfe steckt in manchen Köpfen, entspricht aber nicht dem Anspruch der Assisten-Ausbildung. Solche Hilfsjobs heißen Fachhelfer, gibt es aber in der Informatik nicht.

Gehalt und Aufstieg hängen nicht an der Ausbildung sondern an den Individuen. Aus den Rückmeldungen die ich bekommen habe sehen die Itas da nicht schlecht aus. Aber die beobachtete Basis ist auch sehr gering.

Da die ITA die FHR schon haben ist der Aufstieg über ein Studium vielleicht nicht leichter, aber kürzer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community