Frage von Turf15, 1.658

Excel Schreibschutz entfernen?

Ich habe Excel 2013. Nun habe ich eine Datei von mir mit Schreibschutz. Ich weiß aber leider das Passwort nicht mehr. Gibt es eine Möglichkeit das Passwort zu umgehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jackie251, 1.529

Lass die keinen Quatsch erzählen. Der Excelblattschutz ist bestenfalls eine Kindersicherung damit man nicht ausversehen was zerstört. Es ist aber keine Zugangskontrolle die jeden ohne Passwort aussperrt, sodas man kompliziert nur Daten auslesen könne oder dergleichen

nutze einfach die Anleitung hier

http://ulrichhanke.de/MicrosoftTipps/Excel-Blattschutz_entfernen.html

und weg ist der Blattschutz und die kannst wieder was ändert.
Was hingegen komplizierter wäre, ist das ursprüngliche PW zu ermitteln... Nur du willst ja nicht das Passwort haben, sondern nur die Tabelle bearbeiten.

Kommentar von Jackie251 ,

danke für den stern

Antwort
von Andyplayer1, 1.111

Ja an dem erstellten Rechner dürfte es nicht Schreibgeschützt sein.

Kommentar von Turf15 ,

das Dokument ist mit einem Passwort geschützt. Ich kann erst was ändern indem ich das Passwort wieder eingebe doch das habe ich vergessen

Kommentar von Andyplayer1 ,

Da kann man schlecht was machen.

Expertenantwort
von dkilli, Community-Experte für Computer, 860

vergessen ist vergessen. Dazu dient ja der Schreibschutz. Jetzt kannst dich nur an NSA wenden.Auch können dir die Russen oder Chinesen helfen. 

Kommentar von Iamiam ,

Wenn es nur um einen Schreibschutz ginge und das Dokument zu öffnen wäre, dann einfach unter neuem Namen speichern.

Hast Du ein Blatt mit Kennwort geschützt und ausgeblendet (oder nicht), kannst Du mit =Blattname!A1 zumindest die WERTE der Zellen auslesen.

auch die Formeln lassen sich auslesen mit folgendem kleinen VBA-Makro:

Function FormelDE(Ort)
FormelDE = Ort.FormulaLocal
End Function

diese Funktion in ein öffentliches Modulblatt kopieren (kriegst Du mit Alt+F11, Menü einfügen, Modul anklicken.

Danach ist die Funktion unter Formel einfügen, benutzerdefiniert verfügbar, oder auch einfach eingeben (am besten in ein ebenfalls neues Blatt in A1 und mit Bezug auf A1:

=FormelDE(Blattname!Adresse)

A1 dann auf alle infragekommenden Zellen kopieren (weiß nicht, wieviele da xl mitmacht).

Anschließend kannst Du mit einem anderen Sub einen Bereich auswählen und darin diese Formeln aktivieren mit folgendem Sub:

Sub FormelTextZuFormelDE()
Dim c
For Each c In Selection
If Left(c, 1) = "=" Then c.FormulaLocal = c.Value
Next
End Sub

auch dieses Sub in das Modulblatt kopieren, es ist keine Formel, sondern ein Sub und über Makro aufrufbar.

Hab das jetzt nicht genauer ausprobiert, wenn was nicht funktioniert, melde Dich nochmal, muss bald weg.

bis morgen!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community