Frage von Epicfan45, 60

Englisch sollte zur 2. Sprache werden.Pro Argumente. Was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kordely, 11

Ist könnte besser dagegen argumentieren, aber ich kenne ein Argument dafür:

Englisch ist die Weltsprache, also man müsste damit früh beginnen, um gut daran zu werden. Wenn du früher mit einer anderer Sprache beginnst, dann kann es sein, dass du mit Englisch bis Abitur/Matura die Mittelstufenniveau nicht erreichen wirst.

Dagegen:

Wenn du Englisch als erste Fremdsprache hast, dann werden deine Motivationen fürs weitere Sprachlernen vermindert, da Englisch die Weltsprache ist, warum wären weitere Sprachen nötig? Und das ist falsch, Englisch ist nicht so verbreitet, wie man denkt. Die andere Sprache kann fürs Englischlernen nützlich sein.

Kommentar von kordely ,

Danke für den Stern!

Antwort
von minaray1403, 46

Englisch ist eine Weltsprache und im Grunde die Hauptsprache.

Antwort
von JamesMontgomery, 27

Ist es doch schon, in der Schule wird nach Deutsch direkt Englisch gelehrt.

Ausserdem können es manche nach 8 Jahren in der Schule so gut wie kaum. Ich habe ja das Glück, dass mein Vater US-Amerikaner ist und Englisch daher für mich kein Problem ist.

Kommentar von minaray1403 ,

Nach 8 Jahren? Wie bitte? Wo kommen die denn her?
Jeder intelligente Mensch bemüht sich so gut zu sein wie möglich und auch Englisch fließend zu sprechen.

Kommentar von JamesMontgomery ,

Naja, Bemühungen bringen nicht immer was. Kenne durchaus Leute die nach 8 Jahren so unverständlich Englisch sprechen, dass sie sich nicht mal ne Pizza auf Englisch bestellen können.

Kommentar von minaray1403 ,

Da sollten diese Leute unbedingt mal lernen.

Kommentar von JamesMontgomery ,

Wie schon gesagt, man kann sich noch so sehr bemühen, bestimmte Punkte machen das einem dennoch schwer. Z.B. Leute, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.

Kommentar von minaray1403 ,

Man kann auch mit andere Muttersprache Englisch lernen.

Kommentar von JamesMontgomery ,

Oh Gott, scheinbar verstehst du nicht was ich dir zu sagen versuche. Klar ist es möglich, bei den meisten wird das sicherlich auch klappen. Einigen fällt das jedoch dennoch schwer, trotz allen Versuches.

Kommentar von minaray1403 ,

Ich verstehe es sehr wohl, aber ich habe kein Verständnis. Dann haben die scheinbar einen Defekt was das Lernen betrifft.

Kommentar von JamesMontgomery ,

Ach egal, belassen wir es dabei. :)

Kommentar von kordely ,

Englisch ist schwer, aber es ist das Weltsprache. Diese Erdlinge sind echte Masochisten.

http://claudepiron.free.fr/articlesenallemand/erdlinge.htm

Antwort
von BetterInStereo, 42

Man wird fast überall mit Englisch konfrontiert
Also meiner Meinung nach ja
Aber schau dir die Jugend mal an, da kann ja kaum noch einer vernünftigen englisch sprechen ^^

Kommentar von minaray1403 ,

Und du kein Deutsch. 😂
(Nicht so ernst nehmen)

Kommentar von BetterInStereo ,

wieso ? Weil ich bei unwichtigen Dingen nicht auf groß und Kleinschreibung achte ? Oder gerne mal Satzzeichen weg lasse?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten