Frage von lilawolke3003, 751

Dürfen Hunde gekochte Nudeln essen?

Mein Hund hat heute ein paar Nudeln vom Teller stibitzt. Ist das schädlich? Muss ich jetzt zum Tierarzt?

Wäre sehr dankbar für eure antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DaNgen, 637

Meiner isst jeden 2 tag welche und ist bereits 3 und der doc sagt ihn geht bestens
Fazit: alles gut. Schlimmste was passieren kann ist er will mehr

Antwort
von LukaUndShiba, 617

War irgend was an den Nudeln dran? Also extrem gewürzte Soße oder so?

Im Grunde aber nicht, keine sorge. 

Kommentar von lilawolke3003 ,

Nur ganz normale Tonatensauce aber ohne großen Gewürzanteil, aber dafür mit Wurst-Stücken. Deshalb vielleicht auch so verlockend:). Aber Dankeschön für deine Antwort

Antwort
von MiraAnui, 542

Giftig ist es nicht. Gehört eig nicht zur natürlich Nahrung. Manche Hunde vertragen Getreide nicht und reagieren mit z.B. Durchfall 

Antwort
von theaxx, 426

Hunde dürfen Nudeln essen. Ist getreide- Kohlehydrate. Meiner bekommt öfters mal den Rest von Nudeln/Reis/Kartoffeln

Antwort
von Cheyene, 443

nein ganz und gar nicht, überhaupt wenn er nur ein paar hatte. Mein hund bekommt laufend essensreste von uns (wir essen oft nudeln weil mein vater italiener ist) un er ist als golden retriever schon stolze 12 jahre at un noch putzmunter :D also keine angst

Antwort
von sunshine063, 370

Da passiert nichts :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten