Frage von JonathanHart, 19

Cassettenrekorder Siemens RG 296 läuft zu langsam, wie reparieren?

Ich habe bei Ebay einen sehr schönen Radiowecker mit Cassettendeck von Siemens erworben. Der Modellname ist RG 296.

Leider werden die Kassetten nicht perfekt wiedergegeben. Die Stimmen sind alle zu tief. Ich würde tippen, dass die Kassetten zu langsam abgespielt werden und daher klingen die Stimmen tiefer.

Hat jemand eine Idee was ich tun kann?

Kann man so etwas reparieren? Muss vielleicht nur etwas gereinigt oder geölt werden? Das Gerät soll von 1985 sein also hat es schon ein paar Jahre hinter sich aber es ist sehr schön und ich möchte es unbedingt behalten.

Danke für Eure Tipps und Hinweise.

Antwort
von Diddy57, 10

Hallo, kenne das Problem auch noch von damals her. Bei mir hatten sich die Gummibänder für den Antrieb aus Altersschwäche gedehnt, dadurch lief die Cassette auch langsamer. Besorg dir neue Antriebsriemen dann sollte das Problem eigentlich falls alles andere ok ist behoben sein. Auch wäre nach den ganzen Jahren mal eine Tonkopfreinigung angebracht.

Antwort
von Siggy, 15

Derartige Geräte haben meist eine Elektronik zur Regelung der Motorendrehzahl. Dort müsste swich ein regelbarer Widerstand befinden, mit dem man die Drehzahl ändern könnte. Auch könnten mechanische Ursachen vorliegen, z.B. schwergängige Lager, dort hilft evtl. ein Tropfen Öl.

Antwort
von WernerTX, 7

Wie schon beschrieben, sind hier wohl die Antriebsriemen im Laufe der Zeit ausgeleiert. Bitte versuche dafür bestmöglichen Ersatz zu bekommen.

Entweder aus einem baugleichen Gerät, in welche die Antriebsriemen noch nicht so stark gealtert sind oder bei Ebay oder Google mit dem Begriff "Antriebsriemen für Siemens RG 296".

Es gibt verschiedene Arten von Antriebsriemen, Rundriemen, Vierkantriemen, Flachriemen. Welche Art Antriebsriemen du brauchst, siehst du, wenn du die alten Riemen aus dem Gerät entfernt hast.


Bitte erst mal von ölen, fetten oder "Nachschmieren" absehen.

Wenn die neuen Antriebsriemen in Ordnung sind und passen, läuft es auch erst mal. Die Lager für die Capstanwelle ect. sind aus Sinterbronze und in der Regel dauergeschmiert.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community