Frage von ZernokPX, 60

bremsscheibe biegt sich beim bremsen?

Also bei meinen Fahrrad Scheibenbremsen biegt sich die Scheibenbremse bei Betätigung des Bremshebel nach rechts bis zum Belag. Ist es schlimm? Wie kann man das einstellen? (Ggf youtube Link)

Antwort
von Hasibert, 35

Wenn du eine mechanische Scheibenbremse besitzt, musst du den inneren Belag mal etwas nachstellen, damit dort weniger Luft ist. Der steht nämlich fest und nur der äußere ist beweglich und drückt die Bremsscheibe gegen den inneren Belag.

Kommentar von ZernokPX ,

Ok danke Wie mach ich das?

Kommentar von Hasibert ,

Wenn du von der anderen Seite durch die Speichen auf den Bremssattel schaust, müsstest du dort eine große Schraube mit Innensechskant sehen. die drehst du etwas rechsts herum rein, bis das Spiel zwischen Belag und Bremsscheibe ca. 0,2 bis 0,5 mm ist. Ist glaube ich ein 6er Inbus.

Kommentar von tactless ,

Was denn für Luft? Mechanische Scheibenbremsen funktionieren per Bowdenzug, da gibt es keine Luft. 

Und hydraulische funktionieren mit Mineralöl oder Bremsflüssigkeit wie beim Auto. Auch dort gibt es keine Luft. 

Kommentar von Hasibert ,

Luftspalt zwischen Bremsbelag und Scheibe. Ganz einfach.

Kommentar von tactless ,

Und was macht er wenn er eine hydraulische Bremse hat? Da funktionieren nämlich mindestens 2 Kolben, teilweise sogar 4 bei Magura zum Beispiel? 

Kommentar von ZernokPX ,

Danke

Kommentar von ZernokPX ,

Meine ist mechanisch

Antwort
von tactless, 39

Bremssattel etwas locker schrauben, dann den Bremshebel ziehen und festhalten, und dann den Bremssattel wieder fest ziehen. 

Kommentar von ZernokPX ,

hab ich schon gemacht. Hilft nicht ? :(

Kommentar von tactless ,

Dann Unterlegscheiben benutzen. 

Kommentar von ZernokPX ,

benutz ich schon 😂

Kommentar von tactless ,

Dann diese heraus nehmen. 

Kommentar von ZernokPX ,

Sicher ? o.O

Kommentar von tactless ,

Nachdem du nun erwähnt hast dass du eine mechanische Bremse hast bin ich raus. Meine Antwort bezog sich auf eine hydraulische Bremse. Von solchem Billigkram habe ich keine Ahnung! 

Kommentar von biker30000 ,

Scheift die Bremse, stört sie dich deshalb? Wenn nicht, kannst Du es doch  lassen!  Sonst, wenn Du viel Ahnung hast, kannst Du auch mit einem geeigneten Werkzeug auf die Arme der Scheibe einwirken (Nur wenn sich die Scheibe im Sattelspalt hin- und herbewegt). Das muss sehr vorsichtig mit einem Spezialwerkzeug oder mit einer Wringe (kleine) oder mit einem verstellbaren Gabelschlüssel (kleinen) erfolgen

Antwort
von Hasibert, 26

Ca. 0,3 mm sollten es je Seite sein.

Kommentar von ZernokPX ,

Danke das du dir so viel Mühe machst!. Wie kann ich das nachmessen? Biegt sie sich denn dann nicht mehr?. Was soll ich machen wenn die Bremsscheibe gebogen ist?

Kommentar von Hasibert ,

Wenn du auf der Innenseite 0,3 mm Luftspalt hast, kann sich die Scheibe auch nur 0,3 mm rüber drücken lassen, ist doch logisch, oder? Wenn deine Scheibe einen Seitenschlag hat, sodass sie bei jeder Umdrehung an einem bestimmten Punkt schleift, kann man das mit etwas Übung richten. Entweder besorgst du dir ein Bremsscheiben-Richtwerkzeug, bastelst dir so was oder nimmst eine Zange und etwas harte Pappe. http://www.kurbelix.de/products/Fahrradzubehoer/Trickstuff-Scheibenbrems-Richtwe...

Kommentar von ZernokPX ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community