Frage von KingKkJ, 55

Brauch man für Feuerwehrmann Abitur oder reicht mittlerer Abschluss?

(Realschulabschluss)

Expertenantwort
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 18

Die besten Ausführungen zu dem Thema findest du hier: http://www.feuerwehr.de/faq/wie_komme_ich_zur_bf.php

Die Geschichte das Jeder eine handwerkliche Ausbildung haben muss trifft bei vielen BF heute so nicht mehr zu. Heute werden auch Kaufleute oder IT- bzw. Medienfachleute gesucht. Kommt eben immer auf die BF an.

Antwort
von Nonameguzzi, 31

Viele Berufsseuerwehren wollen legendlich ne aubgeschlossene Handwerkliche ausbildung also egal ob Tischler, Zimmermann, Schweißer, KFZ'ler oder ähnliches. Eine bestimmte Schulische Bildung wird meines Wissens nach ganz selten verlangt.

Antwort
von DerPate19811, 35

Reicht aus. Allerdings fordern Berufsfeuerwehren eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung oder Ausbildung als Rettungsassistent oder notfallsanitäter.

Antwort
von myfamilie123, 29

Realschulabschluss reicht. Danach machst du deinen Truppmann 1 (eine Feuerwehrtechnische Ausbildung) Auch musst du dich auf Krankheiten untersuchen lassen wie z.b Asthma oder sonstige.

Kommentar von DerPate19811 ,

Truppmann 1 ist eine Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren. Ich denke, die Frage bezog sich auf Berufsfeuerwehren, da für freiwillige Feuerwehren ja kein Schulabschluss notwendig ist. Theoretisch betrachtet.

Kommentar von myfamilie123 ,

Achso Danke für die Info. Auf jeden Fall folgt eine Feuerwehrtechnische Ausbildung

Antwort
von bauerjonas, 34

Naja für Freiwillige Feuerwehr reicht vollendung des 18. Lebensjahres! Für Berufsfeuerwehr Handwerkl. Ausbildung!

Antwort
von DerJustinBieber, 24

Man muss auf jeden Fall eine Ausbildung gemacht haben, Haupschulabschluss ist egal.

Antwort
von Leborn, 24

Realschulabschluss reicht folgt glaube ich eine Ausbildung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community