Frage von DerNorbert, 54

Bogen gespannt lassen?

Hallo. Ich habe einen Recurve Sport bogen (1,73cm lang) und brauche zum spannen sehr viel kraft und zeit. Der Bogen hat 28 lbs. Ich selbst bin erst 14 und 176 groß. Meine Frage: Wieviel Power verliert der Bogen wenn ich ihn angespannt lasse?

Antwort
von Bogenfreund, 32

Hallo DerNorbert,

grundsätzlich müssen alle Bogen außer den Compounds abgespannt werden. Sie verlieren ihr Zuggewicht, bzw. ihre Elastizität, wenn sie sich zwischendurch nicht wieder begradigen können.

Wie spannst du deinen Bogen? Mit der Durchstieg-Methode ? Wenn ja, solltest du eine Spannschnur benutzen, dass geht erstens einfacher und zweitens werden es deine Wurfarme dir danken. Die "Bein-Hebelmethode" ist der beste Weg, seine WA zu verdrehen, dass ist dann nicht mehr zu reparieren.

Noch ein Wort zu deinem Zuggewicht. Mit 14 Jahren sind 28 lbs etwas zu viel. Vor allem da du schreibst, dass du "sehr viel Kraft und Zeit" brauchst, dann ist das mit Sicherheit so.

In deinem Alter sind 20 - 22 lbs genug zum Schießen, bei regelmäßigem Training kann das natürlich langsam erhöht werden. Eine gute Faustregel besagt, dass es so alle 1000 Schuss 2 lbs mehr sein können. Das erreicht man ganz einfach durch Leihwurfarme, die kaum mehr als 30,-€ je Halbjahr kosten.

Der übliche Weg von Schützen die sich noch nicht gut auskennen ist der, sich sofort einen Bogen zu kaufen. Und weil man ja nicht alle 6 Wochen einen neuen, etwas stärkeren kaufen kann, wird dann in Sachen Zuggewicht erstmal richtig hingelangt. Das ist genau der Weg, sich einen guten Einstieg gleich mal richtig schwer zu machen.

Ich kann dir nur raten, bei einem Fachhändler(!), nicht bei eBay oder Amazon, Wurfarme für kleines Geld zu leihen, bei einem Sportrecurve kann man diese ja leicht austauschen. Bist du zufällig in einem Verein? Dort hättest du diesen Tip dann allerdings auch bekommen müssen.

Kommentar von DerNorbert ,

Wenn ich es nicht schlimn finde, wenn der Bogen an lbs verliert, kann ich ihn dann gespannt lassen? 

Kommentar von Bogenfreund ,

Also, aus meiner Sicht jetzt mal ein klaren nein. Natürlich kann ich dir nur raten, nichts vorschreiben. Aber mal ehrlich, so ein Bogen hat Geld gekostet. Den verhunzt man einfach nicht.

Leider hast du mir nicht geschrieben, wie du ihn spannst, vielleicht gibt es da einen besseren Weg. Und was es genau für ein Bogen ist.

Bist du denn in einem Verein? Hast du Hilfe von einem anderen erfahrenen Schützen?

Es ist immer schwierig, mit wenig Informationen gut zu raten. Es wäre prima, wenn du das noch schreiben könntest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community