Frage von Kartoffelfreser, 190

Bin ich dumm, wenn ich die deutsche Rechtschreibung nicht behersche?

Antwort
von nordlyset, 43

Das hat hier vor kurzem schon mal jemand gefragt.

Vorab: nein, man ist nicht dumm, wenn man die deutsche Rechtschreibung und Grammatik nicht beherrscht. Das hängt von mehreren Faktoren ab.

Wichtig ist, ob die Person Deutsch als Muttersprache hat oder hierher eingewandert ist, um es vorsichtig auszudrücken, und Deutsch als Zweit- oder Drittsprache gelernt hat.

Deutsch ist nach Isländisch die mit Abstand schwerste germanische Sprache. Für uns ist das alltäglich, normal, wir sind damit aufgewachsen, einige lachen gerne mal darüber, wenn jm nicht richtig deutsch spricht. Was ich ehrlich gesagt völlig daneben finde. Aber man muss das mal aus einer anderen Perspektive sehen. Wie würden wir uns anhören, wenn wir chinesisch lernen? Wollen wir dann ausgelacht werden? Also.

Was ich nicht verstehen kann, ist, wenn jm, der hier geboren ist, seine eigene Muttersprache nicht beherrscht. Das hat auch nichts mit Intelligenz zu tun in meinen Augen, sowas fängt schon in der Grundschule an und liegt einfach nur an Faulheit. Das finde ich viel schlimmer, als mangelnde Intelligenz, denn für die kann man nichts, sich zusammenreißen und lernen kann aber jeder.

Oder den Leuten ist es einfach egal und sie schreiben grundsätzlich, wie sie lustig sind.

Rechtschreibung/Grammatik wurden nicht aufgeschrieben, um uns zu ärgern, sondern, um die Kommunikation zu erleichtern und um Missverständnisse zu vermeiden.

Expertenantwort
von ADAsperger, Community-Experte für deutsch, 28

Dummheit als einen Bronn von Rechtschreibmängeln zu bezeichnen, träfe eine beachtliche Masse von Gf-Nutzern. 
Und DIE sind doch nicht dumm, oder...? 

Du solltest auflichten, welcher Schatten deine Orthographie in Makel hüllt. 
Lässt du dir die Verbesserung deiner Rechtschreibkenntnisse angelegen sein, unternimmst du Anstrengungen, indem du Regeln lernst, liest, selbst Geschriebenes verbesserst? 
Ich mutmaße: nein.

[Falls dies wider Erwarten der Fall sein sollte, empfähle ich dir, dich eines LRS-Tests zu unterziehen.]  

Antwort
von Turbomann, 49

@ Kartoffelfreser

Das musst du andere Leute fragen?

Du weist doch selber, dass du etwas Probleme damit hast, dann hilft dir nur üben, üben, üben.

Guten Erfolg wünsche ich dir.

Antwort
von silberwind58, 46

Wäre das Krankheitsbedingt bei Dir,oder aus einer Behinderung heraus ? Jeder gesunde Mensch sollte die Deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen !

Kommentar von Kartoffelfreser ,

Albert Einstein behrschte die deutsche Sprache auch nicht 

Kommentar von silberwind58 ,

War aber nicth behindert oder andersweitig eingeschränkt,oder?! Nein,Er war ein Genie ! Keine Frage !

Kommentar von silberwind58 ,

Übrigens beantwortet das nicht meine Fragen ?! Warum beherrschst Du nicht die Deutsche Sprache ?!

Kommentar von Kartoffelfreser ,

weil ich sie nicht kann

Kommentar von silberwind58 ,

Dann nimm Deutschunterricht !

Antwort
von TheSteamSnake, 82

Prinzipiell würde ich nein sagen. Aber was sind deine anderen Qualitäten?

Kommentar von Kartoffelfreser ,

Logik 

Kommentar von BabyBaylee ,

Das schließt es wohl aus... wer logisch denken kann, kann sich die Wörter im Kopf vorsagen und erkennt so, wie man sie schreibt. Beispielsweise wei Doppelkonsonenten...

Antwort
von Goodnight, 20

Nein, kommt auch stark darauf an, wie einem Kind Rechtschreibung beigebracht wurde. Legastheniker haben oft eine hohe Intelligenz.

Antwort
von Topic127, 96

Dumm nicht! Können (leider!) echt viele nicht... Wenn du Ausländerin bist, finde ich das nicht schlimm. Inländerin...naja...so geht es vielen! Eine Freundin meinerseits hat das auch.. Und ich hab sie trotzdem lieb (ich hasse es eigentlich, wenn irgendjemand was falsch schreibt und muss ihn aus Reflex direkt verbessern...Jaaaa, schlechte Angewohnheit von mir, ich weiß). In den anderen Fächern ist sie aber sehr gut, von daher!

Kommentar von marina2903 ,

da könnte ich mich aufregen,was hat das mit ausländern zu tun.denkst du etwa du schreibst perfekt

Kommentar von nordlyset ,

Deutsch ist eine der schwersten Sprachen der Welt. Für uns ist das selbstverständlich, aber wenn jm Deutsch als Zweit- oder Drittsprache lernt, ist das schwer. Daher ist es nicht schlimm, wenn ein Ausländer Fehler macht.

Von hier geborenen sollte man aber schon erwarten, dass sie ihre eigene Muttersprache beherrschen...

Deine Aufregung kann ich daher leider nicht nachvollziehen.

Kommentar von Topic127 ,

Vermutlich hast du meinen Kommentar falsch aufgefasst...Ich denke nicht, das Ausländer nicht in der Lage sind, richtig Deutsch zu schreiben. Manche sind sogar richtig gut, manche Flüchtlinge zum Beispiel. Aber wenn man Deutsch eben als Fremdsprache lernt, ist es doch klar, dass man (meistens) noch Fehler macht und die finde ich nicht schlimm. Deutsch ist ja dann nicht deren Muttersprache! 

Und nein, ich denke nicht das ich "perfekt" schreibe...Ich habe lediglich in diesem Kommentar erwähnt, dass ich es hasse, wenn jemand ein Wort falsch schreibt und ich ihn dann automatisch verbessere..! Und das dies eine schlechte Angewohnheit von mir ist! Ich achte eben sehr auf meine Rechtschreibung, und möchte sie auch perfektionieren, da ich später gerne etwas mit Deutsch machen würde! Das ist alles! 

Antwort
von kami1a, 13

Hallo! Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten - sie differenziert auch zu wenig. Bin ich dumm weil ich die chinesische Rechtschreibung nicht beherrsche?

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von Collie313, 39

Nein, bist du wahrscheinlich nicht. Viele machen jetzt auch Fehler, weil "kluge" Köpfe unsere Schriftsprache vor noch gar nicht langer Zeit einfach geändert haben. Ein bißchen (bisschen) doof.

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 23

wenn du in Deutschland geboren bist, hier eingeschult bist, also ganz normal in die Schule  gegangen bist und seit vielen Jahren Deutschunterricht hattest und dann einen Satz wie den in deiner Frage ablieferst, halte ich dich für minderbegabt. (fehlendes Komma zwischen Haupt- und Nebensatz, Kleinschreibung bei einem Wort auf ------ung usw.)

Es kommt also auf die Situation an, in der du bist. Am besten wäre, wenn du das selbst einschätzt.

Antwort
von Slatkimeda, 1

Wenn man etwas nicht kann ist man nicht dumm! Jeder hat seine Schwächen und Stärken. Die deutsche Rechtschreibung ist auch nicht einfach. Es gibt so vieles auf was man achten muss. Gross- und Kleinschreibung dann ss-ß, dann wann kommt V oder F dann wann kommt W oder V..... i oder ie doppel Buchstaben.... ach es gibt echt viel auf was man achten muss, was ich für unnötig halte. Im serbischen wird absolut alles so geschrieben wie es ausgesprochen wird und es gibt keine doppel Buchstaben und gross geschrieben werden nur länder und namen. Also viel einfacher wozu sich das leben unnötig schwer machen :)

Antwort
von regex9, 43

Nicht unbedingt, du kannst auch an einer Lese-Rechtschreibschwäche leiden. Nur frage ich mich, ob du deswegen extra einen Tippfehler in die Frage einbinden musstest. Meinst du, ohne wärst du nicht glaubhaft genug?

Kommentar von Kartoffelfreser ,

ähh nein

Antwort
von Celincheeeeen, 91

Nein es gibt Menschen denen es schwer fällt das hat nichts mit Intelligenz zu tun

Antwort
von Yetiator, 38

Diese Frage kann man nicht einfach so beantworten. Es gibt Leute denen es leichter fällt, und eben Leute die mehr Probleme haben. Wichtig ist dass man sich bemüht wenn man Texte verfasst. Irgendwer wird sie hoffentlich lesen und diesem jemand werden die Texte mehr sagen als die Summe der Wörter.

Antwort
von TrueColorGb, 53

Jede Medaillie hat zwei Seiten. Wenn du alles "gut" kannst, aber mit der Rechtschreibung Probleme hast, dann hast du vielleicht ein verborgenes Talent. Was dir nicht hilft, bis du es gefunden hast.

Antwort
von Weisefrau, 31

Hallo, das kannst du lernen. Lesen verbessert dein Deutsch und Texte schreiben zB bei Gute Frage auch.

Antwort
von Mauritz500, 1

nein eigentlich nicht. Du hast auch andere Stärken

Antwort
von Tintenfleck, 106

Nein ... Können viele nicht
Vielleicht hast auch LRS ... man kann das dann trainieren aber nie komplett beseitigen (zumindest wenn es stark ausgeprägt ist)

Antwort
von marina2903, 22

nein,finde ich nicht man lernt nie aus.denkst du etwa andere schreiben fehlerfrei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten