Frage von seyviien, 8

Billige Supplements (Proteins) schlechter als teure?

Hallo, Ich wollte mal fragen wie groß der Unterschied zwischen billigen Supplements wie von MyProtein und teuren wie ProFuel oder Zec+ (wie sich nicht alle heißen) ist. Bei den teuren handelt es sich ja oft um Erbsen- oder Reisproteine und nicht Molke und meisten sind mehr Proteine enthalten. Ich habe auch schon gehört das manche Molke Proteine nicht gut vom Körper aufgenommen werden können, da der Körper sie nicht verarbeiten kann. Ähnlich stelle ich es mir auch mit BCAA oder Creatin usw vor aber ganz genau weiß ich es nicht. Ausführliche Antworten sind willkommen. Danke

Antwort
von Marvinkerol, 8

Molke kann unter normalen Umständen sehr gut vom Körper verarbeitet werden und hat zudem eine hohe biologische Wertigkeit. Problematisch ist Molke nur für Laktose-Intolerante. Pflanzliche Proteine wie Reisprotein sind zwar oftmals (nicht immer) teurer, aber weder viel besser noch schlechter als Molkeprotein.

Der Unterschied zwischen billigen und teuren Marken wie Zec+ liegt sicherlich in der Art und Weise der Herstellung und der Qualität.

Kommentar von seyviien ,

Danke aber was ist jetzt mit der Qualität gemeint? Wie Wirksam das Protein ist und wie gut es vom Körper aufgenommen werden kann?

Antwort
von Marku1984, 8

Die Qualität entspricht unterabderem auch der Reinheit. Günstig produzierte Proteeine enthalten oft mehr fette. Ansonsten ist es so, dass diese schneller und länger wirken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community