Frage von ellapierella 29.06.2011

bewerbung als hauswirtschafterin

  • Antwort von luckytess 29.06.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Hauswirtschafterin

    Sehr geehrte Frau Zöller, (wenn du die Stellenausschreibung in einer Zeitung etc. gelesen hast, dann sollstest du es so formulieren) hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um eine Arbeitsstelle als Hauswirtschafterin.

    **Zur Zeit*besuche ich die 12. Klasse der Theresienschule in Wörth und werde diese im Juli 2011, als geprüfte Hauswirtschafterin mit mittlerem Bildungsabschluss beenden. (mittlerem klein schreiben)

    Durch meine Praktiken in Großküchen habe ich festgestellt, dass mir die Arbeit sehr viel Spaß macht. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Kontaktfreudigkeit und Zuverlässigkeit sind für mich selbstverständlich. Es macht mir Freude, in einemTeam zu arbeiten, aber ich traue mir auch zu, selbständig und eigenverantwortlich Tätigkeiten zu übernehmen.

    (alternativer Schlusssatz: Gern möchte ich Sie, sehr geehrte Frau Zöller, von meiner uneingeschränkten Motivation für diese Tätigkeit überzeugen und freue mich deshalb besonders auf Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch) Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen (freundlichen klein schreiben)

  • Antwort von Josefka63 29.06.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Durch meine Praktika in Großküchen habe ich gesehen, dass mir diese Arbeit sehr viel Spaß macht. Zu meinen Eigenschaften zähle ich Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Kontaktfreudigkeit und Zuverlässigkeit. Ich bin ausgesprochen teamfähig, kann aber auch sehr gut selbständig und eigenverantwortlich arbeiten.

    Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Änderungen beachten :-) Viel Erfolg!

  • Antwort von kurtbauer 29.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mein Verbesserungsvorschlag:

    1. und 2. Zeile oke

    ab 3. Zeile Der Zeitbesuche ich die 12. Klasse der Tehresienschule in Wörth und werde diese im Juli 2011 als gbrüfte Hauswirtschafterin erfolgreich beenden.

    Durch meine Praktika in verschiedenen Großküchen habe ich erkannt, dass mir die Arbeit sehr viel Spaß macht.

    Zu meinen besonderen Eigenschaften zähle ich Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Zuverläßigkeit.

    (Kontaktfreudigkeit würde ich nicht erwähnen, da der Personal Chef darunter verstehen könnte, daß du dich gerne mit deinem Arbeitskolegen unterhältst und dabei die Arbeit zu kurz kommen könnte.)

    Ich Arbeite gerne im Team und kann mich gut in ein bestehendes Team integrieren, aber auch das arbeiten an einem einzel Arbeitsplatz bereitet mir keine Schwirigkeiten.

    Meine Arbeiten erledige ich stehts eigenverantwortlich, zuverlässig und sauber.

    Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Aber bitte über nimm nicht meine Rechtrschreibung, denn damit habe ich leider ein Problem. Sicher hast du jemanden in deiner Familie oder Freundes Kreis, der das gegen lesen kann.

    Wünsche dir viel Erfolg.

  • Antwort von habnefrage90 22.08.2012

    Hallo, ich bitte euch zu dem Thema ebenfalls um Hilfe. Meine Mutter hat mich gebeten eine Bewerbung für sie zu schreiben, da sie nicht in Deutschland zu Schule gegangen ist und somit noch weniger Ahnung davon hat als ich. Ich habe ihr jetzt ganz kurz und knapp etwas zusammengeschrieben, weil ich nicht so genau weiß worum es bei dem Beruf geht und worauf es ankommt. Hier ist es:

    Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Hauswirtschafterin

    Sehr geehrte Frau … ,

    mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige bei der Jobbörse gelesen und würde mich gerne um die angebotene Stelle als Hauswirtschafterin bewerben.

    Seit dem Jahre 2007 habe ich mich auf die Aufgaben als Mutter und Hausfrau beschränkt. Nun würde ich gerne erneut meinem Beruf nachgehen.

    Durch meine Beschäftigung als Küchenhilfe im Seniorenheim XY sind mir die Aufgaben und Anforderungen bekannt. Doch auch für neue Herausforderungen bin ich stets bereit. Mit meiner freundlichen und unkomplizierten Art wird mir das Einfügen ins Team sicher gelingen und den Betrieb werde ich mit meinem Fleiß, meiner Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit bereichern.

    Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch oder zu einem Probearbeitstag zum beidseitigen Kennenlernen würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Antwort von antnschnobe 29.06.2011

    ....habe ich gesehen, dass...

    teamfähig

    eigenverantwortlich arbeiten

  • Antwort von OreoCookie 29.06.2011

    In dem Satz muss 'macht' hin: Durch meine Praktika in Großküchen habe ich gesehen dass mir die Arbeit sehr viel Spaß machte.

    Klingt so, als würde sie dir jetzt nicht mehr spaß machen.

    Ansonsten Top ;) Viel Glück.

  • Antwort von frank22 29.06.2011

    ja ist gut geschrieben und verfasst.viel glück.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!