Teamfähig im Anschreiben erwähnen. Nur wie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich schaue mal drüber. Sah bisher sehr gut aus; ich habe auf den ersten Blick nur eine Kommasetzung zu bemängeln.

Sehr geehrter Herr XXX,

(durch)auf ihreR Website bin ich auf die zu vergebene Stelle alsXXX aufmerksam geworden. Als Tochterunternehmen der internationalenXXX und als weltweit anerkannter Spezialist XXXX ist xxx GmbH ein sehr ansprechendes Unternehmen für mich, weshalb ich Ihnen eine schriftliche Skizzierung meiner Person vorlege.

Die von Ihnen angebotene Stelle reizt mich besonders, da ich DARIN sowohl eine Erweiterung meines derzeitigen Tätigkeitsbereiches (sehe), als auch neue spannende Herausforderungen SEHE.

Seit meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Bürokauffrau bei XXX GmbH(, / Komma überflüssig) (arbeite) bin ich (weiterhin) in (der) dieser Firma unbefristet angestellt (in einer unbefristeten Stellung. Hier bin ich) und im Bereich XXX tätig.

Sie können von mir ein hohes Maß an Motivation und eine gute Auffassungsgabe erwarten. Während meiner Ausbildungszeit fand ich mich nach kurzer Zeit im Team zurecht. Zudem war es mir aufgrund meiner Zuverlässigkeit und strukturierten Arbeitsweise schnell möglich, (Komma vergessen) eigenverantwortlich zu Arbeiten. Dies konnte ich durch die eigenständige Organisation und Durchführung von Projektarbeiten unter Beweis stellen. Außerdem beherrsche ich einen sicheren Umgang mit den MS Office-Programmen und SAP.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen, um Sie von mir auch visuell als geeignete/n Mitarbeiter/ in für Ihr Unternehmen überzeugen zu können. Vielen Dank, dass Sie meiner Bewerbung Ihre Zeit widmen.  

Mit freundlichen Grüßen 


LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michiro07
27.11.2016, 12:08

Vielen lieben Dank!!!!

1

Meiner Meinung nach ist das halt sowieso eine 08/15 Bewerbung wie jeder sie schreibt. Der AG wird sicher noch 100 andere Bewerbungen auf den Tisch bekommen die sehr ähnlich bis identisch sind. Man sieht sofort, dass sie aus dem Internet abgeschaut ist. Das muss nicht unbedingt ein Ausschlussgrund sein, man fällt damit aber halt nicht auf. Und genau darum sollte es ja eigentlich gehen. Ich bin teamfähig wäre nur wieder ein nichtssagender Standardsatz mehr, der sich in jeder anderen Bewerbung auch findet.

Was du auf jeden Fall verbessern solltest: Du bist nicht in einer unbefristeten Stellung sondern in einer unbefristeten Anstellung

Und der letzte Satz sollte er in die Richtung gehen "ich freue mich darauf Sie in einem persönlichen Vorstellunsgespräch von meinen Fähigkeiten zu überzeugen". - oder wenn du nicht ganz so dick auftragen willst "überzeugen zu können". Oder "sehr gerne werde ich Sie in einem persönlichen Vorstellunsgespräch von meinen Fähigeiten überzeugen". Wer gerade frisch mit der Ausbildung fertig ist sollte natürlich nicht zu dick auftragen und sich als Übermensch darstellen. Bischen mehr selbstbewusstsein darf es aber schon sein. Du bist toll, du hast es drauf, du bist die richtige Person für die Stelle! Genau das muss die Bewerbung aussagen.

Und gehe viel ausführlicher (aber nicht zu ausschweifend, der Personaler soll sich ein Bild machen können und neugierig darauf werden dich kennenzulernen, er möchte keinen Roman lesen) darauf ein was genau denn dein Tätigkeitsbereich ist und was für Projekte das waren die du da durchgeführt hast. An dieser Stelle kannst du dann auch die Brücke zur Teamfähigkeit bauen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michiro07
27.11.2016, 12:09

Vielen Dank!!!

1

Hallo Michiro, 

Die Betreffzeile: Der Betreff ist der Headliner wo die wichtigsten Informationen reinkommen sollten.. Was / WIE / WO / WANN

Als was bewirbst du dich ?

woher hast du die Stelle, ggf. mit einer Kennziffer/Referenznummer, oder vom..

Ab welchen Zeitpunkt bist du Verfügbar 

Für welche Filiale/Ort bewirbst du dich (Wenn es mehrere gibt)

Das Anschreiben: 

Frisch, kurz, knackig - auf dem Punkt gebracht.. in kurzen Sätzen..

Ein Anschreiben ist nur ein Anschreiben, was dem Leser "Salopp" sagt: Hallo hier bin ich, ich möchte bei dir arbeiten, hier sind meine Bewerbungsunterlagen und keine Wiederholung vom Lebenslauf. Nicht mehr und nicht weniger :-)

ICH schreibe DIESE Firma an, um MICH DORT zu bewerben.

Das heisst: Eine Bewerbung schreibt man immer Firmen bezogen an , also auf die Firma und auf das Stellenangebot eingehen. 

 Nutze diesen Vorteil und schaue dir genau die Homepage und deren Stellenausschreibung genau an. Wie ist sie geschrieben/formuliert.. 

Kreativ, offen, freundlich, modern oder doch eher verschlossen und konservativ ?

Genauso antwortest du auch darauf, als würde dir die Firma DICH persönlich anschreiben und du zurück schreibst :-)

Haben sie ein Motto, ein Zitat ? Prima, auch das wäre ein perfekter Einstieg für ein gutes Anschreiben.. 

- Warum ausgerechnet in dieser Firma

- Warum ausgerechnet diesen Job

- Was macht Dich für diesen Job aus 

- Warum sollten sie ausgerechnet Dich nehmen

- Nenne NUR 3 Stärken und begründe sie, die für den Job relevant sind.

- Was machst du derzeit

- Sonstige Infos: da du einen unbefristeten Job hast, hast du auch eine Kündigungsfrist

- Anbieten eines Praktikums oder einer Probearbeit

- Abschluss. 

 Sich von der Masse abheben und Dein ICH und DEINE Persönlichkeit vermitteln.. 

Versuche ein bischen offener zu wirken, Deine persönliche Handschrift und Note.. als diese verstaubten Texte, die fast jeder hier benutzt :-)

Solche Texte schrieben wir in 80igern/90igern, als wir noch Schreibmaschine benutzten. Irgendwie auch nicht tot zu bekommen ist *lach

Damals war die Welt noch anders: Alte verstaubte Personaler von der alten Schule.. 

Gott sei Dank haben wir mittlerweile das 21. Jahrhundert und die Bewerbung 3.0 ist eingeläutet :-)

Heute sind sie auch mittlerweile Jünger und offener geworden :-)

Die Bewerbungs-Möglichkeiten sind durch PC, Internet ganz andere als mit Schreibmaschine :-) Heute ist nichts unmöglich :-)

Schriftlich (Postalisch oder eMail)

Bewerbungsflyer

Online-Bewerbung via Onlineformular auf deren Homepage

Präsentation / Video

Einbindungen von Links wie Xing oder Homepage

per Homepage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?