Frage von Flame1, 100

Wie kann man ein Backblech halbieren?

Hallo, ich möchte einen Blechkuchen machen, doch da ich nicht mehr alle Zutaten in ihrer ganzen Fülle habe, kann ich nur einen halben machen. Jetzt habe ich überlegt und gedacht, dass ich das Blech ja halbieren kann, also, nicht durchschneiden (!), aber vlt. irgendwie abgrenzen, dass der Teig schön auf der einen Seite des Blechs backen kann.

Könnt ihr mir bitte, evtl. auch aus Erfahrung schreiben, ob das überhaupt geht und wie und mit was ich dies anstellen kann?

P.s.: Ich habe keine andere Kuchenform!

Danke im Voraus, eure Flame

Antwort
von jovetodimama, 54

Du brauchst das Backblech dazu nicht irgendwie zu halbieren oder abzugrenzen. Du machst einfach die Menge Teig, die sich aus Deinen Zutaten ausgeht, und bringst den Teig in die Mitte des Backblechs auf.

Wenn der Teig ziemlich flüssig ist, wird er bis (fast) zum Rand hinlaufen. Dann ergibt sich ein flächenmäßig großer, aber dünnerer Kuchen, wodurch sich die Backzeit verkürzt. Da musst Du dann nur aufpassen, dass Du ihn rechtzeitig wieder herausnimmst.

Wenn der Teig nicht so flüssig ist, kannst Du mit einem flachen Servierlöffel oder einem großen Messer oder was Du dergleichen in Deiner Küche hast den Teig in der Mitte des Backbleches so ausstreichen, dass er das gewünschte Format erhält.

Viele Backöfen heizen am Rand nicht ganz gleichmäßig. Wenn Du den Teig in einer Hälfte des Backbleches und da bis zum Rand des Bleches hast, wird der Kuchen deshalb eher schlechter als besser.

Wenn Du unbedingt einen schön rechtwinklig abgegrenzten Kuchen haben willst, dann nimmst Du am besten eine feste Alufolie, reißt ein sehr langes Stück ab und faltest es sorgfältig mehrmals in der Quere, so dass Du ein entsprechend dem gewünschten Kuchenumfang langes Stück knickbare Alubegrenzung erhältst. Das ist aber eine nervige Fummelei, die sich nicht wirklich lohnt, wenn man nicht gerade zu den allerstrengsten Perfektionisten gehört - und für die auch nicht, weil man gerade als Perfektionist bestimmt stundenlang fummelt, bis es wirklich passt.

Antwort
von Pummelweib, 37

Grenze die Mitte einfach mit Silberfolie, oder Backpapier ab.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Arjiroula, 56

Rezepte für ein Blech kannst du halbieren und den Kuchen dann in einer 26er-Springform backen.

Kommentar von Flame1 ,

Das Problem ist, dass ich keine andere Kuchenform habe...

Kommentar von Arjiroula ,

Wenn der Teig nicht zu flüssig ist, kannst du dir aus doppelter Alufolie einen Rahmen basteln und hoffen, daß der Teig drin bleibt. Bei Hefe- oder Mürbteig z.B. geht das. Wie es mit Rührteig aussieht kann ich nicht sagen, da der nicht so fest ist.

Antwort
von beangato, 52

Du kannst einen Rand aus Alufolie machen - mehrfach falten und dann aufs Blech setzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community