Frage von blanquisimo, 69

Ausbinder in der Aufwärmphase um den Hals knoten, aber wie?

Hallo, in meiner Reitschule müssen wir die Schulpferde immer mit Ausbindern reiem und natürlich werden die erst in der Arbeitsphase verschnallt. Naja und während der Aufwärmphase ist mein improviesierter Knoten (ich hab die Ausbinder um den Hals geschlungen und dann die Enden verknotet) aufgegangen. Und mein Reitlehrer hat die Krise gekriegt. Dann hat er mir gezeigt wie man die richtig verknotet, aber ich saß gerade auf dem Pferd und konnte nur bedingt folgen.

Also meine Frage: Wie verknotet man denn die Ausbinder nun richtig? Vllt habt ihr ja aich ein Foto oderso... ich wäre auf jeden Fall sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte, damit ich nicht nächstes Mal nochmal Fragen muss.

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde & reiten, 69

Es hilft Dir zwar jetzt nicht weiter, aber ich kann Dir tatsächlich nicht erklären, wie die Leute diese Knoten machen, denn:

Das einzig richtige, das man mit Ausbindern tun kann, ist leider wegwerfen. Einer Reitschule, die die Dinger einsetzt, würde ich keinen Cent Geld da lassen.

Die Pferde laufen damit nicht reell über den Rücken, können sie nicht. Man kann auf einem Pferd, das nicht reell läuft, nicht reiten lernen, es ist wirklich schade um's Geld.

Gesundheitsschädlich ist es genauso, wie wenn die Pferde einfach als Giraffen durch die Gegend laufen würden. Ob sie sich jetzt die Wirbelsäule an der einen oder an der anderen Stelle so kaputt machen, dass man es nicht mehr beheben kann, ist eigentlich egal. Einzig reelles Arbeiten ohne Ausbinder jeglicher Art hält die Pferde gesund.

Leider sind im Laufe der 90er und "0er" Jahre viele Schulbetriebe reine "Massendurchschleusebetriebe" geworden, wo solche Kriterien nicht mehr beachtet werden. Inzwischen besinnt man sich zum Glück wieder besserem und immer mehr bieten wieder eine Reitlehre an, die vielleicht ein bisschen mehr Zeit kostet, aber nachhaltig ist, weil die Pferde gesund bleiben und der Reiter Ahnung von problemlösender Arbeit hat.

Antwort
von Littelchen, 35

Also um deine Frage mal zu beantworten:)
Es gibt da sicherlich viele verschiedene Möglichkeiten wie du die Ausbinder fest machen könntest. Zuerst müsste man eigentlich wissen was das für Ausbinder sind. Ich nehme mal an Dreieckszügel, weil es eigl die einzigen sind die man um den Hals machen kann:)
Ich persönlich mache das so, dass ich die Ausbinder um den Hals lege (nicht von einer Seite, sondern so, dass auf jeder Seite vom Hals eine Seite des Ausbinders liegt) und dann die zwei Enden durch den Ring stecke an dem die Ausbinder zusammenlaufen. Und das mach ich zweimal dann hängt auch nix mehr runter:)
Wenn du mir vlt noch genauer sagst wie ihr das machen müsst (vlt beide Seiten vom Ausbinder auf einmal um Hals,... dann kann ich dir ja dazu genau nochmal sagen was du machen kannst. Ob das deine Rl so macht kann ich dir natürlich nicht sagen:)
Und bei mir ist es immer so, dass ich am Boden steh und das mache, weil ich selber nicht damit reite:)
Lg und ich hoffe ich konnte dir etwas behilflich sein:)

Antwort
von FrauStressfrei, 68

Du kannst oben am Hals die Karabiner zusammen harken, wenn es keine Karabiner gibt , dann legst du die Lederriemen doppelt und knotest dann. Nicht wie ein Schuhband , eins rechts eins links, sondern doppelt legen dann ein bis zwei Knoten.

Antwort
von NoLies, 46

Ich würde die Reitschule wechseln. Mit Ausbindern kann man nicht reiten lernen! Mit Ausbindern kann ein Pferd garnicht richtig laufen und daher kann der Reiter auch nicht richtig reiten lernen. Und mit den gesundheitlichen Schäden die ein Pferd mit Ausbindern erleidet will ich mal garnicht anfangen.

Antwort
von LyciaKarma, 60

Reitschule wechseln.  

Ich würde nicht dafür bezahlen, dass Pferde meinetwegen leiden müssen und krank werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten