Frage von AwesomePrussia, 85

Aufsatz über die griechischen Götter, was muss ich wissen?

Hoi hoi ,

Ich muss für die Schule einen Aufsatz über die griechischen Götter und deren Mythologie schreiben. Ich habe schon so einies aus dem Internet heraus gesucht , aber da wollte ich doch noch einmal fragen , was MUSS unbedingt in diesen Aufsatz herein. Stichpunke reichen völlig aus , damit ich unegfähr weiß auf was ich genauer eingehen muss.

vielen Lieben Dank schon einmal im vorraus! ^-^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von axtec, 43

Glücklicher:D
Also:

- Götter - Titanen

-Zeus "Göttervater"

- Hades und Poseidon sins Brüder von Zeus

- Teilten Himmel,Meer und Unterwelt auf (Gaia ist die Göttin der Erde)

- Kronos isst seine Kinder (#bestdad4ever :D)

- Poseidon und Athen (Tocher von Zeus) erschufen die Kutschen

- Atlas muss den Himmel tragen

- Götter die mir grade einfallen ( Kann übersprungen werden! :

Zeus:Ist der oberste olympische Gott und mächtiger als alle anderen Götter zusammen. Über ihm standen nur die Moiren(Schicksal), denen er sich fügte. Zeus ist der Sohn des Titanenpaares Kronos und Rhea. Er wird oft mit Blitzbündel und Zepter abgebildet.HeraIst die Gattin, aber auch Schwester von Zeus. Somit ist sie ebenfalls ein Kind der Titanen Kronos und Rhea. Hera ist die Wächterin der ehelichen Seuxualität und Schutzgöttin der Ehe und Niederkunft.

Hades Der Totengott und Herrscher über die Unterwelt, die auch alsHades bezeichnet wurde. Hades ist ebenso ein Bruder des Zeus’. Oftmals wird er gemeinsam mit Kerberos dargestellt, dem mehrköpfigen Höllenhund, der den Eingang zur Unterwelt bewacht.HestiaDie jungfräuliche Göttin des Opferfeuers und der Familieneintracht sowie des Herdes. Im Gegensatz zu anderen Olympiern wird Hestia selten mit einem bestimmten Attribut dargestellt, weshalb es teils schwierig ist, sie eindeutig erkennen. Sie ist Zeus’ Schwester.PoseidonEin weiterer Bruder des Zeus’ und der Gott des Meeres. Dort, in den Tiefen des Meeres, steht ein kristallener Palast, den er bewohnt. Dargestellt wird Poseidon mit einem Dreizack und auf einem Streitwagen stehend, den riesige Hippokampen ziehen.

Demeter ist die Göttin der Fruchtbarkeit, der Erde und des Ackerbaus. Sie ist eine Schwester des Göttervaters, hat jedoch eine gemeinsame Tochter (Persephone), mit ihm. Sie begegnet uns in verschiedenen Formen: als Jungfrau, Mutter oder alte Frau. Dargestellt wird sie meist mit einem goldenen Ährenkranz, Korb mit Pfirsichen oder Blumen sowie einer kleinen Doppelaxt (Labrys) und Fackel.

Ares Ist der Gott des schrecklichen Krieges, des Blutbades und des Massakers. Er ist der Sohn von Hera und Zeus und wird meist mit einem Speer, Schild und Helm abgebildet und von einem Geier oder Hund begleitet. Er ist der Vater von Phobos und Deimos.

Hephaistos ist der Gott des Feuers, der Vulkane und der Schmiedekunst sowie der Architektur. Hephaistos erbaute den Göttern ihre Paläste und schenkte der Menschheit die Hausbaukunst. Er ist der Bruder des Ares’ und ebenfalls ein Sohn von Hera und Zeus. Seine Attribute sind der Hammer, eine Handwerkerkappe(Pilos) und das Beil.

Hebe War der Mundschenk der Götter. Das bedeutet, dass sie den Göttern Nektar und Ambrosia brachte. Nachdem Herakles in den Olymp erhoben wurde, wurde sie seine Frau. Sie ist die Schwester von Ares und Hephaistos und somit die Tochter von Hera und Zeus

Artemis Ist die jungfräuliche Göttin der Jagd und des Mondes. Sie ist die Tochter des Göttervaters und der Titanin Leto. Artemis ist die Zwillingsschwester des Apollons. Sie trägt Köcher, Pfeil und Bogen. Artemis wird oft mit Hirschkuh sowie einer Mondsichel dargestellt.

Apollon Ist der Gott der Poesie, der Heilung, des Frühlings und des Lichts. Weiterhin ist er der Gott der Künste, insbesondere der Musik, der Dichtung und des Gesangs sowie der Gott der Bogenschützen. Er ist der Zwillingsbruder Artemis’ und ein Sohn von Zeus und Leto.HermesGott der Diebe, des Handels und der Reisenden. Außerdem ist Hermes der Götterbote. Er ging aus einer Verbindung zwischen Zeus und der Nymphe Maia hervor. In bildlichen Darstellungen kann man Hermes an seinen Flügelschuhen und der Flügelkappe erkennen. Er trägt den Hermesstab und mitunter einen Reisehut.

Athene Die Göttin der Weisheit, des Kampfes, der Strategie, der Kunst, des Handwerks und der Handarbeit. Außerdem ist sie die Schutzgöttin der griechischen Stadt Athen. Athene ist die Tochter von Zeus und Metis, der ersten Geliebten des Göttervaters. Ihre Attribute sind Eule, Ölbaum, Helm, Speer, Schild, Schlange sowie ein Schild auf dem Gorgonen abgebildet sind (Aegis) (Medusa)

Persephone Sie ist in der griechischen Mythologie eine Fruchtbarkeits- und Totengöttin und ist an der Seit Hades’ die Königin der Unterwelt. Persephone ist die Tochter von Demeter und Zeus und wird meist mit königlichen Insignien (Kennzeichen der Herrscher) und der Fackel dargestellt. Einen Teil des Jahres muss sie bei Hades bleiben, in dieser Zeit blüht nichts auf der Erde.AphroditeGöttin der Schönheit, Liebe und der sinnlichen Begierde. Laut dem Dichter Homer ist sie die Tochter von Zeus und Dione. Bei Hesiod ist sie die Tochter des Uranos, einem der vorolympischen Götter. Aphrodite ist die Gemahlin des Hephaistos. Sie wird meist nackt dargestellt und ist mit Myrte, Apfel, Rose, Muschel, Taube oder Gürtel ausgestattet.

DionysosGott des Weines und der Ekstase. Sein Vater ist Zeus, seine Mutter ist entweder Demeter, Io, Persephone, Lethe

Helden kenne ich mich leider nicht so gut aus:(

LG Axtec

Antwort
von SkriptPlay, 30

Auf jeden fall alle Olympische götter aber auch deren Söhne und töchter 

Vielleicht auch noch etwas über die unterwelt und den Tartaros 

Über den krieg zwischen den göttern und den titanen 

Über die Titanen 

Und so weiter , hoffe das ich dir helfen kann und das meine antwort nicht zu spät kommt 

Antwort
von habakuk63, 43

Lektüre fürs Wochenende: Die klassischen Sagen des Altertums. Gibt es auch als ebook zum Download.

Antwort
von CocoKiki2, 31

also du kannst ja schlecht hunderte von göttern, magischen gegenständen, kunstgeschöpfen, ungeheuern, orten usw einzelnd thematisieren. also würde ich vielleicht einen text darüber verfassen der die komplexität der  unterschiedlichen wesen und artefakte erfasst und ein paar beispiele erläutern. dann würde ich den text zu den verschiedenen zeitepochen leiten und darüber etwas schreiben, von der entstehung an. vielleicht kannst du ja auch noch was zur geographischen lage der einzelnen mythen finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten