Frage von tomato884, 31

Alten Ofen zu lange angelassen, geht nicht mehr an, was ist passiert?

Vorerst, Es ist nichts passiert, außer eine evtl. hohe Stromrechnung und eben ein defekter Backofen.

Der Ofen ist gebraucht abgekauft worden und ist sehr sehr alt. Gibt es eine Art Sicherung die durchgegangen ist, oder ist er einfach nur kaputt? Der Ofen war ca. 24h an, der Herd funktioniert noch. Reparieren wäre sinnlos bei dem alten Teil, aber evtl gibts ja einen versteckten Schalter den ich wieder umlegen kann oder so :o . Sicherung ist natürlich an, Und eine Zeitfunktion gibts nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von deruser1973, 23

Da wir der Heizwendel durchgebrannt sein,  oder die eventuell vorhandene Thermosicherung...

Kommentar von tomato884 ,

Und wie kann ich das mit der Sicherung als Laie überprüfen?

Kommentar von deruser1973 ,

Ohne Messgerät, gar nicht...

Antwort
von Dackodil, 24

Wie alt ist denn sehr alt?

Die richtig alten, so 1950 - 1980 sind fast unkaputtbar. Da ist keine Elektronik drin. Die kann ein ebenso alter Elektriker gut reparieren.

Kommentar von tomato884 ,

Leider keine Ahnung, den hat mein Mitbewohner einer alten Oma abgekauft...also evtl. 40 Jahre?

Kommentar von Dackodil ,

Ja, das paßt doch.

Frag doch nochmal den Antworter unter mir "deruser1973", der hat Ahnung und ist genau im richtigen Alter ;-)

Antwort
von cookie3636, 27

ich wrde einen neuen kaufen, das ding braucht ja eine menge strom

Kommentar von germi031982 ,

Bei einem Backofen ist das vernachlässigbar. Bei einem Kühlschrank oder anderen elektrischen Geräten hast du aber Recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community