Frage von Capain, 49

Abnahme Reaktionsgeschwindigkeit?

Hey Leute, nachher muss ich mein Protokoll zu diesem Versuch abgeben nur fehlt mir die Antwort auf diese Fragen:

CaCO3 + 2HCl → CaCl2 + CO2 + H2O

Wie lässt sich die Abnahme der Reaktionsgeschwindigkeit bei diesem Experiment erklären? Und ist es eine Reaktion 1. Ordnung?

Danke für eure Hilfe!

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 28

Hier siehst Du den von Dir angesprochenen Versuch und die experimentell erstellte Kurve

http://www.kappenberg.com/experiments/lf/pdf-aka11/d16.pdf

In diesem Versuch, den Du nicht unbedingt kennen musst, siehst Du unten bei der Auswertung wie man feststellen kann, um was für eine Reaktionsordnung es sich handelt.

http://www.kappenberg.com/experiments/lf/pdf-aka11/d17.pdf

Kannst Du Dir übrigens nicht selbst erklären, warum die Reaktionsgeschwindigkeit zu Beginn der Reaktion groß ist und dann kleiner wird?

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 15

Mit Fortschreiten der Reaktion sinken natürlich die Konzentration der Edukte. Dadurch, dass weniger Edukte vorhanden sind sinkt die Reaktionsgeschwindigkeit. Du kannst es dir so vorstellen, dass in der gleichen Zeit weniger Edukte zusammenstoßen und dabei reagieren.

Für eine Reaktion 1. Ordnung müsstest du sowas haben wie

A ---> .....

Du hast allerdings etwas wie

A + 2B ---> ....

Dies könnte man als Reaktion "pseudo erster Ordnung" Beschreiben, wenn B in einem so großen Überschuss vorliegt, dass die Konzentration praktisch konstant bleibt. Bei HCl halte ich diese Annahme jedoch nicht für sinvoll, da die Konzentration nicht hoch genug sein wird. Die Annahme passt jedoch gut, wenn es sich bei B um das Lösungsmittel (wie zum Beispiel Wasser) handelt.

Vermutlich wirst du hier eine Reaktion 2. Ordnung beobachten. So wie die Reaktion dort steht, sieht sie zwar nach 3. Ordnung aus, jedoch wird sie in zwei nacheinander ablaufenden Schritten ablaufen. Bei diesen bestimmt immer der langsamste Schritt die Reaktionsgeschwindigkeit.

Antwort
von PeterJohann, 19

Mit abnehmender Konzentration sinkt die Anzahl der Teilchen, die miteinander reagieren können und damit die Wahrscheinlichkeit, dass sich die 2 Teilchen zur Reaktion treffen: ergo, die Reaktionsgeschwindigkeit nimmt ab.

Es ist eine Reaktion 2. Ordnung.... (bei sehr hohem Überschuss eines Reaktanten, hier z.B. HCl, könnte man auch eine Reaktion Pseudo-1. Ordnung formulieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community