Frage von lateinchiller, 108

Salzsäure reagiert mit Kalk (2 HCl + CaCO3)?

Ich weiß zwar, was hinter der Reaktionsgleichung stehen muss (CaCl2 + CO2 + H2O), aber wie kommt man darauf ? Warum steht das nicht so da: HCl + CaCO3 -> (H+CO3-) + (Cl)+Ca- (Also HCl trennt sich zu H+ und Cl-, CaCO3 trennt sich zu Ca+ und CO3-, Das H+ Ion reagiert mit CO3-, Cl+ reagiert mit Cl-). Also meine Frage: Wenn ich auf Edukte einer Reaktionagleichung mit Säure stoß, woher weiß ich dann, was die Produkte sind ? Gibts da vielleicht ein Merkspruch ? Z.B. Nichtmetall + Säure ->... ??

Vielen Dank schonmal :)

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 73

Kannst du deine alternative Gleichung vielleicht nocheinmal vernünftig Aufschreiben? So dass ersichtlich ist, was eine Ladung und was ein normales Plus ist?

Dann können wir besser erkennen was du damit meinst und wo dein Fehler liegt.

Kommentar von lateinchiller ,

Wie denn ? Wie macht man denn hier die hoch- und tiefgestellten Zahlen ??

Kommentar von musicmaker201 ,

es reicht auch wenn du es so schreiben würdest: H2SO4 + 2 H2O --> 2 H3O+ + SO4 2-

Kommentar von lateinchiller ,

Ich hab gerade gesehen, dass meins falsch ist. Aber ich meine jetzt, wie erkenn icj jetzt genau die Edukte, die das rauskommen müssen. Also ich meine gibt es da nicht so eine allgemeine Wortgleichung wie: Metall + Säure -> Salz + Wasserstoff

Kommentar von musicmaker201 ,

hier wäre der Merkspruch: starke Säure + Salz einer schwachen Säure --> schwache Säure + Salz der starken Säure

Kommentar von musicmaker201 ,

Die schwache Säure wäre dabei Kohlensäure, welche in Wasser und CO2 zerfällt.

Kommentar von KHLange ,

Nur ein Hinweis, inzwischen ist auch die Synthese von reiner Kohlensäure H2CO3 gelungen; nur darf kein Wasser dabei sein.

Kommentar von musicmaker201 ,

Ja, habe sogar ein Foto von reiner Kohlensäure gesehen. Sieht interessant aus.

Kommentar von lateinchiller ,

Was wäre hierdran falsch: 2 HCl + CaCO3 -> 2H⁺ + CO3 2- + 2Cl- + Ca2+

Kommentar von musicmaker201 ,

Das wäre eigentlich nur die Dissoziation der Edukte. Die eigentliche Reaktion steckt da noch nicht drin.

Kommentar von lateinchiller ,

Mal zu dem Merkspruch: Woher erkenne ich, was eine starke und was eine schwache Säure ist ? Und es kommt hier doch auch noch H20 raus, das steht doch gar nicht in dem Merkspruch ?? Das Salz einer Säure ist die Säure ohne die H-Teilchen, oder ?

Kommentar von musicmaker201 ,

Das mit stark und schwach musst du lernen. (https://www.abiweb.de/assets/courses/img/anorganische-chemie/SaureBase/Tabelle4_... 

von oben nach unten abnehmende Säurestärke)

Die Reaktion wäre nach dem Merkspruch

2 HCl + CaCO3 --> CaCl2  +  H2CO3

H2CO3 ist jedoch instabil und zerfällt:

H2CO3 --> H2O + CO2

Also kommst du zu der Gleichung:

2 HCl + CaCO3 --> CaCl2  +  H2O + CO2

Kommentar von lateinchiller ,

Wäre die Reaktion nach dem Merkspruch aber auch richtig ?Also 2 HCl + CaCO3 -->CaCl2 + H2CO3

Antwort
von SahnePudding16, 71

Was mir dazu einfällt sind die 4 allgemeinen Wortgleichungen.
Mit denen sollte man eigentlich rausfinden wozu was mit wem reagiert.

LG

Kommentar von lateinchiller ,

Kannst du mir die bitte sagen ? Wäre voll nett ☺

Kommentar von SahnePudding16 ,

moment bitte .. ich schreib sie dir auf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community