Frage von Tommy212, 75

Ablauf eines (Militär)Putsch. Wie läuft das ab?

Siehe Oben

Antwort
von SoerenRB, 32

Lieber Tommy212,

im Normalfall ist der erste Impuls eines Putschisten, die rechtmäßige Regierung zu verhaften. Beim Augustputsch in der Sowjetunion 1991 wurde als erstes Michail Gorbatschow an seinem Ferienort auf der Krim unter Hausarrest gestellt und alle Telefonverbindungen nach Moskau gekappt, damit er sich nicht wehren konnte. Auch jetzt in der Türkei haben die Putschisten versucht, Erdogan im Urlaub zu verhaften.

Danach besetzt man idealerweise alle Nachrichtensender und Funkstationen, damit nichts durchsickert. An dieser Stelle gehen die meisten Putschversuche schon schief, weil irgendjemand es dann doch immer schafft, eine Warnung rauszuschicken.

Dann lässt man mindestens in der Hauptstadt, meistens aber zumindest in den wichtigsten Großstädten des Landes loyale Truppen in Stellung gehen und die wichtigsten öffentlichen Plätze, Flughäfen usw. besetzen.

Dann wendet man sich mit einer fadenscheinigen Erklärung an die Öffentlichkeit und erzählt z.B. der Präsident wäre krank und hätte einem "Notstandskommitee" der Putschisten die Macht übertragen. Man ruft die Bürger zu Ruhe auf und hofft, dass die öffentliche Verwaltung und die Polizei nichts unternehmen.

Im Idealfall schafft man es, den Präsidenten so sehr zu bedrohen oder zu foltern, dass der tatsächlich zurücktritt und genau das nachträglich bestätigt, was sich die Putschisten vorher ausgedacht haben.

Wenn dann alles ruhig bleibt, hast du gewonnen ;-)

Ich glaube das müsste so in aller Kürze das wichtigste gewesen sein...

Antwort
von Fuchssprung, 22

Oft verschwören sich Offiziere die sich schon lange kennen. Je größer dieser erste Kreis ist, umso einfacher ist es Mitverschwörer zu finden. Denn jeder kennt jemanden, der jemanden kennt. 

Wenn es dann los geht, greifen die Offiziere auf ihre Soldaten zurück. Sie lassen die Männer häufig im Unklaren oder lügen sie sogar an. Im besten Fall versuchen sie die Soldaten von ihren Zielen zu überzeugen und weihen sie in den Plan ein. 

Die Soldaten besetzen dann die strategisch wichtigen Punkte. Machtzentralen und Kommunikation werden ausgeschaltet und übernommen. Noch während der Putsch läuft, versuchen die Offiziere den Anschein zu erwecken, dass alles bereits gelaufen sei und dass sie die Macht bereits fest in den Händen halten. Sie versuchen in dieser Zeit so viele Offiziere wie möglich zu kontaktieren und sie auf ihre Seite zu ziehen. Wenn das gelingt, geben sie es in den Medien bekannt. Außerdem rufen sie eine Ausgangssperre aus. Sie drohen an, dass jeder erschossen wird, der sich auf der Straße sehen lässt. So unterbinden sie die Hilfe der Bevölkerung für die Regierung.

Während dessen haben andere Soldaten wichtige Straßen gesperrt und die Unterstützung für die amtierende Regierung unterbrochen. Steht die Sache auf der Kippe, setzen die Offiziere massive Gewalt ein. 

So bald sie die Macht übernommen haben, stellen sie sich in vollem Ornat vor die Kameras und versichern den Menschen dass von nun an alles besser wird.

Kommentar von Tommy212 ,

Quelle ?;D Vielen Dank ;)

Kommentar von Fuchssprung ,

Das Leben selbst ist meine Quelle. So ähnlich ist es in Chile, Argentinien, Thailand, Brasilien und vielen anderen Ländern gelaufen.

Antwort
von JBEZorg, 8

Konnte man idoch in der Türkei beobachten. Es wird versucht den Kopf der Machtelite zu neutralisieren, zu vernichten oder zumindest festzusetzen. es wird versucht Kontrolle über Medien und wichtige Infrastrukturknotenpunkte, wie Brücken, Pieplines, Starssen zu bekommen.

Antwort
von josef050153, 9

Zuerst einmal erklärt eine Gruppe Militärs die Machtübernahme.

Dann wird versucht die Rechtmäßige Regierung zu verhaften. Im Verlauf werden Rundfunksender besetzt bzw. gleichgeschaltet, das Internet und die Presse zensuriert.

Loyale Truppen gehen in Stellung, welche die strategisch wichtigen Positionen (Flughäfen. öffentliche Plätze, wichtige Straßenkreuzungen, Häfen ...) besetzen.

Der Bevölkerung wird vorgegaukelt, der bisherige Machthaber sei geschäftsunfähig. Die Verfassung wird aufgehoben und die Polizei den neuen Machthabern unterstellt.

Anschließend beginnen die Säuberungen, bei denen ALLE, auf die der leiseste Verdacht der Gegnerschaft zum Regime besteht, verhaftet werden. Mit Folter werden dann 'Geständnisse' erpresst.

Antwort
von thetee99, 24

Hat man doch kürzlich in der Türkei live mitverfolgen können....

Ranghohe Offiziere des Militärs, Generäle etc. halten die aktuelle Regierung für ungeeignet und verlassen sich auf die Loyalität der Soldaten ihres Regiments/Zuständigkeit (Luft, Land, Wasser, etc.) und organisieren sich dabei selbst, ohne Staatsauftrag (natürlich).

Entweder wird dann einer dieser Offiziere zum offiziellen Staatsnachfolger (Militärdiktator a la Afrika), oder es gibt neue, demokratische Wahlen osw.

Im Fall der Türkei waren eben nicht alle Soldaten dem Militär loyal, sondern zum Teil dem Staat, weswegen es nicht geklappt hatte und Erdogan jetzt einen Schurkenstaat geschaffen hat um mit Nordkorea und Syrien für Russland zu kämpfen! xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community