Frage von Eks3838, 161

Wer hat den Putsch in der Türkei wirklich verursacht?

Wollte fragen wer eigent dahinter steckt ? Ich habe gehört das es eine "Terrororganisation" namens Fetö war ? Oft hab ich auch gehört, dass das alles inszeniert war ? Was sagt ihr dazu

Wenn möglich mit belegen :)

Antwort
von uyduran, 93

Meine Sichtweise dazu:

Der Putsch wurde von einem Teil des Militärs geplant. Einen Putsch selbst zu inszenieren, wäre für Erdogan viel zu riskant gewesen, weil er nicht sicher hätte wissen können, ob sich nicht möglicherweise größere Teile des Militärs oder des Volkes angeschlossen hätten. Der Ausgang des Ganzen wäre schlicht nicht einkalkulierbar gewesen. Erdogan wusste aber aller Wahrscheinlichkeit schon vorher von den Plänen der Putschisten, denn so wie das Militär strukturiert ist und so wie der türkische Geheimdienst arbeitet, sickern solche Informationen immer irgendwie durch. Somit konnte Erdogan den Putschversuch einkalkulieren und zu seinen Gunsten beeinflussen. Das hat die Regierung inzwischen übrigens auch verlauten lassen, nämlich dass sie schon Tage vorher vom Putsch gewusst haben und dass der Putsch eigentlich erst um 3 Uhr nachts stattfinden sollte statt schon um 22 Uhr. Die Putschisten mussten ihre Pläne also kurzfristig umdisponieren und somit ist ihr Putschversuch noch kläglicher verlaufen, als er es wahrscheinlich ohnehin geworden wäre. 

Ich könnte mir vorstellen, dass Fethullah Gülen nichts mit dem Putschversuch zu tun hatte, da er eigentlich wenig Einfluss auf das Militär hat. Die Militärangehörigen, die den Putsch geplant haben, waren vermutlich eher Anhänger Atatürks.

Der Putschversuch konnte also relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend folgte dann der "zivile Putsch", bei dem Erdogan alle seine Kritiker, die öffentliche Dienste innehalten, abgesetzt hat. Unter dem Deckmantel, er würde ausschließlich gegen Putschisten und gegen die "Parallelstruktur" im Staat vorgehen, hat er auf illegale Weise seine Gegner entmachtet. Nun stehen sowohl Polizei als auch Militär, Justiz, der Großteil der Medienlandschaft und so weit es geht das Internet unter Kontrolle Erdogans. Es handet sich bei der Türkei de facto also um keinen demokratischen Rechtsstaat, sondern um eine Autokratie.


Antwort
von Alexandernov19, 102

Denke, es gibt mehrere Auslöser. Zum einen hatte sich Erdogan wieder einigermaßen mit Russland versöhnt. Es gibt mehrere NATO-Länder, denen das nicht passt.

Zum anderen kann dieser missglückte Putsch nur ein Testlauf gewesen sein, damit er sich bei der stattfindenen Säuberungswelle evtl. selbst diskreditiert.

Es ist für jedes Staatsoberhaupt sehr riskant, sich mit Teilen des Militärs anzulegen. Der richtige Putsch kommt dann wahrscheinlich noch!

Antwort
von Feynja, 100

Genau weiß das niemand. Es werden immer wieder Vermutungen angestellt, ob es eine Gruppe war, Erdogan selbst, oder Außenstehende. Ich denke es wird sich in den nächsten Wochen noch klären wer der buh man ist 

Antwort
von XeniaNH, 77

Zum jetzigen Zeitpunkt sind es alles nur Vermutungen. Und ich bin mir auch nicht sicher ob die Wahrheit wirklich irgendwann rauskommt. Denn vertuscht wird ja meistens immer irgendetwas.

Von daher einfach mal abwarten was die nächsten Wochen so bringen.

Antwort
von xXTiM8oZz, 98

Ich denke es war immernoch Erdogan selbst. Meiner Meinung nach gehört er aufgehangen, aber nicht jeder ist dieser Meinung.

Antwort
von martinzuhause, 98

das war wohl eher vom führer selber inszeniert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten