Frage von Argonzor, 45

11. Klasse Musik oder Darstellendes Spiel als künstlicheres Fach?

Guten Abend,

Ich werde nächstes Jahr in die 11. Klasse kommen und wie man es kennt, müssen wir jetzt die Fächer wählen. Ich werde warscheinlich Sport, Englisch und Physik als LK nehmen, nur weiß ich bei dem künslicherem Fach noch nicht, ob ich Musik oder Darstellendes Spiel wählen soll? Habt ihr da schon Erfahrungen gemacht, was man in den 2 Fächern genau macht und was Ihr wählen würdet und warum? Als kleine Info, ich spiele kein Instrument.

Antwort
von AlinaCalzone, 23

Halli Hallo,

Ich selbst bin zwar noch nicht soweit, um die LK Kurse zu wählen, aber ich kann dir hoffentlich trotzdem helfen. Als Erstes: Du musst am besten wissen ob die lieber Musik oder Darstellendes Spiel wählst. Ich kann dir die Entscheidung zwar nicht abnehmen aber dir vielleicht etwas unter die Arme greifen

Darstellendes Spiel hört sich fpr mich stark nach Schauspiel an. Ist es sehr wahrscheinlich auch. Du wirst in diesem Kurs natürlich Schauspielstücke verschiedenster Arten analysieren, interpretieren, vielleicht selbst weiter schreiben und natürlich spielen. Alles rund ums Schuspiel und um die Entstehung lernen. Standbilder nachstellen ist auch ein wichtiger Bestandteil des Schauspiels.

Musik wurde an deiner Schule bestimmt schon früher unterrichtet. Normalerweise werden in Klasse 5-8 die ,,Anwenden-und-Verstehen" der verschiedenen Tonleitern, Intervalle, etc. gelehrt. Ab Klasse 9 wird z.b mehr auf die Stüücke eingegangen und besprochen was man hört, welchen Charakter das Musikstück hat, ob es eher traurig  oder fröhlich ist etc. Das heißt analysieren der Musik, aber auch vielleicht selbser in Kleingruppen zu einem Stück etwas erarbeiten iwe z.B. etwas an dem Stück andern oder einfach Theoretisch beschreiben welche Impressionen beim hören entstehen.

Ich hoffe du kanns etwas mit meinem Textchen anfangen. Wenn nicht hab ich was falch gemacht. Wie gesagt kann ich dir leiber die Entscheidung nicht abnehmen. Ich würde allerdings an deiner Stelle den Kurs belegen, der sich für dich interessanter anhört oder dir mehr Spaß machen könnte. Es ist dabei auch egal, ob du ein Instrument spielst oder nicht. Ich als Geigenspielerin und Orchestermitglied finde lerne natürlich durch das Spielen noch mehr dazu, aber es wird dir nicht sonderlich schwerer Fallen als allen Anderen.

Ich hoffe ich konnte helfen

Ps : Ich würde wenn es geht beide Kurse nehmen, weil ich sowol die Musik als auch das Schauspiel liebe und ohne beides nicht leben könnte ;-)

PPs : Auch wenn es schwer fällt nimm den Kurs der dir gefällt und nicht den in den deine Freunde gehen. Nimm ds was dir gefällt und richte dich nach dir und nicht nach deinen Freunden. Ist schwer ich weiß

PPPs : Ich entschuldiege mich aufrichtigst für meinen Roman

LG Alina

Antwort
von tbeke, 23

Ich würde dir ehrlich gesagt Darstellendes Spiel empfehlen, da es meiner Meinung nach sehr viel einfacher ist als Musik. Ich beispielsweise habe echt keine Probleme mit Musik da ich ein Instrument spiele und ich daher ein echt gutes Verständnis für Musik habe. Jedoch scheint dieses Fach echt sehr vielen schwerzufallen weil deine Aufgaben größtenteils nur Analysen sein werden :) Wähle aber in erster Linie das, was dich interessiert und schau dann an zweiter Stelle was dir liegt. Viel Glück!

Antwort
von Ichwuerdesagen, 17

Ja ich hatte bereits (darstellendes Spiel kurz ×DSP× ) . Das ist Theaterspielen mit Gesang, oft Musicalproben. Musik besteht in höheren Klassen oft aus Tests und wenig praktischem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community