Hallo Liebes.
Das ist so ziemlich die unangenehmste Situation, die man sich vorstellen kann, aber ich kann Dich beruhigen - ich bin auch mal ganz übel bei Sport auf - na ja... halt hingeknallt und dachte das geht nicht mehr weg, aber es hat sich zurückgebildet.

Trotzdem solltest Du mit einem Frauenarzt sprechen - ohnehin solltest Du Dir langsam mal einen auswählen, zu dem Du Vertrauen hast, denn es werden immer wieder solche (nicht direkt SOLCHE, aber ähnliche) Situationen auftreten, wo Du Fragen hast. Ich weiß jetzt nicht, wie alt Du bist - aber es ist gut, einen Mediziner an der Hand zu haben - egal bei was.

...zur Antwort

Ich bin halbe Britin, könntest Du etwas mehr vom Zusammenhang schreiben? So ist es etwas schwierig.

...zur Antwort

Der Aufsatz ist sehr gelungen! „All in all“ ist eine eher unübliche Redewendung, man sagt eher „altogether“ (mit einem „L“) - aber sofern Dein Lehrer kein Engländer ist, fällt das nicht ins Gewicht.

...zur Antwort

So schnell geht es nicht, aber wenn Du regelmäßig Ausdauertraining machst (wie joggen - steht ja schon oben), dann bist Du in 1-2 Monaten ein gutes Stück weiter. Du brauchst aber einen Plan, um Dich nicht zu überfordern (wenn Du vier Tage Muskelkater hast, bringt Dich das nicht weiter) - also erst mal ganz kleine Etappen machen und dann steigern.

...zur Antwort
Erstmal eine Ausbildung und dann Fachabitur

Wo möchtest Du denn am Ende landen? Aus Arbeitgebersicht ist es immer attraktiver, jemanden einzustellen, der eine Ausbildung gemacht hat - zu was, ist da ziemlich nebensächlich - wie lange Du die Schulbank für irgendeinen Abschluss drückst, interessiert auf dem Arbeitsmarkt niemanden.

...zur Antwort

Die haben genauso unterschiedliche Vorlieben wie alle anderen auch... die Frage ist ziemlich absurd.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.