In der Zeit des 17./18. Jahrhunderts gab es in Europa eine ganze Reihe von Philosophen und Naturwissenschaftlern die angefangen haben, Dinge in Frage zu stellen.

Die Authorität der Kirche wurde auf einmal nicht mehr ohne wenn und aber akzeptiert, sondern kritisch beäugt; Die Wissenschaft wurde zur Erklärung natürlicher Phänomene herangezogen.

Es gab Denker die sich über grundlegende Menschenrechte und Freiheit Gedanken gemacht haben. Die Authorität von absoluten Monarchen wurde in Frage gestellt. Die Grundgedanken für spätere Revolutionen, für mehr Freiheit und Gerechtigkeit wurden in dieser Zeit gelegt.

Deswegen heisst sie auch "Aufklärung", da die Menschen immer mehr ihren eigenen Verstand und ihre eigene Rationalität verwendeten und sich nicht mehr so leicht von oben herab behandeln liessen.

Einige bekannte Philosophen aus dieser Zeit sind z.B. Immanuel Kant aus Deutschland und Denis Diderot aus Frankreich.

Das war jetzt ziemlich vereinfacht ausgedrückt. Wenn du das Thema für die Schule brauchst und mehr wissen willst, google doch einfach mal. Dazu gibts im Web haufenweise Material.


...zur Antwort

Tod durch den Strang gibt es für sowas.

...zur Antwort

Ich glaube deine Frage ist ein Troll Beitrag, melden werd ich sie trotzdem nicht. Und für den Fall dass dus echt ernst meinst:

Denkst du du kriegst im Internet die tatsächlichen Adressen von bekannten Rappern raus?

Die kennen die Freunde von denen, oder ihre Familien. Ich glaube kaum, dass die hier antworten, das wäre meiner Meinung nach sowieso illegal. Und mal ernsthaft, denkst du so ein Rapper freut sich wenn er plötlzlich Post von jemand Unbekanntem bekommt? Der fragt sich am Ende womöglich noch woher du seine Adresse hast und dann könnte es ungemütlich werden.

Es gibt andere Wege deine Musik zu verbreiten; lege dir Konten auf YouTube, Soundcloud oder ähnlichen Portalen an. Das ist in unserer heutigen digitalen Welt schon mal ein guter Anfang. Zeige deine Musik deinen Freunden und deinem Umfeld, und versuch doch vielleicht mal Kontakt mit einem Producer aufzunehmen, aber nicht per Post sondern persönlich. Normalerweise kann man bei Studios extra wegen so was nachfragen.

Je mehr Leuten du deine Musik zeigst, desto größer sind deine Chancen.


Und vergiss die Schnapsidee mit der Post.

...zur Antwort

Sind die echt bösartig rassistich oder blödeln die nur mit dummen Witzen rum?

Rede mit ihnen und mach ihnen klar dass die Freundschaft so nicht weitergehen kann. Entweder sie zeigen dir ein Minimum an Respekt oder sie könnens gleich lassen.

Notfalls, wenn es wirklich schlimm ist, solltest du dich von deinen "Freunden" distanzieren, es gibt genug andere Leute die potenziell deine Freunde werden können und keine Rassisten sind.

...zur Antwort

Sorry dass ich jetzt noch antworte, weiss nicht ob du noch Antworten brauchst. Die Frage ist ja nicht mehr ganz aktuell :)


Lass deinem Körper einfach freien Lauf, 99% der Leute im Club achten eh nicht darauf wie du tanzt. Tue einfach das wozu die Musik dich anregt! Und wie du tanzt hat ebenfalls nichts mit "Mainstream" zu tun, wie es AdmiralCrunch weiter unten behauptet. Hör dir an was du willst und tanz so wie du dich fühlst :)

...zur Antwort

es ist auf jeden fall nicht normal dass man in eine klinik will, "nur weil es da voll schön ist". sorry aber ich find deine frage sau komisch

...zur Antwort

zwangsverkuppelt zu werden ist einfach ätzend und total unnötig

...zur Antwort

sieht ganz so aus als ob dein account gehackt wurde... ich würde vielleicht mal zu einem fachladen oder einem spezialisten gehen, die können da ggf. helfen... und dass google da nichts machen kann wundert mich sehr

...zur Antwort

würd mal sagen hängt davon ab wie schlimm deine erkältung war. wenn du ordentlich viel gehustet hast und so heisst das dass deine lunge sehr strapaziert wurde. da würde ich noch ein bisschen länger warten bevor du wieder rauchst, um ganz sicher zu gehen.

kleiner tipp: überlegs dir doch mal ob du nicht auch ohne zigaretten auskommen könntest. deine lungen werdens dir danken.

...zur Antwort

Schließe mich der ganzen negativen kritik hier an, die wollen nur geld machen und werbung für ihre radikal-veganischen ansichten verbreiten, die rechte der Tiere stehen nicht im vordergrund. Schon allein die tatsache das die peta in den USA in ihrer zentrale beinahe ein rekord an getöteten heimlosen haustieren aufgestellt haben, und das ihr tierheim ihren eigenen (EIGENEN) richtlinien für ein gutes heim nicht entspricht, reicht doch schon für die gleichung: PeTA = complete bullshit

...zur Antwort