Wikipedia basiert auf Artikeln die von Nutzern erstellt werden. Demnach kann jeder die Artikel bearbeiten (wird natürlich danach mehr oder weniger geprüft). Deshalb sind die Informationen auf Wikipedia auch nicht zwangsweise verbindlich.

Da wird denke ich also keiner Probleme bekommen.

...zur Antwort
Mir wäre es lieber wenn garkeine da wären

So wie es jetzt ist, ist es nicht gut. Garkeine Flüchtlinge aufnehmen wäre denke ich auch keine Lösung. Aber man sollte ordentlich kontrollieren wer da reingelassen wird. Und für eine ordentliche Integration sorgen. Außerdem sollten Asylanträge schneller bearbeitet werden bzw. für die dauer der Bearbeitung eine Lösung gefunden werden. Es kann einfach nicht sein, dass so ein Antrag 5 Jahre bearbeitet wird wo derjenige hier Arbeitslos herumlungert und von den Steuergeldern der Bürger lebt, weil er nicht arbeiten darf während der Antrag nicht genehmigt wurde.

Asylanträge sollten erst genehmigt werden müssen bevor derjenige ins Land darf.

...zur Antwort

Ich denke nicht dass es verboten ist. Die allgemeinen Ruhezeiten sind von 22-6/7 Uhr, 13-15Uhr.

Du könntest natürlich ersteinmal die Verursacher dieses Lärms ausmachen und vielleicht mit ihnen privat eine Absprache treffen. Das kommt imemr besser als direkt höhere Instanzen einzuschalten,

...zur Antwort

Ersteinmal hat er ja viele der schrecklichen Dinge noch nicht getan als er an die Macht kam. Viele sahen seine Antisemitischen Aussagen eher nebensächlich. Deutschland befand sich zu dieser Zeit erstmals in einer Demokratie, welche überhaupt nicht funktioniert hat: Wirtschaftskriese, zum Teil Straßenkämpfe zwischen Faschisten und Kommunisten. Hitler wollte wieder eine Art Monarchie so wie es viele Bürger gewohnt waren. Außerdem lehnte er die Versailler-Veträge nach dem ersten Weltkrieg strikt ab. Dadurch fand er viele Zustimmung, größtenteils auch unter älteren Menschen, Politikern und Generälen (und anderen hohen Militärkadern).

Er versprach den Menschen eine bessere Welt und hatte auch die Fähigkeiten dies den Menschen so zu übermitteln, dass es sie in eine Art Bann zog.

...zur Antwort

Wenn du dich für das Leben in der DDR und die Staatssicherheit interessierst kannst du dir gerne mal "Weissensee" auf Netflix ansehen.

Ansonsten könnte ich als Film noch "Der Soldat James Ryan" empfehlen. Ist zwar keine Serie und enthält zimelich viel amerkanischen Patriotismus aber der Film an sich ist nicht schlecht gemacht.

Zum Zweiten Weltkrieg gibt es leider kaum aktuelle Serien welche aus deutscher Sicht gedreht sind und keine amerikanische Propaganda enthalten. Du kannst dir aber auf Youtube mal "Verstaubt sind die Gesichter" ansehen. Das ist eine privat produzierte aber ziemlich gute Serie.

...zur Antwort

Du bist ein Mann und Schluss. Man muss nicht für jedes Gefühl was man mal hat. irgendwelche neuen „Geschlechter“ erfinden.

...zur Antwort

Ich habe inklusive Prüfungskosten, Prüfungsantragskosten und Führerschein Antrag circa 2200€ bezahlt. Ich habe vergleichsweise wenig Fahrstunden gebraucht. In Dresden.

...zur Antwort

Wenn du "Schnaps" aus Mais hast und dein Fass entsprechend behandelt/bearbeitet hast kann das gehen, wirst natürlich nicht die Qualität wie die richtigen Marken bekommen.

...zur Antwort

Bei einem Auto ist ja auch ein großer Qualitäts und Leistungsunterscheid zwischen 10.000 und 70.000. Wenn du dir ein Samsung für 500€ kaufst und ein iPhone für 1000€ hast du praktisch das gleiche anders verpackt mit einem Apfel drauf.

...zur Antwort

Möglicherweise eine Psyschose die durch das THC ausgelöst wurde.

...zur Antwort

Was geht dich ihr Privatleben an?

Was bringt es dir, wenn du das Jugendamt einschaltest?

Halt dich aus dem Leben anderer heraus!
Du hilfst ihr keineswegs damit, wenn du das machst.
Sie wird im Leben dadurch wahrscheinlich mehr Probleme bekommen als sie eh schon hat.

Swaguser1234567 hat völlig Recht.

...zur Antwort

Warum sollte man da Wasser reinfüllen?

...zur Antwort

Du wirst eben nicht high. Aber du hast immernoch fast alle anderen Wirkungen. Ob es müde macht kann man so nicht sagen, das sollte man selbst ausprobieren.

...zur Antwort