Du solltest nicht nur Liegestütz machen. Es gibt ein Buch das heißt Trainieren ohne Geräte mein Bruder trainiert damit und er hat innerhalb von drei Monaten ein Sixpack und deutlich mehr Musklen bekommen! Also nicht immer nur Liegestütz machen sondern auch mal andere Übungen bin sicher du findest im Internet auch viele wenn du das Buch nicht kaufen möchtest. Außerdem sind Proteine (z.B. In Magerquark) gut zum Muskeln aufbauen! Such dir ein Trainingsprogramm/plan aus und mach den, das ist efffektiver als paar mal am Tag bisschen Liegestütz zu machen.

...zur Antwort

Der Bassschlüssel ist zu tief, aber die Noten im Violinschlüssel köönen gespielt werden. Allerdingst sollte die Geige lieber die Melodie spielen, denn ewig Doppelgriffe oder Arpeggien auf der Geige zu spielen ist doof.

...zur Antwort

Kann mir jemand einen guten Geigenbauer/ gute Geige empfehlen.

Hallo,

Ich habe schon sehr lange den Wunsch gehabt ein Musikinstrument zu erlernen. Nachdem ich lange ausprobiert und gesucht habe, habe ich die Geige voll und ganz für mich gefunden. Vor vier Monaten habe ich angefangen bei einem Musiklehrer Unterricht zu nehmen (ob er auch der Richtige dafür ist, ist noch Mal eine andere Geschichte).

Ich bin also noch eine blutige Anfängerin und kenne mich auch sonst mit der Geige noch nicht wirklich aus. Mit meiner Geige (Preis: 250 EUR) die zwar offiziell von einem deutschen Hersteller ist, aber in China produziert wurde, kann ich mich irgendwie immer noch nicht so richtig anfreunden. In Erfahrungsberichten, in einem Online-Musikhaus wurde sie zwar sehr gelobt, aber desto mehr ich recherchiere und hinterfrage werde ich immer skeptischer und unglücklicher mit meiner Geige. Das Problem an der ganzen Geschichte ist, dass ich keinen Goldesel im Keller habe und schon meine oben genannte Geige ein kleines Vermögen für mich war. Auch wenn mir nicht gerade sehr viel Geld zu Verfügung steht lass ich mich auf gar keinen Fall vom Lernen und Spielen abhalten.

Als ich wegen einer Angelegenheit zum Geigenbauer wollte wurde ich auch gleich halb niedergemacht, dass sich kein Geigenbaumeister mit diesen China-Fließband-Geigen abgeben würde, da das nur „Spielzeug“ sei und man damit eh nie wirklich Geigenspielen erlernen wird. Erfahrungsberichten und Diskussionen konnte ich in etwa das Gleiche entnehmen.

Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, meine China-Fließband-Geige zu verkaufen und auf eine gute Geige zu sparen, auch wenn das etwas dauern wird.

Ich wollte fragen ob mir vielleicht jemand sagen kann auf was ich beim Kauf einer guten Geige achten muss und in welcher Preisklasse ich fündig werden könnte?

Kann mir vielleicht jemand auch gute Geigen und/oder einen guten Geigenbaumeister im Bereich Frankfurt am Main, Darmstadt, Mainz, Wiesbaden empfehlen?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Also erstmal eine gute Geige kostet schon so um die 1000 Euro. Aber man kann Geigen auch beim Geigenbauer ausleihen! Also wenn du nacheiniger Zeit doch keine Lust mehr hast hast du nicht das ganze Geld umsonst ausgegeben. Ich würde eine Geige auf jedenfall beim Geigenbauer kaufen/leihen und nicht aus dem Internet, weil man dann immer zu besagtem hingehen kann, wenn mal was kaputt ist oder so. Leider muss ich sagen Geige spielen ist teuer. Ein Profi Geigenbogen kostet so umdie 10000 Euro! Natürlich gibt es auch gute Geigen die nicht so teuer sind, wobei so Zueg aus China für 250 Euro wirklich nicht gut klingt. Also bevor du eine Geige kaufst erstmal spielen und vielleicht mit dem Geigenlehrer zum Geigenbauer gehen, der kann die dann auch sagen welche Geige gut klongt und welchenicht. Am anfang gört man das nicht so gut.

...zur Antwort

Zunächst einmal ja man kann mit 17 auch noch Geige spielen lernen. Aber es ist sicherlich so, dass man es einfacher erlenen kann, wenn man früh anfängt. Kinder können Dinge schneller aufnehmen wie zum Beispiel Fremdsprachen, aber auch wenn man schon 17 ist kann man natürlich noch Geige lernen nur muss man eben immer dran bleiben und jeden Tag üben (ich spiel seit ich 5 bin Geige und natürlich übt man am Ende doch nicht jeden Tag ne Stunde oder so, aber wenn man wenigstens eine Viertelstunde pro Tag übt kommt man sehr gut weiter, also nicht denken ich üb nur einmal in der Woche dafür dann aber 2 Stunden. Das bringt gar nichts!) Wahrscheinlich ist es für dich die ersten Monate langweilig, weil man erstmal ganz einfache Stücke spielt und die Geige auch noch lange nicht so schön klingt wie wenn man länger spielt. Aber das kommt noch und such dir auf jedenfall einen guten Lehrer! Ich hab bei einem Lehrer unterricht gehabt, der im NDR-Sinfonieorchester gespielt hat und er hat mir alles total gut beigebracht. Das coole war auch, dass ich als ich noch vielleicht erst einenhalb Jahre gepielt hab schon von 'richtigen' Violinkonzerten eine vereinfachte Version spielen konnte. Spiel ruhig auch in einem Orchester! Das macht sehr viel Spaß und man lernt auch wie man in einer Gruppe am besten musiziert und so. Es gibt auch Orchester für Anfänger. Ansonsten spiele ich meistens Stücke für Geige und Klavier, das klingt auch sehr schön und meine Geigenlehrerin (mein alter Lehrer ist in Rente, aber die neue ist auch sehr gut) begleitet mich dann am Klavier. Oder Stücke für zwei Geigen probier es einfach aus! Das schöne an der Geige ist ja u. A. auch, dass man soviele Möglichkeiten hat mit anderen zsm. zu spielen! Viel Spaß am Instrument

Violinbaby

...zur Antwort

Die Silber Buchreihe von Kerstin Gier kann ich nur empfehlen! Bis jetzt sind die Bände 'Silber das erste Buch der Träume' und 'Silber das zweite Buch der Träume' veröffentlicht.

...zur Antwort