Du machst meiner Meinung nach einen fehler. Du machst das um dich hervorzuheben. Das bedeutet aber gleichzeitig das du ihm jezt schon Zeigst das dir Überstunden nix ausmachen.

Ich habe wärend meiner Ausbildung den vorteil, das ich schon Überstunden vergütet kriege. Das bedeutet gleichzeitig das mein Chef ab und zu sagt "machmal langsam".

Bei dir hingegen, warscheinlich keine Vergütung, bedeutet das, dass dein Chef irgendwan es als normal sieht. Deswegen ist es für mich verständlich, dass dein Kollege sauer ist.

Du solltest nicht durch Überstunden auffallen wollen (versuch eher konstant Gute Leistung zu erbringen). Das Hilft dir, dein Chef wirds freuen, und dein Kollege ist warscheinlich nicht mehr Sauer. -> Da du vorlegst muss er mitziehen.

...zur Antwort

Habe mal Zeitung ausgetragen.

Ich habe ca 100 Euro im Monat verdient und habe von 5 bis 10 Uhr Morgens ausgetragen.

Der Lohn war 70 Euro basis + 5 Euro pro Prospeckt.

5 Stunden * 4 Mal im Monat = 20 Stunden 100/20=5 Euro pro Stunde ABER! Du brauchst ein fahrad mit taschen, mit Auto oder motorad lohnt sich das nicht!!! Du wirst auf 0 Gewinn bei rauskommen.

70 Euro war der Basis lohn, wenn es keine Prospeckte gab dan ist es dabei geblieben.(Aber es ging schneller,da ich sonst alle Prospeckte einzeln in die Zeitungen stecken musste)

Im Durchschnitt betrug mein Lohn also 5 Euro die Stunde, also einen Monat mal 6-7 Euro die Stunde bei 20 Stunden. Den anderen wiederrum 4-5 Euro.

...zur Antwort

Wieso so viele dagegen sind?

Ersteinmal kostet es unmengen an Geld, das haben wir nicht also sind wir dagegen. Desweiteren sind die Deutschen (so scheint es mir) gebrantmarckt durch die Vergangenheit. Auch wen Bund eigentlich zur verteidigung dient, ist es der umgang mit Waffen, man kann also noch so oft sagen es sei die Verteidigung, spätestens dan wen man selbst ein Gewehr in der Hand hat und einen anderen Menschen erschiessen soll ist es für mich mord. Ich dencke kein Soldat ist stolz auf das was er getan hat oder gezwungen war zu tuen, dies ist aber meine Subjektive meinung.

...zur Antwort

Im Blut und Urin nicht, in den Haaren schon. 12,5 mm wachsen diese in etwa pro Monat, heisst wenn deine Haaren nicht gerade vor einem Test gekürzt werden kann es dort nachgewiesen werden.

Vor drei wochen würde Bedeuten das es in den ersten 12,5 mm deiner Haare noch nachweisbar ist. Müsstest also theoretisch deine Haare sehr kurz schneiden damit es dort keine Probleme gibt.

...zur Antwort

Ich mag Mädels die nicht übertreiben, ein wenig schmincke um hautunreinheiten zu kaschieren ist okay, aber bei gemalten Augenbrauen kriege ich das ko*tzen.

...zur Antwort