Wenige Christen kommen ins Paradies?

Hi,

ich habe heute gelesen, dass nur wenigen Menschen, die an Jesus zum Glauben gekommen sind, es schaffen, ins Paradies zu kommen, weil sie denken, dass der Glaube allein sie rettet - was nicht stimmt.

Jesus redet von der engen Pforte, in die nur wenige hineingehen.

Matthäus 7,12:

12 Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch! Das ist das Gesetz und die Propheten. 13 Geht hinein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind’s, die auf ihm hineingehen. 14 Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind’s, die ihn finden!

Jesus hat gesagt, dass nur die ins Königreich der Himmeln kommen, die den Willen seines Vaters tun, der im Himmel ist.
Matthäus 7,21:

Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, Herr!, in das Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel. 22 Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen Dämonen ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Machttaten getan? 23 Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch nie gekannt; weicht von mir, die ihr das Gesetz übertretet!

Hier wird also davon geredet, dass das Gesetz übertreten wird, obwohl die Menschen bereits im Namen Jesu Dämonen austreiben und Wunder vollbringen, demnach kann der Glaube allein nicht retten, sondern Taten, die auf der Taufe aufbauen.
Also alle, die an ihn glauben, aber seine Worte nicht tun, kommen ins Höllenfeuer.

Matthäus 7,24:

Darum, wer diese meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute. 25 Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, fiel es doch nicht ein; denn es war auf Fels gegründet. 26 Und wer diese meine Rede hört und tut sie nicht, der gleicht einem törichten Mann, der sein Haus auf Sand baute. 27 Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, da fiel es ein und sein Fall war groß.

Was denkt ihr darüber, habt ihr Gegenargumente, was das anbetrifft, wo es wirklich heißt, dass der Glaube allein retten soll ?

Denn wenn dem so wäre, könnten Menschen nachdem sie zum Glauben gekommen sind, einfach morden und andere sehr böse Dinge tun, weil es ja keine Konsequenzen gäben würde.

Das kann doch nicht sein, wenn man ganz ehrlich ist. Dann müsste man sich von Dämonen nicht unterscheiden, was das Tun angeht.

Islam, Kirche, Christentum, Hölle, Allah, Bibel, Dämonen, Evangelium, Gott, Heilige Schrift, Jesus Christus, Judentum, Koran, Sünde, Theologie
Jesus musste für unsere Sünden sterben?

In Buch Henoch steht, dass der Garten Eden nach dem Sünden-Fall in den Scheol - das Totenreich - gefallen ist.
Deshalb heißt es Sünden-Fall.
Und aus diesem Grund sagte Gott : An dem Tag, wo wir vom Apfel der Erkenntnis von Gut und Böse esst, müsst ihr sterben.
Gott hatte vorgesehen, dass der Mensch nie stirbt.
Das bedeutet, dass der Mensch vor dem Sündenfall keinen Verstand besaß und keinen Instinkt hatte.
Das Konzept von Logik und instinktivem Verhalten gab es nicht.
Aus diesem Grund sind alle Menschen, die bevor Jesus am Kreuz für unsere Sünden starb, in den Scheol gekommen -
da der Garten Eden noch im Scheol war und nicht mehr oben im Paradies, der auch dritter Himmel genannt wird.
Als Jesus am Kreuz starb, wurde es 3 Stunden am Himmel dunkel. Jesus musste in dieser Zeit alle Seelen, die unten im Scheol im Garten Eden waren, nach oben bringen und den Garten Eden wieder ins Paradies bringen.

Deshalb heißt es Ewiges Leben, da wir keinen tierischen Körper mehr haben, weil der Garten Eden wieder oben im Paradies ist und nicht mehr im Scheol.

Wenn wir uns für unseren Instinkt entscheiden, würden wir also uns für den Tod entscheiden.

In der Offenbarung steht, dass der Hades, der für ungläubige Menschen oder böse Menschen und Dämonen ein Ort ist, wo sie darauf warten, dass Gott die Welt richtet und den Hades in die Hölle/Feuersee wirft.

Was haltet ihr davon, dass das im Buch Henoch steht, dass der Garten Eden in den Scheol fiel ?

Jesus, Kirche, Christentum, Jesus Christus