Ukulele ist einfacher!

Im Gegenteil, wenn man schon Gitarre spielen kann, tut man sich bei der Ukulele recht leicht. Die Griffe sind ja nicht wirklich neu, nur haben sie eben "andere Namen", was du von der Gitarre als D kennst wird auf der Ukulele das G bzw. A, je nach Stimmung, usw. Da man nur 4 Saiten hat braucht man weniger Kraft und auch die Barreegriffe werden viel einfacher.

...zur Antwort

Ich würde dem TO jetzt nicht gleich mal zum Teuersten raten. Was machst du denn? Wenn du nur Landschaften fotografierst kannst du jede beliebige Karte rein packen. Deine Kamera kann eine Hochgeschwindigkeitsserie im RAW-Format für nur 6 Bilder beibehalten, diese werden dabei in den Kamera-Cache geschrieben. Die Zeit, wie lange es nun dauert, bis diese Bilder auf der Speicherkarte sind un du den vollen Cache wieder nutzen kannst, wird wohl je nach Speicherkarte zwischen 10s und 60s liegen. Wenn du jedoch keine Serienbilder nutzt und auch so keine HD-Videos aufnimmst, brauchst du so eine teuere Hochleistungsspeicherkarte nicht.

Noch ein allgemeines Wort zum Thema Speicherkarten. Ich rate immer dazu, lieber mehrere kleinerre Karten anzuschaffen, aus einem einfachen Grund: Auch Speicherkarten können kaputt gehen. Nun die Frage: Was ist ärgerlicher? Wenn nach dem Urlaub die einzige 32GB-Karte kaputt ist oder eine von 4GB-Karten?...

Und abschließen würde ich dem TO noch raten, nicht immer gleich der erstbesten Antwort, die doch nur allgemeines Gewäsch enthält, den "hilfreichste Antwort"-Dingens zu verleihen.

...zur Antwort

"Fotokünstler" ist eine Bezeichnung für Menschen, die sich mit Fotografie beschäftigen, aber keine ausgebildeten Fotografen sind und daher die Bezeichnung "Fotograf" nicht führen dürfen. Darüber, auf welchem Niveau diese arbeiten, sagt der Begriff überhaupt nichts aus. So verstehe ich ihn jedenfalls.

...zur Antwort

Nene, es wird nicht die Brennweite umgerechnet, sondern der Bildwinkel. 50mm Brennweite bleiben 50mm Brennweite. Du musst dir vorstellen, dass auf der Digitalkamera einfach nur ein Ausschnitt des Bildes gezeigt wird, den man mit einer Kleinbildkamera erreichen würde. Die abgebildeten Objekte sind aber genauso groß wie auf dem KB auch, es gibt keinen "Brennweitenverlängerungseffekt". Es ergibt sich einfach ein Bild, bei dem im Vergleich zum Kleinbild die Ränder abgeschnitten sind.

...zur Antwort

Es gibt übrigens auch sehr sehr gute Blitze von anderen Herstellern, zum Beispiel von Metz. Der Mecablitz 48 AF1 zum Beispiel ist für 200€ zu bekommen und dem Speedlite 430 mindestens ebenbürtig.

...zur Antwort