Dein Freund ist krank. Sehr krank! Er muß erst seine körperlichen und seelischen Kräfte wieder aufbauen. Dazu braucht er unter anderem (Ruhe,Ablenkung) auch dich.Für dich sollte es, solange er krank ist, ein Tabu sein ihn durch Sex im Zugzwang zu bringen. Wenn es ihm besser geht wird er aufholen was ihr verpasst habt. Wenn dir viel an ihm liegt ist dies für dich ein kinderspiel. Gib ihn von deiner Kraft soviel wie geht damit seine Kraft zurückkommt. Stell dir vor du bist saumäßig erkältet und er will Sex. Was sagst du ? Ihr schafft das !!!!!

...zur Antwort

Ich bin Bestückerin. Und ich sage alles geht zum ablöten. Du muß reichlich Lötzinn an die lötstelle bringen und darauf achten wie dick die Leiterzüge sind. Elektrolytkondensatoren lassen sich relativ leicht auslöten. Ihre Themperatur ist meist auf 105 Grad ausgelegt, Dies gilt aber nur für den Betrieb und nicht in der Verarbeitung. Unser Lötbad arbeitet auf 250 Grad. Dein Lötkolben sollte auf 380 Grad laufen um etwas auzulöten.Wichtig ist Geduld. Sieh hin ! Wenn das Zinn flüssig wird setz die Pumpe an. Wenn es beim zweiten Mal nicht klappt lass die Lötstelle auskühlen sonst fliegt das Lötauge weg.

...zur Antwort

Ich spende nie für hilfsbedürftige Menschen. Ich schau in meine Nachbarschaft und sehe da schon die Probleme. Es ist besser da zu helfen. Ich mach noch nicht mal was großes. Wenn ich merke sie sind knapp dran schlage ich vor das sie beim nächsten Einkauf mit mir mitfahren. Dann fordere ich sie nur auf "Tu mit ins Körbchen was du brauchst " Und an der Kasse bezahle ich einfach alles zusammen. Das sind max.mal 10 Euro und ich habe damit mehr geholfen als wenn ich spende. Die Nachbarn freuen sich und haben vor allem !und das ist sehr wichtig! nicht das Gefühl sie erhalten Almosen. Die Ehre und Achtung wird aufrecht erhalten. Und mal ganz ehrlich : Ich freue mich mit. Es ist ein erhebendes Gefühl zu sehen jemanden richtig geholfen zu haben.

...zur Antwort