Lernarrangement-Ideen für Krippenkinder (U3)?

Hallo liebe Mitglieder, ich bin im ersten Jahr meiner dreijährigen Ausbildung zur Erzieherin mit Abitur gleichzeitig. Darin sind im ersten Jahr einmal 2 Wochen und einmal 4 Wochen Praktikum in einer KiTa vorgesehen. Die zwei Wochen habe ich schon absolviert und im März beginnen die vier Wochen in derselben Einrichtung. Ich bin dort in einer U3-Gruppe, wo ich zuvor noch nie war, nur in den zwei Wochen. Jetzt habe ich die Aufgabe von der Schule aus, ein Lernarrangement mit ein paar Kindern durchzuführen (mit Beginn, Motivation, Durchführung etc.). Jetzt ist mit unter dreijährigen die Auswahl an guten Angeboten ein wenig begrenzter und ich kenne mich auch noch nicht gut damit aus, wie deren Entwicklungsstand genau ist. Ich habe in den zwei Wochen nur gesehen, dass sie keine lange Konzentration haben (sie durften mit Kleister Laternen basteln und matschen, aber irgendwann sind sie einfach gegangen und hatten kein Interesse mehr). Ich habe aber auch gesehen, dass sie am Musiktag, Freitag, sehr an Instrumenten interessiert waren. Jetzt möchte ich aber auch ein gutes Lernarrangement vorbereiten (ich würde wahrscheinlich die älteren Kinder wählen) und brauche ein paar Ideen, die für dieses Alter interessant wären. In die Turnhalle können die vielleicht nicht, da es zu viele gefährliche Geräte dort gibt. Es soll sie aber auch lange interessieren, also mal was Neues sein, wo ihre Konzentration was länger bleiben könnte. Es soll 20 Minuten etwa dauern, aber vielleicht rede ich mit dem Lehrer nochmal darüber. (Er ist dazu recht streng bei solchen Benotungen). Hat jemand Ideen und Erfahrungen? :) Danke ❤

Kinder, Schule, Angebot, Erzieher, Kita, Praktikum, Ausbildung und Studium
1 Antwort