Hey,

Dein Freund hat offensichtlich nen guten Geschmack. The Rock ist halt schon ne verdammt coole Sau, oder :)

Ich hab mal auf die schnelle Google bemüht und bin auf folgendes gestoßen, was meiner Meinung nach deine Frage zu 100% beantworten müsste:

Die meisten Badehosen/ Badeshorts & Badeanzüge der Lifeguards um Mitch Buchannon (wie Dwayne Johnson im Film ja heißt) sind von der Marke Under Armour. 

Hab hier mal noch einen Link für dich, wo du ganz einfach rauskriegst, wo du die Shorts oder auch andere Klamotten aus dem neuen Baywatch-Film finden kannst:

http://dress-me-like.com/szenenbild/baywatch-der-sicherste-strand-der-welt/

Da findest du auch noch die Bordshorts von Zac Efron aus Baywatch!

P.S. das mit The Rock und Under Armour ist übrigens nicht das erste Mal, dass die sich in einem Film über den Weg laufen. Auch in der Fast & Furious Reihe findest du viele Outfits von Dwayne Johnson mit funktionalen Kleidungsstücken von UA.

Kannst du aber auch hier

http://dress-me-like.com/szenenbild/fast-furious-7-action-man/

oder hier:

http://dress-me-like.com/film/fast-furious-7/

nachlesen :)

Hoffe, ich konnte weiterhelfen!

...zur Antwort

vielleicht musst du dann doch Abhilfe schaffen? Warum hast du denn überhaupt damit aufgehört? :D

...zur Antwort

Hast du mal geschaut, ob das ein Original-Ableger ist? oder einfach nur ein Laden, der sich auch so nennt?!

...zur Antwort

hab gelesen, dass es helfen soll sich selbst zu zwicken, wenn man mit lachen aufhören will und nicht kann... vielleicht hilft das hier ja auch.

...zur Antwort

Gespräch aufnehmen Arbeitsagentur?

Hallo Leute!

Ich habe folgendes Anliegen. Leider bin ich seid dem 26.03.2017 Arbeitssuchend. Am kommenden Dienstag habe ich einen Termin in der Agentur , quasi am 11.04.2017. Mir geht im Kopf rum , ob ich das ganze aufzeichnen kann?

Ich habe bereits einiges bei Google gesucht, aber irgendwie finde ich nichts wirkliches. Meiner Ansicht nach darf ich das tun. Es dient meinem Schutz und zum Ersatz für einen Zeugen. Solange die Gefilmte Person NICHT zu erkennen ist, dürfte das doch kein Problem geben , oder? Zusätzlich ist es ja auch ein öffentliches Gebäude.

Wieso ich das will? Nun, ich habe nicht vor mich mit der Agentur für Arbeit ''Gut'' zu stellen. Ich kenne meine Rechte und Pflichten.

Ich habe bereits einige Jobangebote ausgeschlagen, da sie an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten waren ( meine Meinung). Zb, ein Leiharbeitsjob bei dem man auch mal auf Arbeit übernachten sollte und lauter son Mist. Erstens mal bin ich nicht irgend so ein dahergelaufener GossenTyp und zweitens habe ich Familie und einen kranken Vater, da werde ich sicher nicht irgendwo auf Arbeit schlafen, schon garnicht für solch einen Gehalt.

Ich weiß dass man mir deshalb nichts kann , das hab ich schon durch ( damals), jedoch möchte ich gerne festhalten was man mir diesmal wieder alles androhen möchte. Dass sie keine Rechte mehr haben,sollte jedem klar sein. Immerhin ist es nicht mal mehr ein Amt, sondern eine Agentur , ohne Beamte und ohne Hoheitsrechte. Mir gehts eher um das Persönliche Recht meines Beraters als natürliche Person.

Was meint ihr?

ps: Nein ich denke nicht dass ich die Erlaubnis bekomme, wenn ich nett frage.

...zur Frage

naja, das bringt dir halt rechtlich vor Gericht nichts... du darfst ja leute nicht ohne deren wissen aufnehmen. 

...zur Antwort