Viel tun kann man da nicht . Vielleicht kannst du ja mit dem Lehrer reden ,dass er den Unterricht praktisch macht und interessant ,da muss man sich dann nicht so viel konzentrieren.

...zur Antwort

Die Zeit die man dort mit seinen Freunden verbracht hat. Die Lehrer über die man gelästert hat . Allein schon die Möglichkeit viele Leute kennen zu lernen.

Die ganzen Erlebnisse die man erlebt hat (gibt viele Geschichten). Die Stunden wo man Angst vor Prüfungen hatte.

Auch den Unterricht an sich. Die Möglichkeit viel zu lernen. Da gibt es noch vieles mehr . In der Schule lernt man fürs Leben . Ich bin eigentlich gerne in der Schule und hab schon Angst vor der Zeit wenn es vorbei ist.

...zur Antwort

In die eigene trinkflasche uriniert und in die schule mitgenommen? Was soll ich tun?

Guten Abend, ich habe eine sehr schräge, vielleicht auch dumme aber nachvollziehbare geschichte und frage. Ich bin auf der realschule, 8. klasse und 14 jahre alt. Seit Schuljahresanfang trinkt ein klassenkamerad JEDEN TAG, wirklich jeden tag. (ich lüge nicht, er trinkt jeden tag daraus) Er nimmt sich immer meine flasche, wenn ich mal nicht in der nähe bin und sie ihm nicht wegnehmen kann und er fragt micht auch nie. Manchmal fragt er mich davor wenn ich daneben bin und sage "Nein!" und er daraufhin: "Ich trink sowieso von die ..." Das geht seit schuljahresanfang jeden tag so und er trinkt immer meine halbe flasche leer. Derjenige nimmt NIE selber was zu trinken mit in die schule, er schnorrt sich in der ganzen pause von anderen leuten was und von seinen freunden, aber nur wenn die cola haben, sonst nie. Ich hatte mal ein anderes getränk dabei, er hat trotzdem von mirUnd ich sage es ihm jedes mal wenn er daraus trinkt er soll es lassen und das wenn er nochmal trinkt, ich da irgendwann reinpinkle oder was reintue. Und einem lehrer oder so hab ich es nicht gesagt, weil ich sowas nicht petze und keine petze sein will und nur wegen trinken. Aufjedenfall meinen meine freunde ich soll da wirklich reinpissen und wenn sie ich wären, hätte sie das schon lange gemacht. Also hab ich am dienstag abend mein urin in die flasche rein und spezi auch und die nacht über in den kühlschrank. Am mittwoch sollte er das trinken und es wussten nur 2 kumpels von mir das da urin drinnen ist. Dann wollte einer auch was trinken, der aber gefragt hat und ich sagte nein, er wollte es aber trinken und dann sagte ich es ihm. Dann ging das so weiter und es war ganz normal wie jeden tag, aber er kam nicht her um was zu trinken. Ich weiß nicht wieso, aber dann später erfuhren es mehr und alle wollten das er von mir trinkt und er hat daran gerochen, weil es von außen normal aussah. Dann hat er die flasche aufgemacht und daran gerochen und sagte jemand anderes soll trinken, aber keiner wollte. Es war die letzte stunde und der nächste lehrer kam und derjenige es dem lehrer gesagt und der hat sich darüber amüsiert und sagte er sagt er unserer klassenleiterin. Alle sagen das ich dafür keinen ärger bekommen kann, da ich alles in die schule mitnehmen kann und trinken kann und das es sowas sogar gibt das manche urin trinken, da es eine heilende wirkung hat. Mich mag meine klassenleiterin sowieso nicht, die hasst mich förmlich und was soll ich morgen machen, falls der lehrer der das gesagt hat oder noch morgen sagen wird. Ich habe total angst, ich hab mit demjenigen schon ausgemacht und mit meinen 2 kumpels, dass wir sagen, dass das apfelsaft war und wir ALLE nur verarscht haben und für den gestank sag ich das ich es einen tag draußen an der sonne gelassen habe. Was sagt ihr, kann ich dafür ärger bekommen oder einen verweis?? Könnt ihr mir tipps geben was ich morgen für argumente bringen kann oder sagen was ich sagen soll? Könnt ihr mir bitte helfen!! ich hab richtig angst vor morgen!! ;((

...zur Frage

Du bist eigentlich derjenige der keine Angst haben sollte. Wenn jemand meint aus deiner Flasche zu trinken ohne dich zu Fragen , dann ist er derjenige der eins auf den Deckel bekommen muss.

Das mit dem Urin und das du veruchen wolltest ,dass er es trinkt ist aber auch nicht gerade nett gewesen , sowas kann man auch anders Lösen.

Wofür sollst du Ärger bekommen? Dafür das du dir dein persöhnliches Getränk mit in die Schule genommen hast? Letztendlich ist ja nichts passiert und es hätte kaum etwas schlimmes passieren können.

Du kannst ruhig die Wahrheit sagen.(Auch das der andere immer von dir trinkt) Im Grundgesetz steht das du das Recht auf freie Entfaltung hat und ich sag mal so wenn du Urin trinken würdest kann dir das keiner Verbieten.

...zur Antwort