Ich bin der Meinung, wie viele andere auch, dass du den Kater, wenn er natürlich wieder fit ist, raus lassen solltest. Das Eingesperrtsein ist für ihn wirklich eine Qual. Ich könnte mir vorstellen, dass er jetzt vor Autos sowieso erstmal Angst hat. Bei manchen Katzen oder Katern hat das gewirkt bis zum Schluss. Unsere Katze wurde angefahren als wir sie gerade mal 2 Monate hatten im Alter von 1 1/2 Jahren. Es ist nie wieder was passiert im Straßenverkehr und sie wurde 13 Jahre alt und starb eines natürlichen Todes. Ich habe jedoch allen unseren Katzen von Anfang an angewöhnt, dass sie bei Dunkelheit im Haus sein müssen und ihnen auch zusätzlich noch ein reflektierendes Halsband mit einem Gummi (Sicherheit, wenn sie mal irgendwo hängen bleiben) umgelegt. Mittlerweile hat auch unsere neue Katze sich dran gewöhnt, dass nachts Ruhe bei uns einkehrt und sie ist auch schön lieb und schläft. Ich wünsche dir viel Glück.

...zur Antwort

Hallo, wir haben vor ein paar Woche eine ca. 2 1/2jährige Fundkatze bei uns aufgenommen. Nun wussten wir ja ihren Namen nicht. Also haben wir einen passenden Namen ausgesucht. Klar, hat sie am Anfang überhaupt nicht drauf reagiert. Wir haben sie ganz oft versucht anzulocken und immer wieder ihren Namen gerufen. Mit Leckerlies hat's leider nicht funktioniert. Sie ist eine der seltenen Katzen, die darauf nicht scharf ist. So nach ca. 2 Wochen hat sie uns dann schon mal angesehen. Ich sage mal, so ca. 4 Wochen sind aber mind. vergangen, bis sie wusste, die meinen ja echt mich. Sie hat auf ihren Namen reagiert, macht aber trotzdem öfter mal, was sie will. Ist halt ne Katze. Und wie schonmal erwähnt. Nie beim Schimpfen den Namen mitrufen. Dann bringt sie es mit was Negativem in Verbindung. Lieber nur ein lautes "Nein". Viel Erfolg.

...zur Antwort

Ja, das sind Rapskäfer. Ziehe mal ein hellgrünes, gelbes oder orangefarbenes T-Shirt an und die fliegen auf dich. Ich habe meines dann immer schnell wieder ausgetauscht. Die kitzeln so auf der Haut. Sie richten allerdings auf den Pflanzen keinen Schaden an.

...zur Antwort

Ich denke auch, wenn eine Katze mal den Freigang gewohnt ist (auch nur kurz mal) und es hat ihr gefallen, wirst du es schwer haben, sie wieder umzugewöhnen. Und auch nicht jede Katze ist in der Wohnung glücklich. Ich habe da schon so meine Erfahrung gemacht, auch mit Perserkatzen, die keinen Freigang kannten. Versuchs doch einfach mal ein paar Tage. Du wirst selbst merken, ob's besser wird mit dem Theater oder Alternative: eine zweite Katze dazu. Unser lieber Kater wurde nur 1 Jahr alt und wurde letzte Woche überfahren. Die Katze vorher wurde 13 Jahre alt und nicht überfahren.

...zur Antwort