Ich Pinkel gerne draußen.

Wenn ich muss, dann muss ich eben.

Kann irgendwie nicht so Recht nachvollziehen warum so oft geschrieben wird, das es für Frauen schwer sein soll draussen zu pinkeln...

...zur Antwort

Kommt immer auf die Situation drauf an. Wenn ich mich klein machen muss zum verstecken (z. B. zwischen Autos) dann weit runter in die hocke und mit den fingern schamlippen spreizen. Dann Wasser marsch. Plätschert dann nicht direkt zwischen die Füße und ich bleibe trocken.

Wenn ich mich nicht ganz so doll verstecken muss, dann lieber im Stehen (z. B. Tiefgarage wenn eine Freundin schmiere steht) . Ist angenehmer für die Knie. Hose weg, schamlippen Spreizen und Harnröhre Ausgang etwas nach oben ziehen. Und dann gegen eine Wand oder so.

...zur Antwort

Möglichst tief runter hinhocken, dann spritz nix auf die Schuhe. Oder weichen Untergrund, wie Garten /parks oder so was suchen.

Deckung gibt es unzählige. Büsche, Autos, Bäume, hauseingang, keller Treppen, Parkhäuser, mullcontainer, etc.

Ggf dazu noch die schamlippen mit den Fingern Spreizen. Dann bleibst du trocken und der strahl geht nicht direkt zwischen die Füße auf den Boden.

Oder mit einiger Übung geht auch im Stehen. Aber übe das erst daheim in der Dusche.

Liebe Grüße

Steffi

...zur Antwort

Wo soll denn da das Problem sein? Wenn du ausreitest findest du doch ohne Probleme ein abgelegenes Plätzchen wo du pinkeln kannst (oder kacken, Ob wechseln oder was auch immer)

Und im Stall hast du bestimmt auch irgendwo eine Ecke wo du dich erleichtern kannst. Wenn du eh ausmistest ist doch egal ob du nur pferdemist weg räumst oder halt von dir auch was. Oder misthaufen, Ecke auf dem Hof oder so.

Und suche mal nach pibella. Damit kannst du einfach im stehen pinkeln und brauchst dich nicht zu hocken.

LG steffi

...zur Antwort

Geht mit rock am einfachsten. Den einfach hoch halten und slip beiseite ziehen. Bei einer Hose muss die halt ein Stück runter.

Dann gerade hinstellen und Oberkörper ca 90 Grad nach vorne beugen. Schamlippen spreizen und ggf. Noch etwas hochziehen oder runterdrücken. Je nach anatomie.

Und dann kräftig mit viel Druck lospinkeln. Am Ende am besten plötzlich abstoppen sonst können die letzten Tropfen am Bein runterlaufen wenn der Druck nachlässt.

Bevor du das draussen probierst übe aber lieber in der Dusche.

Lg

Steffi

...zur Antwort

Manche können sich anstellen. Im Wald gibt es doch tausende Gelegenheiten. Alle sauberer und einfacher als ein Dixie oder so was. Kein anstehen, gute frische Luft...

Bin um jede Party froh, wo ich nicht auf ein stinkendes Dixie genötigt werde.

Lg

Steffi

...zur Antwort

Da ich sehr viel draussen bin, pinkel ich gefühlt mehr draussen als auf einem Klo xD

Hocken ist zwar umständlich aber gerade für Anfängerinnen sehr einfach und gut. Außerdem kannst du dich klein machen, dann reicht dir auch schon ein geparkten Auto in der Stadt als Sicht Schutz. Achte nur drauf, dass du die Beine möglichst breit machst und so tief wie möglich in die hocke gehst. Dann bleiben auch die Schuhe vor Spritzern verschont.

Zu Hause in der Dusche kannst du dann anfangen stehpinkeln zu üben. Geht manchmal schneller und einfacher.

Lg

Steffi

...zur Antwort

Auf Klos am Strand kriegt mich niemals irgendwer drauf.

Wenn es sehr leer ist, hocke ich mich dahin wo ich gerade bin und pinkeln in den Sand. Mein Mann kann mir dann immer noch etwas Sicht Schutz geben.

Wenn es voll ist kommt es drauf an wo ich gerade bin. Wenn ich eh im Meer bin dann einfach Höschen zur Seite und ins Wasser.

Wenn ich aber am Handtuch bin und keine Lust habe ins Wasser zu gehen einfach in den Sand neben dem Handtuch laufen lassen. Eine Tasche ist auch schon ein prima sichtschutz.

Lg

Steffi

...zur Antwort
In den Sand pinkeln

Mache ich generell immer so. Auf die versifften stinkenden Klos geh ich nie.

Im Sand versickert mein Pipi schnell, da riecht auch nix.

...zur Antwort
In den Sand pinkeln

Ist doch am einfachsten und geht fix.

...zur Antwort