Die Bauchspeicheldrüse. Man kann allerdings, genau wie beim Menschen, die Schäden durch eine gesunde Ernährung verbessern, eventuell sogar rückgängig machen. Im Netz informieren über Ernährung für Hunde bei Diabetes.

...zur Antwort

Wenn man nicht unbedingt hin muss, sollte man das auch nicht tun. Allein schon wegen der hohen Abgaswerte.

Berlin ist generell voll, schmutzig und gefährlich geworden.

Wer es nicht glaubt, kann hier gerne mal für einige Zeit herziehen. Wir ziehen bald weg ...

Einen Shitstorm unter meinem Meinungspost beantworte ich nicht.

...zur Antwort

Der/die an Krebs erkrankte muss in sich gehen und selber entscheiden, was ihm/ihr seiner/ihrer Meinung nach am besten helfen kann.

Mehr Informationen kostenlos zur Verfügung stellen nicht immer an den falschen Stellen sparen, herr sphan &co.

...zur Antwort

Tausche dich mit anderen Betroffenen/Verlassenen im Forum vom Beziehungsdoktor aus. Das kann man jedem/r frisch Getrennten nur wärmstens ans Herz legen.

https://forum.beziehungsdoktor.de/index.php

...zur Antwort

Stimmt es, dass man nach Krebs mit GdB50 Arzttermine und Physio in die Arbeitszeit legen darf?

Unser Betriebsrat fragte mich, warum ich nach Krebserkrankung und Op im November, sowie Bestrahlung im Januar nun meine Arztermine fast ausschliesslich ausserhalb meiner Arbeitszeit legen lasse oder aber in Randzeiten, so dass ich 1h später komme oder 1h eher gehe und Überstunden nehme.

Er sagte, ich dürfe bei der Erkrankung auch während der Arbeitszeit gehen und könne einfach eine Bescheinigung beibringen und bekäme die Fehlzeit gutgeschrieben.

Er sagt, auch Physiotherapie (aktuell 45 min 2x die Woche und das wird noch lange so gehen) zählten dazu.

Stimmt das? Ich habe nicht vor, ständig zu fehlen und deshalb die Termine immer so versucht zu legen, dass es den Arbeitsablauf nicht stört. Es ist aber eine grosse Belastung, da ich dafür deutlich früher aufstehen muss (5:30h für 6:30h Termin), nach der Arbeit muss ich mich um mein Kind kümmern, da mein Mann länger arbeitet.

Ich gehe davon aus, dass sich dieses Recht dann nur auf Arztbesuche bezieht, die mit dem Krebs in Zusammenhang stehen oder wenn ich zusätzlich krank werde (z.B. Bronchitis). Also keine Zahnvorsorge usw.

Was ist mit den Physio Terminen (Lymphdrainage)? Es handelt sich ja um wiederkehrende Termine. Ich gehe wie gesagt sehr früh morgens vor der Arbeit, stehe danach im Stau, komme 30 bis 40 min später zur Arbeit, hole die Zeit nach und komme dadurch in Bedrängnis mit den Abholzeiten meines Kindes aus der OGS. Also Stress pur. Wobei die Lymphdrainage selbst echt entspannend ist.

Ich beantrage gerade eine Reha.

...zur Frage

Die Reha beantragst du ja nicht umsonst.

Alles, was zum Erhalt der Arbeitskraft gehört, kann während der Arbeitszeit gemacht werden - man kann sich schließlich auch krank schreiben lassen und dann verzichtet der Arbeitgeber einen ganzen Tag auf seinen Mitarbeiter anstatt 1-2 Stunden.

Man muss sich diese Termine nicht absichtlich in die Arbeitszeit legen - wenn es aber gar nicht anders geht, dann muss der AG dafür Freizeit gewähren. Bescheinigung vom Arzt vorlegen, die bekommt man in der Praxis.

Die Zeiten, wo man bei guten Ärzten sich Termine als Kassenpatient aussuchen kann, sind lange vorbei.

Und wenn dann Arzttermine immer mehr werden, besteht immernoch die Möglichkeit einer längeren Krankschreibung.

Für den klar denkenden Menschen geht auch heute die Gesundheit noch vor.

...zur Antwort

Du bist ein freier Mensch und das musst du auch deutlich machen.

Eltern und Freunde haben nichts mit dem Sexualleben eines Menschen zu tun. Mit 20 Jahren kannst du tun und lassen was du willst in deiner eigenen Wohnung. Wohnst du noch bei ihnen, solltest du allerdings alles, was zu Konflikten führen könnte, vermeiden.

...zur Antwort
Diese aggressive Reaktion ist auch eine Folge von einer Krankheit die ich habe. Aber wie kann ich damit umgehen bzw es lindern?

Das müssten dir deine behandelnden Ärzte sagen können. Im Prinzip eine Unverschämtheit, dich so laufen zu lassen und zu erwarten, dass du dir deine Gesundheitstipps- und Therapien im Internet zusammen suchst!

...zur Antwort

Bei google eingeben und gründlich nach Tipps recherchieren. Da ist jede Menge Input dabei. Mehr als du hier in der Community erwarten kannst.

...zur Antwort

Es widert mich geradezu an, dass aus allem, aber wirklich auch aus allem ein Geschäft gemacht werden muss.

Die da oben haben überhaupt nicht begriffen, was Armut wirklich bedeutet und die gibt es mittlerweile mehr als genug im Land!

Es ist und bleibt oberste Priorität des Staates, für Bedürftige zu sorgen, ohne sie zum Freiwild der Gesellschaft zu machen!

...zur Antwort

So gerne ich die Spanier mag, aber diese alte, grausame Tradition sollten sie endgültig beenden - sofort!

...zur Antwort

Mich interessiert immer wie der Mensch, der mir gegenüber steht sich zu mir verhält - egal welchen Pass oder Geburtsurkunde er/sie in der Tasche hat!

...zur Antwort

Sollten genau wie rechtsradikale bekämpft und verboten, zumindest aber beobachtet werden.

...zur Antwort
Betrifft es uns nicht?

Es ist selbsterklärend, dass Menschen, die sich an geltendes Recht und allgemeine Regeln im Miteinander halten, von solchen Überlegungen

absolut nicht betroffen sind!

...zur Antwort

Ehe ich dir einen Vortrag über Essstörungen halte, lass dich beim Arzt gründlich untersuchen, ob möglicherweise Herzprobleme oder Hormonstörungen vorliegen.Gewichtsschwankungen innerhalb so kurzer Zeit können nur durch Wasseransammlungen verursacht worden sein und die treten vermehrt bei Herz- und Hormonproblemen auf.

...zur Antwort

Das Wort Freund hatte früher eine andere Bedeutung als heute. Ein Freund war etwas sehr wertvolles, jemand, den man lange kannte, dem man vertraute .

Heute scheint es, Freunde seien zu Statusobjekten verkommen - je mehr Freunde bei Facebook desto cooler ist man. Das sind keine wahren Freunde, denn wahre Freunde sind immer dann da, wenn es auch mal schwierig wird.

...zur Antwort
Deine Theorie ist gut aber nicht ganz richtig, weil...

... man immer wieder neue Erkenntnisse hat und sich durch persönliche Erfahrungen auch im Glauben an den Schöpfer weiterentwickelt.

Auf jeden Fall ist dein Denkansatz nicht verkehrt.

...zur Antwort