Das kann Migräne, Nebenhöhlenentzündung, Zahnprobleme etc. sein, das sollte ein Arzt abklären,kann auch sein, das sich die Sehschärfe verschlechtert hat und die Brille nicht mehr ausreicht

...zur Antwort

Das ist meist ein Hinweis auf eine geplatze Luftblase,da kann man nichts mehr tun

...zur Antwort

Lauwarmes Wasser auf nüchternen Magen kurbelt die Verdauung an, im Tee sind Inhaltsstoffe, die dann dementsprechend anders wirken

...zur Antwort

Wie würdet ihr dieses Praktikumszeugnis Bewerten?

Guten Tag,

Wie würdet ihr dieses Praktikumszeugnis Bewerten? Vielen Dank im Voraus!

PRAKTIKUMSZEUGNIS

Frau XXX geboren am XX.XX.XX in XXX, war von XX.XX.XX bis XX.XX.XX im Rahmen des dualen Studiums als "Marketing Mitarbeiterin" beschäftigt.

Die XXX - ein innovatives, mittelständisch geprägtes Unternehmen - hat sich auf Produktlösungen im Bereich der Antriebstechnik spezialisiert.

In den zwölf Monaten des dualen Studiums erhielt Frau XXX Einblick in die verschiedenen Tätigkeiten der Firma XXX. Sie war schwerpunktmäßig im Bereich Marketing tätig. Während dieser Zeit hat Frau XXX im Tagesgeschaft mitgearbeitet. Zu Frau XXX Tätigkeiten gehörten hauptsächlich.

  • Zusammenarbeit mit Agenturen un externen Dienstleistern
  • Erstellen von Informationsmaterialen
  • Erstellen von Präsentationsunterlagen und Excel-Tabellen
  • (Fremdsprachliche) Korrespondenz, unternehmensbezogene Texte nach deutschen Stichworten, Diktatvorgaven oder schriftlichen Vorlagen selbstständig texten, ausfertigen übersetzen sowie übersetzen lassen
  • Mitarbeiten an Werbe- und verkausfördernden Maßnahmen auch in Bezug auf ausländische Kunden
  • Unterhalten von Kontakten persönlicher, telefonischer und schriftlicher Art zu Agenturen, externe Dienstleistern, Mitarbeitern und Außendienstlern im In- und Ausland in jeweiligen Fremdsprachen

Wir haben Frau XXX als eine motivierte und zielorientierten Praktikantin kennengelernt. Frau XXX erledigte ihre Aufgaben schnell, zuwerlässig und ergebnisorientiert. Auch im internationalen Umfeld das Unternehmens fand sich Frau XXX gut zurecht. So konnte sie im Bedarfsfall auch auf ihre fundierten Niederländisch-, Englisch-, und Spanischkenntnisse zurückgreifen. Dank ihres äußerst freundlichen Wesens und ihrer interkulturellenkompetenz, konnte sich Frau XXX stets gut in die internationalen Themen hineindenken.

Ihre arbeitsweise war außerordentlich gewissenhaft und sorgfältig. Somit können wir bestätigen, dass Frau XXX die ihr im Rahmen ihres Studiums übertragenen Aufgaben, stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt hat.

Ihr verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kolleginnen war jederzeit eindwandfrei.

Wir bedanken uns für Frau XXX eingagierte Mitarbeit und wünschen ihr für ihren Studienabschluss sowie ihre berufliche Zukunft alles Gute!

...zur Frage

befriedigend

...zur Antwort

canesten oder fungizid,in der apotheke erhältlich.es gibt auch canesten one,das ist etwas teurer,wird aber nur 1x angewandt und hilft sehr gut.lass dich in der apo beraten

...zur Antwort

vllt.hast du mumps oder eine ohrspeicheldrüsenentzündung,lass das von deinem hausarzt ansehen

...zur Antwort

Unangenehmes Gefühl, als müsste ich auf die Toilette - Blasenentzündung ausgeschlossen.

Hallo, Die Geschichte zu meinem Problem ist etwas komplexer. Vor ca. 7 Jahren hatte ich das Problem bereits. Ich hatte Tage lang ein unangenehmes Gefühl - so als müsste ich auf die Toilette. Selbst wenn ich auf der Toilette saß, ging das Gefühl nicht weg. Ich vermutete damals schon, dass es irgendwie mit dem Geschlechtsverkehr zusammen hängen konnte.

Als ich es damals nicht mehr aushielt, bin ich Sonntags ins Krankenhaus gefahren und wurde auf alles mögliche getestet - von einem Frauenarzt, einem normalen Arzt, bis hin zu einem Chirugen. Nichts konnte festgestellt werden - Fehldiagnose: Blinddarm.

Ich bin Montags dann nochmal zu meinem Hausarzt gefahren, um das nochmal überprüfen zu lassen, weil ich mir nicht so schnell den Blinddarm rausnehmen lassen wollte. Mein Hausarzt sagte mir, dass garnihcts mit meinem Blinddarm sei, sondern es mit den Nieren zusammen hängen würde.

Irgendwann kam dieses unangenehme Gefühl nicht mehr... Ich wechselte den Partner 2x und hatte auch dabei keine Probleme.

Heute habe ich einen neuen Partner - und das Problem ist wieder da!

Es gibt Wochen da tritt es nicht auf. Und dann gibt es Tage, wie heute, an denen ich aufwache und es einfach da ist, obwohl der Geschlechtsverkehr nun auch schon 3 Tage zurück liegt.

Ich habe mir jetzt einen Blasen-Nieren-Tee gemacht und hoffe, dass das irgendwie hilft. Zum Arzt gehen möchte ich ungerne, da es vor 7 Jahren auch nicht zu einem Ergebniss geführt hat.

Blasenentzündung schließe ich auch aus, weil das Gefühl spätestens heute Nachmittag weg ist.

Hat irgendjemand ähnliches erlebt oder weiß woran das alles liegen kann?

Liebe Grüße

...zur Frage

von geschlechtsverkehr kann man durchaus eine blasenentzüng bekommen,daher sollte "frau"sich danach immer entleeren.vllt.hast du eine,das musst du wissen,ob du das vom arzt untersuchen lassen möchtest oder nicht.wenn es schlimmer wird,würde ich das auf jeden fall tun

...zur Antwort