Warum solte das Osterei rot sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alter Brauch, heute wohl (in Deutschland) kaum mehr üblich:

Das klassische Osterei oder Pasch-Ei (von lat. pascha oder hebr. passah), das schon vor dem Ost-West-Schisma (1054) sowohl in der Ost- als auch in der West-Kirche am Ostermorgen als Symbol geschenkt wurde, war ein durch Erhitzen haltbar gemachtes und dann rot gefärbtes Ei. Es symbolisiert das Grab Jesu. Das Ei ist hart wie ein Stein, tot, leblos und kalt. Und doch beinhaltet es das Leben, das durch die Farbe des Blutes ausgedrückt wird. Die Botschaft des klassischen Ostereis lautet: Christus ist auferstanden und lebt! Er hat Tod und Grab überwunden. Das rot gefärbte Osterei symbolisiert die Macht Gottes über den Tod.

http://www.brauchtum.de/fruehjahr/ostern_1.html

antnschnobe 04.04.2015, 19:46

Vielen Dank für den Stern ; )

0

Es gibt unzählige Geschichten über die Herkunft des Eierbrauchs. Einige Traditionen kennen rote Eier (die während der Fastenzeit wegen der Haltbarkeit gekochten Eier wurden farblich markiert, das letzte Ei des Zehnten wurde rot gefärbt ...), aber heute färbt man Ostereier in allen Farben.

Wer behauptet das? Bei uns haben die Ostereier alle möglichen Farben!

Wer sagt das? Sollen die nicht so bunt wie möglich sein?

Davon habe ich noch nie gehört. Bei mir und allen, die ich kenne sind die Eier immer bunt.

Herzen müssen immer Rot sein. Ostereier können viele Farben haben.

Was möchtest Du wissen?