Verständnisfrage - Unscharfes bzw. Verpixeltes Bild bei einem 4k Monitor welcher mit 1080p auflöst?

Moin Moin,

so, nun möchte ich es mal genau wissen. Nachdem bei dieser Frage hier: https://www.gutefrage.net/frage/1080p-auf-4k-monitor-sieht-bei-mir-schlecht-aus-kann-man-da-was-machen sehr viel über dieses Thema geschrieben worden ist, habe ich mich dazu entschieden, mal eine eigene Frage aufzumachen und möchte ich euch Beispiele zeigen, wieso ich das nicht ganz nachvollziehen kann.

Und bitte euch daraum zu erklären, warum ich falsch liege ;-)

Wenn ich ein Monitor habe, in meinem Beispiel ein 24 Zoll UHD Monitor, die Marke ist nicht so wichtig.

Die Pixeldichte liegt bei diesem Monitor bei 183,58 PPI.

In der oben verlinkten Frage wird erklärt, wenn dieser Monitor eine Auflösung von 1920x1080 darstellen möchte, muss er diese auf 3840x2160 hochskalieren. Das heißt, dass dieser Monitor aus einem Pixel -> 4 Pixel macht.

Soweit so gut...Bis hier her ist das auch vollkommen logisch und mir selbst auch bekannt. Aber ... Nach meinem Verständnis ändert sich ja nichts an der Größe des Displays selbst.

Wenn ich nun 2 Monitore der selben Größe hier stehen habe, nur das eine Display kann maximal UHD und das andere Display FHD, ändert sich doch nichts an der Fläche, oder doch?

Ich erkläre es noch etwas genauer, UHD Monitor muss FHD Auflösung hochskalieren. Also 4 Pixel statt nur einen ... FHD Monitor kann die Auflösung so lassen.

Warum soll nun das Bild bei einem UHD Monitor unschärfer sein, als bei einem FHD Monitor, obwohl beide exakt die selbe Größe haben? Der eine Pixel bei einem FHD Monitor ist doch genau so groß, wie 4 Pixel bei einem UHD Monitor, oder nicht?!

Wenn ich falsch liege, korrigiert mich bitte ;-)

...zur Frage

Ums ganz kurz zu fassen, es gibt verschiedene Methoden ein Bild hochzurechnen.

Das was du meinst nennt man Integer-Upscaling.

Es gibt noch zig weitere Methoden bsp. nearestneighbor , bilinear, bicubic um einige zu nennen.

Vorallem bei Video´s und Spielen wird am PC sehr gern auf Bilinear zurückgegriffen und leider lässt sich das in Spielen auch bisher nicht umstellen. Einige Videoplayer bieten zumindest noch einige andere Optionen.

Noch ein paar erklärungen dazu findest du hier (auf Englisch + ein paar Bildbeispiele)

http://tanalin.com/en/articles/lossless-scaling/

...zur Antwort

Schließ doch den Xbox Controller an dem PC. Die meisten Spiele unterstützen ihn Nativ.

...zur Antwort

In welcher Situation ?

Beim Surfen im Internet macht 8 auf 16 GB kein unterschied.

Bei Spielen gibt es inzwischen einige die leichte und andere die spürbare unterschiede bringen. (Leichte verbesserung der Frametimes bzw. Ruckler verschwinden)

Bei Videobearbeitung hilft es massiv und kann den unterschied von unbenutzbar zu nutzbar machen.

...zur Antwort

Du kannst dort alles installieren was du möchtest.

Die Lebensdauer von SSD´s sind schon länger deutlich verbessert/verlängert worden.

Auf meiner SSD habe ich auch schon seit (4) Jahren Windows/Programme und einige Spiele installiert. Programme und Spiele kommen ziemlich regelmäßig neue dazu oder werden gelöscht bzw. verschoben auf andere Festplatten.

Lies mal den Artikel hier : https://www.ontrack.com/de/blog/how-long-do-ssds-really-last/7843

...zur Antwort

Likes und Herzen sind immer geblieben soweit ich das gesehn habe. Ist mir jedenfalls nie aufgefallen das sie verschwinden.

...zur Antwort

Da reicht ein 200-350 € PC völligst aus.

https://hardwarerat.de/buero-pcs/

Office müsstest du dir halt extra besorgen.

PS: Für 1000 € bekommt man Gaming-PC´s mit den man schon teilweise gut in 4k Spielen kann.

...zur Antwort

Du müsstest zwingend eine weitere 1070 einbauen für SLI, eine 2080 würde nicht gehen. Dein Mainboard unterstützt aber sowieso keine 2 Karten, da einfach Physisch der 2. PCi-E Anschluss (da wo deine 1070 grade drin ist) fehlt.

Ich würde immer lieber nur eine einzelne Karte verbauen da nicht alle Spiele SLI unterstützen bzw. wenn die Power von 2 Karten nicht voll ausnutzen können (das schwankt stark je nach Spiel/Einstellungen/Auflösung von 0 % bis 95 %).

Mit einer 1080ti oder 2080 hättest du 50 bis 100 % mehr Fps (wenn die CPU nicht Limitiert) und nicht die möglichkeit das eventuell das Spiel was du spielen möchtest kein SLI unterstützt.

Zudem kann es auch zu mikrorucklern kommen (Fps hoch aber trotzdem ein recht starkes Gefühl das es ruckelt).

...zur Antwort

Je nach Auflösung/Fps des Videos ist das Normal. Hatte meine 1070 auch gemacht.

Mit meiner jetzigen 1080ti lieg ich bei 12 % wenn ich 4k 60 Fps Videos anschaue.

...zur Antwort

Muss die 1080ti neu sein ? Es gibt einige gute Modelle bei Ebay.

Ich hab mir letzte Woche ein Aorus GTX 1080ti für 670 € gekauft.

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_nkw=gtx+1080ti&_sacat=0&LH_BIN=1&rt=nc&LH_ItemCondition=3000

...zur Antwort

KEIN Spiel hat eine Vram begrenzung ! Spiele nehmen sich soviel sie brauchen.

BF 4 nutzt bei mir mit Ultra Einstellungen und kein AA:

720p : ~2000-2200 mb

1080p : ~ 2200-2300 mb

1440p : ~2400-2700 mb

2160p : ~3400-3800 mb

4320p : ~5400-6400 mb

(Mein System zum Testzeitpunkt : GTX 1070, i7 4790k, 16 GB Ram)

...zur Antwort

Kann beides. Heißt jeweils eins immer weiter runtertakten bis es stabil läuft.

...zur Antwort