Nennen wir den Beginn der Mathematik "Rechnen". Beim Münz en sammeln nutze ich auch ebay und hierbei suchte ich einen Abakus. Dieser Begriff hat Wurzeln im phönizischen 'abak' dem glatten stein, auf dem man Steine 'calculi' in linien auf dem Stein legen und verschieben konnte. Aber dann kannte man aus dem Indischen die Null und konnte damit mit der Feder rechnen, D.h., Vieh abzählen mußte der Mensch früh können. Die Inkas mußten auch rechnen können, um ihre Wge bauen zu können. Hier zu fragen, wer das Rechnen, bzw. die Zahlen erfunden hat, ist müßig, denn wir kennen unsere Ahnen vor mehr als 4 Generationen selten und zur Beantwortung der Frage müßten wir mehr als 500 Generationen zurück gehen - was soll's

...zur Antwort

Wie Matzko hätte ich auch geantwortet, nur drückt er sich besser aus. mein Sohn hat auch gefragt, was er mir schenken könnte - der sammler ist mit dieser Frage meist überfordert und ein Wunsch entsteht oft plötzlich - ein Gutschein oder auch Geld, nett verpackt, erfreuen sicher.

...zur Antwort

Neben Lernen des Rechnens, sollte das richtige Schreiben geübt werden! Das ist eine Voraussetzung für Fehler freies Verstehen! Ellejolka hat ansonsten die Aufgabe ja schon gelöst! Viel Erfolg. Der Erfolg winkt dem Fleißigen.

...zur Antwort