Iregendwann wird man halt müde, da der Körper sein Anrecht auf Schlaf einfordert. Aber müde wirst Du bestimmt nicht von den Pillen sein....... schlafe Dich mal ordentlich aus.

...zur Antwort

Katzen den Freigang auf dem Dach ermöglichen?

Hallo liebe Community,

wir haben 3 Katzen, die in unserer Dachgeschosswohnung dauernd vor den Fenstern sitzen und sehnsüchtig raussehen. Aber damit nicht genug! Sobald wir ein Fenster auch nur einen Spalt öffnen, versuchen sie, herauszuklettern. Letzte Nacht hing unser Kater an einem der Fensterrahmen und wollte nicht mehr loslassen (er war hochgesprungen - ich wusste gar nicht, dass er SO hoch springen kann - und hielt sich fest). Da sie anscheinend den sehr großen Drang verspüren, nach Draußen zu kommen, möchte ich ihnen das natürlich nicht verwehren (ist ja auch purer Stress für mich UND die Katzen!). Nun gibt es leider folgendes Problem:

Unsere Vermieterin hat sich schon ziemlich quer gestellt, als wir uns die Katzen anschaffen wollten. Nun ist es so, dass die Haustüre in unserem Mehrfamilienhaus aus Glas ist - ein Einbau einer Katzenklappe ist zwar möglich, aber teuer. Und wie ich unsere Vermieterin kenne, wird sie das nicht übernehmen, sondern wir müssen dafür blechen. Ist dann eben die Frage, ob sich das lohnt für 2-5 Jahre weiteren Wohnens dort. Außerdem habe ich etwas Bedenken, wenn die Katzen im Flur rumrennen - da könnte sich schnell jemand gestört fühlen, die Katzen laufen in fremde Wohnungen oder es eskaliert die Situation im Flur mit dem Hund einer unserer anderen Mieter.

Meine Frage wäre nun, ob wir ihnen nicht einfach aus 2-3 Fenstern unserer Wohnung die Möglichkeit geben könnten, auf unser Dach zu klettern.

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

...zur Frage

Egal was Ihr macht - eimal Freigänger - immer Freigänger! Die machen ein Höllenspektakel, wenn sie sich erst mal daran gewöhnt haben raus zu dürfen und dürfen es im Winter dann aus heiztechnischen Gründen nicht mehr. ich würde davon abraten.

...zur Antwort

Meines Wissens nach ist es so, dass ohne Sorgerecht und nur bestehendem Umgangsrecht keinerlei Verpflichtung des KV zur "Abnahme" des Kindes besteht. Wenn er auf die Nutzung seines Umgangsrechtes verzichtet in dem Fall, dann tut er das und gut.

...zur Antwort

Nach der "Doppelrunde" ist Schluss.

...zur Antwort

Weist Du was? Huste auf die Eltern! Was soll das?

Rede mit Deinem Freund, findet eine Lösung zur Kinderbetreuung und dann sag beim Abscheid von Deinen Eltern leise: "Servus!"

Alles Gute!

...zur Antwort