In Kuba behandelt man auch im Krankenhaus (weil es dort nichts anderes gibt)auch richtig große Brandverletzungen mit Eiweiß und schluckt Rum gegen die Schmerzen. Eine Freundin hatte sich am Auspuffrohr des Mofas die Wade verbrannt und ist mit so einer Behandlung infektions-und narbenfrei davongekommen.

...zur Antwort

Ich gehe nur noch einmal die Woche Lebensmittel einkaufen, mit einer Wochenessensliste, dann kaufe ich nicht sooft noch dies und das dazu. Und ich kaufe Klamotten und Schuhe oft über Versandhäuser, um in Ruhe zu probieren und zu kombinieren, um spontane Fehlkäufe zu vermeiden. Und ich fahre richtig viel Fahrrad.

...zur Antwort