Du kannst trotzdem den Krankenwagen rufen. Der ist nicht nur für Notfälle ausgelegt.

...zur Antwort

Ich weiß, dass dir das jetzt nicht weiterhelfen wird, aber ich habe dasselbe Problem: Ich möchte reden, aber erstens traue ich mich nicht und zweitens weiß ich nicht, was ich sagen soll. :(

...zur Antwort

Gefühle wirken sich oft auch auf den Körper aus - du bist verletzt, also hast du auch körperliche Schmerzen. Nicht umsonst sagt man auch "Ich habe Herzschmerz".

...zur Antwort

Verbale Ohrfeigen vom Partner?

Ich weiß nicht wie ich mit sowas umgehen sollte. Es ist so, das mein Partner mich bei fast allen dagegen kontert und mir verbale Ohrfeigen verpasst.

Ein Beispiel: gestern hat er mich von der Arbeit abgeholt. Wir sind dann in die Stadt gegangen um etwas zu spazieren. Wir haben über etwas geredet und da habe ich gesagt, das er zum Glück nicht so schwer hat. Dann sagt er, das er mit mir zusammen ist und das sei schon hart genug und alles andere würde viel leichter wirken.

Das andere wäre, das er mich bei fast allen schlecht macht und mich als eine unfähige und monströsePerson dar stellt. Ich werde immer mit anderen Frauen verglichen nach dem Motto: schau sie an wie toll sie ist und schau dich an wie nicht toll du bist. Sachen wie: "es gibt Frauen, die sind besser." Oder:" du kommst nicht einmal annähernd an eine bestimmte Person" höre ich mehr als genug.

Er kommt zur besuch, zu mir nachhause und meint mich in meiner kleinen Wohnung zu sagen was ich tun oder lassen sollte. Heute als wir aufgestanden sind, da weckte er mich mit einem rauen Ton auf. Ich bekomme hin und wieder besuch, manchmal auch unerwartet, von Freunden und bekannten, und noch nie ist es vorgekommen, das jemanden gesagt hat meine Wohnung sei Schmutzig, weil sie einfach nicht ist, zumal ich Haustiere habe und ohnehin täglich putze. Aber mein Freund empfindet den kleinsten Staubkorn als schmutzig. Er meint mich deswegen beleidigen zu müssen und sarkastisch verletzend zu sein. Reagiere ich darauf negativ, dann verstehe bin ich entweder keinen Spaß, oder er nennt mich sensibelchen.

Ich verstehe sehr wohl Spaß, und ja es mag sein das ich ein bisschen "sensibel" bin, den wer würde es nicht wenn er ständig verbale Ohrfeigen verpasst bekommen würde? Für mich grenzt das an psychischer Missbrauch. Habe ihn auch schon darauf angesprochen aber er fand meine Auffassung lächerlich, schüttelte den Kopf und grinzte.

Erst gestern hatten wir, bzw. er gesagt, das er denkt das unsere Beziehung bald zu Ende geht. Ich finde das wenn das der Fall sein sollte, dann wegen seines Verhaltens mir gegenüber. Ich habe ihn jetzt gerade höflich gebeten meine Wohnung zu verlassen und ihn auch einen verbot erteilt, das er nicht mehr bei mir wochenlang bleiben kann. Wenn er besuchen kommt, dann muss er am gleichen Tag noch nachhause. Nach 8 Jahren Beziehung wird es mir langsam zuviel.

Ich fühle mich gerade nicht gut, habe ein schlechtes Gewissen das ich ihn "rausgeschmissen" habe. Er hat jetzt die Wohnung verlassen, aber mir das Gefühl (mal wieder) gegeben, es sei alles meine Schuld.

Wie geht es jetzt von hier aus weiter? Was kann oder sollte ich tun?

...zur Frage

Ich hätte diesem Typen schon vor 8 Jahren so heftig in den Hintern getreten, dass er bis an den Arsch der Welt fliegt! Wieso bist du mit einem solchen A****loch zusammen? Wieso?

...zur Antwort

Ich glaube, er nutzt dich aus.

...zur Antwort

Wenn mein Auge bluten würde, würde ich mich sofort in die Augenklinik fahren lassen! Damit ist nicht zu spaßen.

...zur Antwort

In welchem Fach?

...zur Antwort

Mit Fenistil.

...zur Antwort